Bild

Das Alpaka musste in dieser Folge seinen flauschigen Kopf abnehmen: Darunter steckte Sylvie Meis. null / prosieben / willi weber

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt hinter dem Alpaka – die Fans lieben es

In der dritten Folge von "The Masked Singer" gab es wieder vier spannende Gesangsduelle – am Ende wurde das Alpaka demaskiert. Als Gastjurorin unterstützte dieses Mal Komikerin Carolin Kebekus die beiden festen Jury-Mitglieder Sonja Zietlow und Bülent Ceylan. In dieser Woche findet die Live-Show auch erstmals gänzlich ohne Publikum statt, nur ein paar Pappfiguren im Raum und eingespielter Applaus simulierten begeisterte Zuschauer.

1. Battle: Anubis vs. Erdmännchen

Bild

Anubis sang ein Medley von "As Long as You Love Me" / "Everybody" von den Backstreet Boys. bild: prosieben / willi weber

Anubis' Indizien

Anfangs ist der Anubis im Einspielfilm in einem Museum zu sehen und sagt dazu: "Hier fühlte ich mich allein, bei 'Masked Singer' fühle ich mich lebendig". Später spielt er mit Männern in dunklen Anzügen ein Spiel und hält einen Zettel hoch, auf dem "Vogel" steht. Im Hintergrund sind antike Statuen und Gitarren zu sehen. Während des Einspielers spricht er außerdem davon, "Glanz und Gloria" hinter sich zu haben. Gloria erinnert dabei natürlich stark an Klaas Heufer-Umlaufs Band, jedoch wäre dies vielleicht zu offensichtlich für die sonst so obskuren Hinweise.

Bei seinem Auftritt singt Anubis dann ein "Backstreet Boys"-Medley, welches er ziemlich gut abliefert und das ihm beim Publikum vermutlich auch viele Sympathiepunkte einbringt. Selbst der Metal-Fan Bülent fand den Auftritt super, was ein großes Kompliment ist, wie Moderator Matthias Opdenhövel feststellt.

Die Tipps

In der Jury wird zunächst Axel Stein als möglicher Kandidat für den Anubis eingeworfen. Sonja schlägt außerdem Jan Josef Liefers vor. Bülent denkt an Schauspieler Jürgen Vogel und nennt zudem Klaas Heufer-Umlauf, der als ein heißer Tipp für den Anubis gilt. Auch bei den Zuschauern liegt Klaas als Tipp ziemlich weit vorne.

Diese Twitter-Userin kann den Klaas-Tipp gar nicht nachvollziehen.

Zuschauer-Tipps

Erdmännchens Indizien

Bild

Die Erdmännchen sangen "Pretty Woman" im Duett. bild: prosieben / willi weber

Das Erdmännchen-Pärchen zeigt sich im Indizien-Film wieder in seiner gewohnten Kiosk-Umgebung. Dabei packt Frau Erdmännchen ihrem Mann eine gemischte Tüte und die beiden reden davon, dass der "Masked Singer"-Pokal ihr Traum sei. Beim Müll wegbringen erzählen die Erdmännchen außerdem noch, dass es manchmal "Zoff auf der Liebesinsel" gibt. So weit, so nichtssagend, aber das ist bei den Indizienfilmen ganz normal.

Das Erdmännchen-Pärchen singt bei seinem gemeinsamen Duett "Pretty Woman" von Roy Orbison. Das ist insgesamt ganz gut gemacht, wobei Herr Erdmännchen wohl der bessere Sänger der beiden ist, wie auch die Jury vermutet.

Die Tipps

Sonja: "Ihr klingt zauberhaft zusammen. Ich vermute, dass der Mann Sänger ist und die Frau nicht. Es könnten Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger sein. Ich tippe jedoch auch auf Heiner und Viktoria Lauterbach."

Bülent konstruiert eine wilde Herleitung: "Erdmännchen fressen in der Natur Schlangen, Spinnen und Käfer, war das Erdmännchen-Paar vielleicht im Dschungelcamp?" Ansonsten vermutet er noch Annemarie und Wayne Carpendale in den Kostümen. Annemarie Carpendale könne sich ja schnell nach der Sendung umziehen und dann "Red" moderieren.

Carolin Kebekus nennt zwei völlig neue Namen und wirft Hausmeister Krause und Janine Kunze mit ein.

Twitter-User halten Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis für wahrscheinlich:

Daniela Katzenberger als Erdfrauchen steht bei Twitter hoch im Kurs.

Wie von der Jury erwartet, kommt in diesem ersten Duell der Anubis weiter.

2. Battle: Alien gegen Nilpferd

Aliens Indizien

Bild

Das Alien sang "Perfect" von Ed Sheeran für einen Kühlschrank – und wechselte plötzlich auf italienisch. bild: prosieben / willi weber

Das Alien läuft über einen Schrottplatz und sieht sich dort selbst auf einem alten Röhrenfernseher auftreten. Dabei erzählt er in Yoda-Deutsch, dass er eine zweite Sprache lernen musste und sein Zuhause vermisst. Ein Hinweis, dass er ursprünglich aus einem anderen Land kommt? Außerdem dekoriert er im Clip noch einen blauen Kühlschrank.

Dieser Kühlschrank kommt dann auch mit dem Alien auf die Bühne und wird mit Ed Sheerans "Perfect" liebevoll angesungen. Zwischendrin bekommt das Alien einen Stromschlag von jenem Kühlschrank und singt plötzlich auf Italienisch mit opernartigem Gesang weiter. Dies würde auf jeden Fall zu der "zweiten Sprache" von den Indizien passen.

Die Twitter-User konnten sich damit gut identifizieren

Nun endlich kann Matthias Opdenhövel einen Gag bringen, den er sicher schon länger zurückhält: "Es ist ein It-Alien". Hehe.

Die Tipps

Bülent: "Das war die größte Überraschung. Hast du italienische Vorfahren?" Das Alien antwortet: "Ich verstehe nicht, aber wir haben Humor".

Carolin denkt nach dieser Antwort sofort an Komiker Luke Mockridge, der eine italienische Mutter hat – und Humor.

Sonja schickt noch Moderator Thore Schölermann und Sascha Vollmer von The Boss Hoss mit ins Tipp-Rennen. Die Jury könne sich ebenfalls Sebastian Krumbiegel von den Prinzen vorstellen.

Zuschauer-Tipps:

Nilpferds Indizien

Bild

Das Nilpferd konnte mit "What a Feeling" nicht direkt in der ersten Runde überzeugen. bild: prosieben / willi weber

Im Indizienfilm bekommt das Nilpferd zwei Orangen serviert, während es in einer Badewanne auf einem Feld liegt. Es tanzt zu elektronischer Musik, "fühlt sich wie ein Shooting Star" und betont mehrmals den Spruch "Dream Big". Mit diesen Hinweisen kann die Jury leider nichts anfangen.

Das Nilpferd singt bei seinem Auftritt "What a Feeling" aus dem Film "Flashdance" von Irene Cara. Gesanglich macht das Nilpferd das sehr gut. Im Vergleich zum Alien ist der Gesamtauftritt leider nicht besonders unterhaltsam.

Die Tipps

Sonja vermutet Matthias Schweighöfer hinter dem Nilpferd, da sie im Einspieler einen blauen und einen roten Punkt am Kühlschrank gesehen habe und der Schauspieler zwei Kinder hat: einen Jungen und ein Mädchen. Weit hergeholt? Vielleicht.

Bülent kommt jedoch mit der seltsamsten Theorie des Abends: Hinter dem Nilpferd soll sich der Synchronsprecher von Benjamin Blümchen, Jürgen Klunkert, verbergen.

Matthias Opdenhövel macht sich über die Theorie lustig: "Das wäre ja eine tolle Überraschung, weil man Synchronsprecher ja auch immer sofort erkennt."

Am Ende kommt das Alien in die nächste Runde, bei der unterhaltsamen Performance war das keine Überraschung.

3. Battle: Frosch gegen Alpaka

Froschs Indizien

Bild

Der Frosch überraschte – und überzeugt – mit dem eher gefühlvollen Song "How Deep is Your Love" bild: prosieben / willi weber

Der Frosch ist am Pool als Bademeister zu sehen, versucht, Schmetterlinge zu fangen und will sich "von seiner romantischen Seite zeigen": "Lasst mich euer Froschkönig sein, aber Küssen verboten!"

Bei seinem Auftritt singt der Frosch dann "How Deep is Your Love" von den Bee Gees. Die zweite Strophe singt er dabei nur in "Quaks", wobei Bülent Ceylan einen Lachanfall bekommt.

Die Tipps

Bülent denkt beim Frosch an Wigald Boning. Doch eine krude These hat er ebenfalls: Der Frosch habe drei Zehen und Bergsteiger Reinhold Messner auch, da ihm zwei Zehen abgefroren seien. Von dieser Theorie ist erstmal niemand so richtig überzeugt. Sonjas Favorit ist Ralf Schmitz, der Wigald Boning imitieren könnte. Carolin stimmt auch für ihren Komiker-Kollegen Wigald Boning.

Auf Twitter ist man mittlerweile überzeugt zu wissen, wer hinter dem Froschkostüm steckt:

Alpakas Indizien

Bild

Das Alpaka sang "Like a Virgin" von Madonna. bild: prosieben / willi weber

Das Alpaka filmt sich selbst mit dem Handy wie eine Influencerin, mischt dabei Englisch und Deutsch. Im Clip findet sie mehrere veraltete Medien wie Disketten und Filmrollen und kann nichts damit anfangen.

Bei seinem Auftritt singt das Alpaka "Like a Virgin" von Madonna. Offenbar ist das Alpaka nicht die beste Sängerin aber es gibt sich Mühe und liefert eine solide Leistung.

Einige Twitter-User sind überzeugt, dass es eine Influencerin sein muss.

Die Tipps

Carolin: "Es könnte Anke Engelke sein, aber ich glaube nicht, dass sie es ist. Ansonsten kenne ich nur Jasmin Schwiers, die so schlank und schmal ist."

Sonja: "Ich tippe auf Karoline Hefurth, die ist ebenfalls sehr schlank."

Bülent: "Es könnte Nazan Eckes sein. 'Nazan' bedeutet übrigens 'Scheinwerfer' auf Deutsch. Sonst ist es vielleicht noch Josefine Preuß."

Die Jury tippt einstimmig darauf, dass der Frosch direkt in die nächste Runde kommt und behält dabei Recht: Das Alpaka muss zunächst abwarten.

4. Battle: Katze gegen Skelett

Die Indizien der Katze

Bild

Die Katze gab "Hello" von Lionel Richie zum Besten. bild: prosieben / willi weber

"Ich fühle mich wieder wie eine Jung-Katze, bin nachtaktiv und schlaflos", erzählt die Katze im Einspieler. Sie sei "nie die Marionette eines anderen" gewesen. Dann bekommt sie noch gelbe Rosen geschenkt. Ein Schlager-Hinweis oder eine falsche Fährte?

Die Katze singt "Hello", aber nicht das "Hello" von Adele, sondern von Lionel Richie. Das klingt ganz okay, aber nicht besonders brillant und wird auch unspektakulär vorgetragen: Die Katze steht dabei nur auf einem Podest und sonst passiert nichts.

Die Tipps

Die Jury findet es trotzdem gut und ist nun überzeugt, dass es sich bei der Katze um eine professionelle Sängerin handelt. Bülent tippt auf Schlagersängerin Lena Valeites, Carolin denkt an ihre Komiker-Kollegin Maren Kroymann. Sonja kann sich Vicky Leandros vorstellen, viel eher aber noch Birgit Schrowange: "Sie singt unheimlich gerne und sie sammelt Tassen mit gelben Rosen."

Twitter-User sind nicht von der Stimme der Katze überzeugt:

Skeletts Hinweise

Bild

Das Skelett war gewohnt stark, diesmal mit einem Michael Jackson-Medley. bild: prosieben / willi weber

Im Indizienfilm sagt das Skelett: "Aller guten Dinge sind drei", "Die Zeit hält nur in Träumen an", "Wer hat an der Uhr gedreht" und "Ich werde überleben". Na, wer wird aus diesen Sätzen schlau?

Das Skelett singt wieder sehr gut, diesmal den Michael Jackson-Song "Dirty Diana". Am Ende wird auch noch ein kleiner Teil von "Thriller" mit eingemischt. Insgesamt eine mühelos gute gesangliche Leistung. Bülent ist sogar so begeistert, dass er zu headbangen beginnt.

Die Tipps

Sonja: "Der einzige Nachteil, den das Skelett hat: Es ist immer toll. Es kann sich ja gar nicht mehr steigern. Mal wieder perfekt! Ich glaube, es ist Sarah Wegener von 'The Voice: Kids' und 'DSDS'.

Carolin: "Sarah Lombardi habe ich nie als Sängerin auf dem Schirm gehabt. Die Frau singt unfassbar, ich glaube, dass sie es ist."

Bülent: "Ich habe Helene Fischer bei Whatsapp eine Sprachnachricht geschickt und sie hat mir nicht geantwortet, das ist ein Zeichen! Als ich früher hier mitgemacht habe, habe ich auch oft nicht auf Whatsapp-Nachrichten geantwortet.

Verdient kommt das Skelett bei diesem Duell weiter.

Die finale Entscheidung

Die Jury betont zwar, dass alle "ganz toll" waren, letztendlich rechnen sie jedoch damit, dass das Alpaka wahrscheinlich gehen muss. Zuerst kommt das Nilpferd, dann die Erdmännchen weiter. Und schließlich: die Katze. Das Alpaka wurde von den Zuschauern rausgewählt und musste sich demaskieren. Sonja und Carolin bleiben beide bei Schauspielerin Karoline Herfurth, Bülent ist sich sicher, dass es Sylvie Meis ist. Beim Publikum ist Dagi Bee auf Platz eins der Vermutungen.

Die Demaskierung

Bild

Sylvie Meis war das Alpaka bild: prosieben / willi weber

Und tatsächlich: Unter dem Alpaka steckt Moderatorin Sylvie Meis. Sylvie sagt selbst über ihre Rolle, dass sie ganz anders war als sie selbst: "Ich war schon nach der ersten Minute müde und ich musste hier ein aufgedrehtes Alpaka spielen." Ohne Maske singt sie noch einmal "Like a Virgin" und diesmal klingt es besser als bei ihrem ersten Auftritt.

Die Fans sind begeistert

Aber nicht nur Sylvie Meis selbst kam bei den Zuschauern gut an, sondern auch die Tatsache, dass in dieser Staffel alle enttarnten Prominenten relativ bekannt waren.

Als Alpaka konnte Sylvie Meis das "Masked Singer"-Publikum leider nicht überzeugen, aber nach den positiv überraschten Reaktionen der Zuschauer zu urteilen, hat sie einige neue Fans dazugewonnen.

(si)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

ARD schneidet Szenen mit Jan Josef Liefers aus "Tatort" – nun reagiert der WDR

Am Sonntag zeigte die ARD eine neue "Tatort"-Episode aus Münster. Wie immer mit von der Partie war auch Jan Josef Liefers als Gerichtsmediziner Prof. Boerne. Dass die ARD so kurz nach dem Eklat um die Aktion #allesdichtmachen, an der auch Jan Josef Liefers beteiligt war, ausgerechnet einen "Tatort" mit ihm zeigt, war vielleicht nicht die cleverste Idee. Auf Twitter häuften sich zumindest die Kommentare derer, die Filme mit Liefers nicht weiter unterstützen wollen.

Die ARD ließ sich davon aber …

Artikel lesen
Link zum Artikel