Unterhaltung
TV

In ARD-Show: Sportmoderatorin Wontorra überrascht mit besonderem Geständnis

ARD WER WEISS DENN SOWAS? FOLGE 966, "Laura Wontorra und Kristina Inhof", am Montag (06.02.23) um 18:00 Uhr im ERSTEN.
Moderator Kai Pflaume (M.) und seine Rateteam-Kapitäne Bernhard Hoëcker ...
Laura Wontorra war zu Gast bei "Wer weiß denn sowas?".Bild: ARD/Morris Mac Matzen
TV

In ARD-Show enthüllt: Darum wurde Laura Wontorra keine Sportlerin

09.02.2023, 07:23
Mehr «Unterhaltung»

Laura Wontorra, die besonders für ihre Sportmoderationen bekannt ist, hat sich auch längst als Gastgeberin in Unterhaltungs-Shows einen Namen gemacht. Bei Vox moderiert sie beispielsweise "Grill den Henssler". Mittlerweile steht sie für den Sender RTL neben "Ninja Warrior" auch für "DSDS" vor den Kameras.

In der ARD-Sendung "Wer weiß denn sowas?" sprach die Moderatorin nun über ihre TV-Karriere und verriet im Zuge dessen auch den privaten Grund, warum sie nicht den Weg als Profi-Sportlerin einschlug.

ARD WER WEISS DENN SOWAS? FOLGE 966, "Laura Wontorra und Kristina Inhof", am Montag (06.02.23) um 18:00 Uhr im ERSTEN.
Ein starkes Team: Rateteam-Kapitän Bernhard Hoëcker (l.) und die Fernse ...
Bernhard Hoëcker und Laura Wontorra bildeten ein Team.Bild: ARD/Morris Mac Matzen

Laura Wontorra amüsiert mit Antwort über ihre sportliche Laufbahn

Im Studio begrüßte Kai Pflaume, der regelmäßig durch die Show führt, Laura Wontorra und Kristina Inhof. Laura bildete mit Bernhard Hoëcker ein Rateteam und Kristina versuchte mit Elton ihr Glück. Pflaume meinte mit Blick auf die beiden Frauen, dass sie Sportjournalistinnen seien, aber Laura natürlich auch in der Unterhaltung als Moderatorin tätig wäre.

Dies führte ihn zu folgender Frage: "Ich habe über dich schon so viel erfahren. Du hast Medienwissenschaften studiert, hast schon verschiedene Dinge im Sportbereich getan: Aber welchen Sport hast du selbst mal aktiv ausgeübt?" Lauras Antwort folgte prompt: "Ich war ganz gut im Schwimmen, dann hat mein Papa immer gesagt: 'Beende das frühzeitig, sonst kriegst du ein zu breites Kreuz.'"

Nachdem die 33-Jährige daraufhin laut lachen musste, verriet sie plötzlich: "Dann war ich sehr gut im Tennis, da ist mir dann irgendwann die Pubertät dazwischen gekommen: also Jungs und alkoholische Getränke." Mittlerweile sei sie über 30 Jahre alt, sodass sie nun Golf spielen würde. Die Sicherheit gehe schließlich vor.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Kai Pflaume weist auf neuen TV-Job von Laura hin

Pflaume war sich sicher, dass ihr Vater Jörg Wontorra auf diese Wahl Einfluss genommen habe. "Ja, absolut, aber ich kann es einen Tacken besser als er. Das ist nicht schwer", stichelte sie in Richtung ihres Vaters.

Dass Laura es überhaupt in die Show geschafft habe, sei für Pflaume nicht selbstverständlich. Er erklärte nämlich: "Schön, dass du heute hier bist. Danke, dass du überhaupt Zeit für uns hast. Demnächst sehen wir dich auch noch in den Live-Shows von 'Deutschland sucht den Superstar', also das ist eine ganz neue Aufgabe."

Laura und Bernhard müssen sich geschlagen geben

Im Anschluss widmete sich der Moderator Kristina Inhof. Auch sie plauderte munter über ihre Jugendzeit. Als Pflaume meinte, dass die Österreicherin früher "relativ gut" Handball gespielt habe, meinte sie: "Das stimmt. Ich habe mit sechs, sieben Jahren begonnen, aber auch in der Jugend aufgehört, weil da andere Themen interessanter wurden."

ARD WER WEISS DENN SOWAS? FOLGE 966, "Laura Wontorra und Kristina Inhof", am Montag (06.02.23) um 18:00 Uhr im ERSTEN.
Treten bei "Wer weiß denn sowas?" als Kandidatinnen an: Die F ...
Laura Wontorra und Kristina Inhof spielten gegeneinander.Bild: ARD/Morris Mac Matzen

Am Ende gewannen Kristina und Elton, obwohl bis zur Masterfrage sich Laura sowie Bernhard 2500 Euro erspielt hatten und das andere Team mit 1500 Euro zurücklag. Die finale Frage aus der Kategorie Ernährung lautete: "Welche italienische Spezialität gibt es in den Sorten Arborio, Carnaroli oder Vialone? A: Espressobohnen, B: Prosciutto, C: Risottoreis."

ARD WER WEISS DENN SOWAS? FOLGE 966, "Laura Wontorra und Kristina Inhof", am Montag (06.02.23) um 18:00 Uhr im ERSTEN.
Rateteam-Kapitän Elton (r.) mit Fernsehmoderatorin Kristina Inhof (l.). ...
Kristina und Elton gewannen am Ende.Bild: ARD/Morris Mac Matzen

Kristina und Elton setzten 1000 Euro für die Antwort C. Laura und Bernhard entschieden sich für B und 501 Euro. Die richtige Antwort war "Risottoreis". Somit erspielten sich die Moderatorin und der "Schlag den Star"-Gastgeber insgesamt 2500 Euro für das Publikum.

Royal-Experte dämpft Euphorie um Kates Rückkehr nach positivem Zeichen

Prinzessin Kate hat sich vollständig aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Im März erklärte sie, dass bei ihr Krebs diagnostiziert wurde und sie sich einer präventiven Chemotherapie unterzieht. Seit Dezember 2023 hat sie keine offiziellen Termine mehr absolviert. Mit konkreten Informationen zu ihrem Gesundheitszustand hält sich das Königshaus sehr zurück.

Zur Story