Kämpfte um den Sieg bei "The Masked Singer" und wurde Dritte: Christina Stürmer alias die Heldin.
Kämpfte um den Sieg bei "The Masked Singer" und wurde Dritte: Christina Stürmer alias die Heldin. bild: prosieben / willi weber

Diese Profisängerin steckte bei "The Masked Singer" im Heldinnen-Kostüm: Christina Stürmer

08.11.2021, 07:1821.11.2021, 09:00

"Mysteriös. Stark. Unergründlich." – so wird die neu vorgestellte Maske bei "The Masked Singer" beschrieben: die Heldin. Das aufwändige Kostüm besteht aus einer Mischung von Wikinger-Symbolen wie dem Schild und den Flügeln an der Maske sowie fantastisch anmutenden Elementen wie dem comichaften Schwert und der allgemein sehr bunten Farbgebung. Der Charakter der weiblichen Figur soll geheimnisvoll sein und zugleich Kampfgeist verkörpern.

Die Herstellung des Kostüms habe insgesamt 700 Stunden gedauert – 150 Arbeitsstunden entfielen dabei allein auf die 600 Zöpfe, die alle von Hand geflochten wurden. Das Kostüm besteht aus 47 einzelnen Elementen wie Rüstungsteilen und Accessoires. Das schlägt sich auch auf das Gewicht nieder: Der Mantel ist "wahnsinnig schwer", wie Gewandmeisterin Alexandra Brandner erzählt. Es musste extra eine Nackenstütze eingebaut werden, um die Person im Heldinnen-Kostüm zu entlasten.

Das sind die Hinweise zur Heldin

Das verrät ProSieben vor der Show zur Heldin:

  • Die Heldin ist der erste kämpferische weibliche Charakter bei "The Masked Singer" und weiß sich mit Schild und Schwert zu verteidigen.
  • Eine mystische Art und keltische Wörter zeichnen die Heldin aus. Sie scheint eine besondere Verbindung zu Tieren zu haben.
  • Der Wald ist ihr Zuhause, denn dort ist sie aufgewachsen und kann hören wie Luchs und sehen wie Falken.
  • Sprache lodert in ihr.
  • Ihr Falke öffnet ihr die Sichtweise, denn sie sind eins.
  • Die Heldin ruft den Rat der Elf.
  • Ihr Instinkt trügt sie nicht.
  • Ein Luchs und ein Falke sind ihr Geleit.
  • Sie ist tief mit Mutter Natur verwurzelt, sie war ihr stets ein Wegweiser.
  • Live-Indiz: Ein Lagerfeuer steht auf der Bühne.

Welcher Star steckt im Heldinnen-Kostüm? Die Tipps des Rateteams

Die Tipps aus Show 1:

  • Rea Garvey tippt auf die Sängerin Anna Loos.
  • Bei Ruth Moschner steht Jeannine Michaelsen hoch im Kurs.
  • Álvaro Soler nennt Jeanette Biedermann.

Die Tipps aus Show 2:

  • Rea Garvey tippt auf Musikerin Elif.
  • Ruth Moschner vermutet Schauspielerin Natalia Avalon unter der Maske.
  • Janin Ullmann tippt auf TV-Moderatorin Janine Michaelsen oder Schauspielerin Jana Pallaske.

Die Tipps aus Show 3:

  • Rea Garvey glaubt, dass es Christina Stürmer sein könnte.
  • Steven Gätjen vermutet dahinter Andrea Kaiser.
  • Ruth Moschner tippt auf Stefanie Kloß von Silbermond und Alina Süggeler von der Band Frida Gold.

Die Tipps aus Show 4:

  • Rea hat seinen Tipp Christina Stürmer noch nicht aufgegeben.
  • Thore Schölermann will es wissen und nennt Agnetha von Abba sowie Sarah Connor.
  • Ruth setzt jetzt auf LaFee.

Die Tipps aus Show 5:

  • Rea glaubt weiterhin an Christina Stürmer.
  • Ruth setzt zunächst auch auf Christina Stürmer, bringt jedoch auch Jennifer Weist ins Spiel.
  • Joko Winterscheidt ist felsenfest davon überzeugt, dass es sich bei der Heldin um Jeannine Michaelsen handelt.

Welcher Star steckt im Heldinnen-Kostüm? Das sagen die Fans

Schon vor der ersten Sendung gibt es Vermutungen, wer im Heldinnen-Kostüm stecken könnte. So wurde unter anderem die Wir sind Helden-Sängerin Judith Holofernes genannt. Anscheinend dachten die Fans bei der Beschreibung "geheimnisvoll und stark" an die Berliner Musikerin. Ansonsten wurden in diesem Kostüm auch bereits Yvonne Catterfeld und Andrea Kiewel vermutet.

Nach der ersten Sendung sind die beliebtesten Namen in der ProSieben-App Jeannine Michaelsen, Christina Stürmer und Stefanie Kloß. Nach der zweiten Show-Woche führt Christina Stürmer das Feld deutlich an – fast 78 Prozent der Fans tippen auf sie. Jeannine Michaelsen liegt mit nur 7,7 Prozent weit abgeschlagen auf dem zweiten Platz. Mittlerweile glauben nach der dritten Sendung sogar rund 80 Prozent, dass die Heldin Sängerin Christina Stürmer sein könnte. Nach Show vier führt sie weiterhin mit großem Abstand.

Auch nach dem Habfinale vermuten die Zuschauer noch Christina Stürmer in der Heldinnen-Maske. Jokos Tipp, dass sich darunter aber stattdessen die Moderatorin Jeannine Michaelsen verbergen könnte, setzt sich langsam durch. Für sie stimmten nun fast zehn Prozent der Fans. Auf Platz drei findet sich vor dem großen Finale am kommenden Samstag Stefanie Kloß wieder.

(si)

Dschungelcamp 2022: Daher kennt man Kandidatin Linda Nobat

Am 21. Januar startet das Dschungelcamp mit der bereits 15. Staffel. Auch in diesem Jahr versuchen wieder mehr oder weniger bekannte Promis die Prüfungen zu meistern und Essen ins Camp zu bringen. Statt in Down Under müssen die Kandidaten wegen Corona diesmal mit Südafrika vorlieb nehmen. Doch auch hier gibt es das eine oder andere Krabbeltier, das zum Problem werden könnte. Mit dabei ist auch Linda Nobat, die sich bereits in einer anderen Realityshow ins Abenteuer stürzte.

Zur Story