Bauer Theo hat durch Inka Bause zwar nicht die Liebe gefunden – doch nach "Bauer sucht Frau" wendete sich das Blatt.
Bauer Theo hat durch Inka Bause zwar nicht die Liebe gefunden – doch nach "Bauer sucht Frau" wendete sich das Blatt.Bild: RTL / Stefan Gregorowius
TV

"Bauer sucht Frau"-Kandidat serviert Frauen beim Scheunenfest ab – jetzt ist klar, was danach geschah

09.11.2022, 15:53

Es war die wohl überraschendste Entwicklung auf dem diesjährigen Scheunenfest von "Bauer sucht Frau". Landwirt Theo gab beiden angereisten Damen einen Korb. "Aus meiner Sicht passt es bei beiden für mich nicht", erklärte Theo damals und entschied sich, keine gemeinsame Hofwoche zu starten. Nun gibt es bei dem 58-Jährigen allerdings eine Wendung, wie er in der Folge von Dienstagabend berichtet.

Darin sagt er nämlich: "Bei mir gibts 'ne neue Frau im Leben. Da freue ich mich riesig drüber. Sie ist aus der Landwirtschaft und heißt Andrea." Zum Zeitpunkt des Drehs kannten sich die beiden erst etwa sechs Wochen. Doch der Bauer wusste bereits strahlend zu erzählen: "Es passt einfach."

Bauer Theo hatte sich gegen seine Auserwählten beim Scheunenfest entschieden.
Bauer Theo hatte sich gegen seine Auserwählten beim Scheunenfest entschieden.Bild: RTL / Stefan Gregorowius

Andrea selbst wohnt ebenfalls auf einem Hof, nur etwa 30 Minuten mit dem Auto von Theo entfernt. Dementsprechend häufig sehen sich die beiden. "Es war von Anfang an, als würde man sich schon ewig kennen", meint auch Andrea und schwärmt von seiner humorvollen und charmanten Art. "Jeder hat ja in dem Alter seine Lebensgeschichte und das war von Anfang an eine schöne Basis", sagt sie. Deshalb kamen sie auch direkt nach dem Kennenlernen bereits zusammen. Für ihn ist klar: "Dich gebe ich nicht mehr her."

Abfuhr von Landwirtin Loretta

Während es bei Theo auch ohne "Bauer sucht Frau" gefunkt hat, hat es bei anderen auch mit der Hilfe von Inka Bause nicht geklappt. Pferdewirtschaftsmeisterin Loretta und Sascha müssen sich bei einer Aussprache eingestehen, dass es zwischen ihnen einfach nicht passt. "Aktuell, glaube ich, ist das wirklich eine Freundschaft", lautet Lorettas Fazit.

Pferdewirtschaftsmeisterin mit Schwerpunkt Landschaftspflege Loretta (32) aus Baden-Württemberg und Sascha (37, Straßenbahnmechaniker) sprechen über ihre Gefühle.

+++ Die Verwendung des sendungsbezog ...
Loretta und Sascha wollen Freunde bleiben.Bild: RTL

Bei Emely, die sich gerade erst zur Hofwoche bei Bauer Tade eingefunden hat, kamen hingegen nicht erst zum Ende der gemeinsamen Zeit Zweifel auf. Schon nach dem ersten Tag überlegte sie: "Als ich heute Morgen bei Tade aufgewacht bin, kamen so die ersten Zweifel, dass das Bauchgefühl gesagt hat, 'ob das so das Richtige ist?'." Ihre Gedanken teilte sie ihm auch wenig später ziemlich offen und deutlich mit: "Ich habe heute gemerkt, dass wir uns super gut verstehen und viel Spaß haben. Aber ich denke, das wird eher in Richtung gute Freunde gehen und weniger in Richtung Beziehung."

Bauer Michael trifft harte Entscheidung

Bei Bauer Michael und Jan-Henrik läuft es ebenfalls nicht optimal. Um Abstand voneinander zu bekommen, haben beide plötzlich sogar in getrennten Wohnungen übernachtet. Auslöser für die benötigte Distanz war ein Gespräch über eine mögliche gemeinsame Zukunft, bei der Jan-Henrik in Tränen ausgebrochen war. Michael war das alles etwas zu viel, er ging auf Abstand.

Pferdewirtschaftsmeisterin mit Schwerpunkt Landschaftspflege Loretta (32) aus Baden-Württemberg und Sascha (37, Straßenbahnmechaniker) sprechen über ihre Gefühle.

+++ Die Verwendung des sendungsbezog ...
Michael entscheidet sich gegen Jan-Henrik.Bild: RTL

Nach der getrennten Nacht hatte Michael nun einen Entschluss gefasst, den er Jan-Henrik mitteilen wollte. "Ich habe über uns nachgedacht und was vorgefallen war. Es war für mich so erdrückend", versucht er zu erklären. Jan-Henriks Ängste hätten ihn "zurückgeworfen", ihm fehle "die starke Schulter" an seiner Seite.

Aber Jan-Henrik will nicht aufgeben und bleiben, doch für Michael steht fest, dass es keine Zukunft gibt. "Wir hatten super Tage zusammen und die würde ich auch nicht austauschen wollen. Aber es hat halt seit gestern extrem nachgelassen", meint der Bauer. Er wolle nicht die Person sein, wegen der Jan-Henrik am Ende bereut, alles aufgegeben zu haben. Für den gebürtigen Südafrikaner ist diese Entscheidung hart, er weint bittere Tränen und beendet die Hofwoche damit als Single.

Themen
Wegen Mystery-Hit "1899": Autorin erhebt schwere Vorwürfe gegen Netflix

Nach "Dark" haben die Serien-Schöpfer Baran bo Odar und Jantje Friese den nächsten Hit abgeliefert: Kurz nach der Veröffentlichung bei Netflix hat es "1899" auf Platz eins der Charts des Streaming-Diensts geschafft. Nun aber wird die Freude darüber ein wenig getrübt: Die brasilianische Autorin Mariana Cagnin behauptet auf Twitter, dass bei "1899" stark von ihrem Science-Fiction-Comic "Black Silence" abgekupfert wurde. Dieser erschien bereits 2016.

Zur Story