Jan Hofer bei RTL

Ex-"Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer moderiert bei RTL. Bild: screenshot tvnow

Ex-"Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer nach Co-Moderation bald fest bei RTL? Das sagt der Sender

Eigentlich kennt man Jan Hofer nur als seriösen Nachrichtenmoderator. Doch nach seinem Abschied als "Tagesschau"-Sprecher scheint der 68-Jährige andere Wege einzuschlagen. Am Dienstag tauchte er plötzlich mehrfach im RTL-Programm auf.

Gerade erst hatte RTL verkündet, dass Hofer Kandidat der diesjährigen "Let's Dance"-Staffel wird. Doch mit einem Auftritt als Co-Moderator beim Mittagsmagazin "Punkt 12" oder gar beim Star-Magazin "Exclusiv" hätte wohl niemand gerechnet. Aber genau dazu ist es jetzt gekommen. Jan Hofer stand am Dienstag für die beiden RTL-Sendungen als Moderator vor der Kamera.

Bei "Exclusiv" stand er Frauke Ludowig als Co-Moderator zur Seite und leitete abschließend zur Nachrichtensendung "RTL Aktuell" über. Ludowig zeigte sich begeistert und witzelte:

"Du solltest was mit Fernsehen machen."

Jan Hofer moderiert für Katja Burkard

Mittags war er bereits bei "Punkt 12" zu Gast und übernahm kurzzeitig die Moderation von Katja Burkard. Ein ungewohntes Bild für die RTL-Zuschauer. Wie es zu diesem kuriosen Tausch kam, erklärte der Ex-"Tagesschau"-Sprecher ebenfalls: "Es ist wieder Zeit für die RTL-Mut-mach-Aktion 'L im Lockdown' und das 'L' steht heute für 'Let's Dance'."

Jan Hofer bei RTL

Jan Hofer war bei "Exclusiv" zu Gast. Bild: screenshot tvnow

Seinen Auftritt im TV nutzte Hofer auch direkt, um über seine Teilnahme bei der RTL-Tanzshow zu sprechen. Er sei sehr aufgeregt, verkündete er ganz offen. "Ich hab schon überlegt: Kriegst du das hin? Und dann habe ich auch einen Arzt gefragt und der hat gesagt: Mach doch!", erklärte er der neugierigen Katja Burkard, die selbst bereits "Let's Dance"-Erfahrungen sammeln konnte. Sie war 2015 ebenfalls Teil der Show.

Ex-"Tagesschau"-Sprecher weiter für RTL vor der Kamera

Dass Jan Hofer so kurz nach seinem Abschied von der "Tagesschau" nicht einfach seinen Ruhestand genießt, sondern weiterhin das Rampenlicht sucht, ist schon erstaunlich. Dass es Hofer dann auch noch ausgerechnet ins Privatfernsehen in eine Unterhaltungsshow verschlagen hat, ist umso bemerkenswerter. Ob das ein einmaliger Ausflug bleiben wird? Tatsächlich nicht!

RTL teilte auf Nachfrage von watson mit, dass Jan Hofer auch in weiteren Formaten des Senders auftreten wird. Am 29. Januar wird er in der Show "Zeugnis für Deutschland" zu sehen sein. In der RTL-Liveshow habe er laut einer RTL-Sprecherin "seinen ersten großen Showauftritt nach dem Ende der 'Tagesschau'".

Ob es nach diesem Auftritt und der Teilnahme bei "Let's Dance" noch weitere Sendungen mit Jan Hofer bei RTL geben wird, verriet der Sender auf Nachfrage von watson jedoch noch nicht. Aber ausgeschlossen scheint es nicht zu sein.

(jei)

Welke wütet gegen Angela Merkel: "Was traut sich diese Frau?"

Impfthematik verschlafen, Teststrategie zum "in die Haare schmieren", waghalsige Schulöffnungen und irrwitzige Inzidenzziele: Es gibt viele Gründe, der Bundeskanzlerin zu grollen. Aber richtig böse wurde Oliver Welke in der "heute-show" (ZDF) auf Frau Merkel aus einem anderen Grund.

"Was traut sich diese Frau?", geriet "heute-show"-Moderator Oliver Welke regelrecht in Rage. Im Visier: Bundeskanzlerin Angela Merkel. Thema: Digitalisierung in Verbindung mit der Corona-Krise. Frau Merkel hatte …

Artikel lesen
Link zum Artikel