Am kommenden Wochenende gibt es ein Wiedersehen zwischen Thomas Gottschalk und Helene Fischer.
Am kommenden Wochenende gibt es ein Wiedersehen zwischen Thomas Gottschalk und Helene Fischer.Bild: IMAGO/ Eventpress

Thomas Gottschalk verrät vor "Wetten, dass..?": Für Helene Fischer hat er abgenommen

04.11.2021, 09:54

Am 6. November kehrt die Kultsendung "Wetten, dass..?" nach sieben Jahren noch einmal zurück: Zum 40. Jubiläum führt Thomas Gottschalk durch den Abend, der die Show in ihrer wohl erfolgreichsten Phase moderiert hat, bevor er sie an Markus Lanz abgab. Wie nicht anders zu erwarten, wird sich das Aufgebot an Gästen absolut sehen lassen können, wieder einmal nehmen nationale und internationale Stars auf Gottschalks Sofa Platz.

Mit der "Bild" sprach der Entertainer vorab über das anstehende Großereignis. Dabei verriet er: Für einen der Stars hat er sogar ein paar Kilos abgespeckt.

Gottschalk freut sich auf Helene Fischer

Vor allem die Musikszene wird bei "Wetten, dass...?" stark vertreten sein, denn neben Björn und Benny von Abba und Udo Lindenberg schaut auch noch Helene Fischer vorbei, die jüngst ihr neues Album "Rausch" veröffentlichte. Die Platte stieg direkt auf Platz eins der Charts ein, doch die 37-Jährige hat momentan sogar noch mehr Grund zur Freude: Ihr Partner Thomas Seitel und sie erwarten das erste gemeinsame Kind.

In einem Live-Stream am 14. Oktober, den Helene für ihre Fans bei Youtube und Tiktok veranstaltete, konnte man den Babybauch der Künstlerin unter einem weiten Pullover bereits gut erahnen. Nun sind die Zuschauer gespannt auf den nächsten Auftritt der "Atemlos"-Interpretin. Auch Gottschalk will darauf natürlich gut vorbereitet sein. In gewohnt humorvoller Art verkündet er nun:

"Diesmal haben wir Helene Fischer. Ich habe extra ein bisschen abgenommen damit die Leute nicht auf meinen Bauch gucken, sondern auf den von Helene."

"Wetten, dass..?"-Moderator will keine Influencer in der Sendung

Geht es um die Auswahl seiner Show-Gäste, hat der 71-Jährige anscheinend ein gutes Wörtchen mitzureden. So spricht er auch ganz offen aus, auf wen er ganz bewusst lieber verzichtet hat: "Ich habe im Vorfeld gesagt, erspart mir irgendwelche Influencer oder sowas, ich komme, Udo Lindenberg kommt, mehr muss eigentlich nicht sein."

Gottschalk und Helene Fischer kennen sich übrigens schon seit einigen Jahren, auch aus diversen TV-Shows. Der Moderator gratulierte ihr vor wenigen Tagen öffentlich zu ihrer Schwangerschaft und witzelte dabei: "Ich hoffe, Helene nimmt ihre Schwangerschaft nicht zum Anlass, mir für 'Wetten, dass..?' abzusagen."

Thomas Gottschalk freut sich auf das Wiedersehen mit Helene Fischer.
Thomas Gottschalk freut sich auf das Wiedersehen mit Helene Fischer.Bild: dpa / Jens Kalaene

Weiter gibt Gottschalk an, dass er mit deutschen Gästen eigentlich ohnehin "mehr Spaß" in der Sendung habe als mit internationalen Stars – da kommt Helene Fischer am Samstag sicherlich wie gerufen.

Kurz nach "Wetten, dass..?" steht für alle Fans der Sängerin auch schon ein weiteres Highlight an, denn Sat.1 zeigt am 12. November "Helene Fischer – Ein Abend im Rausch". Music Supervisor ist hier niemand Geringeres als Stefan Raab. Wie der Sender vorab mitteilt, performt Helene einzigartige Versionen ihrer Songs mit einer Live-Band.

(ju)

"Machst du das wirklich gerne?" Thomas Gottschalk zweifelt an Kinder-Act bei "Das Supertalent"

Mir ging es bei dieser Folge "Das Supertalent" wie Thomas Gottschalk, der kurz vor Beginn der Sendung sagte: "Ich weiß von nichts, aber freu mich auf alles." Bis zu diesem Zeitpunkt war ich aber auch davon ausgegangen, dass Menschen, die in einer Show mit Namen "Supertalent" auftreten, auch irgendwas besonders super können. Diese Erwartung wurde am Samstag wirklich nur in kleinem Maße erfüllt.

Zur Story