Unterhaltung
Bild

Till Adam und Hanna Annika: Nach dem Hochzeitsantrag folgte schnell die Trennung. Bild: Instagram/ Till Adam

Neuer Bachelor schon bekannt? Reality-Star heizt Gerüchteküche an

In wenigen Monaten ist es wieder so weit und "Der Bachelor" startet in eine neue Staffel. Sebastian Preuss versuchte zuletzt in der Show seine Traumfrau zu finden, doch im Finale bekam keiner der Finalistinnen die letzte Rose. "Ich habe hier teilgenommen, weil ich wirklich etwas Ernstes suche", beteuerte der 30-Jährige. Und weiter: "Ich bin offen, um mich zu verlieben. Aber ehrlich gesagt habe ich mich bis jetzt noch nicht verliebt." Somit ging die "Bachelor"-Staffel ohne Paar zu Ende.

Das wird sich hoffentlich im neuen Jahr mit dem mittlerweile elften Junggesellen ändern. Im Bewerberbogen von RTL heißt es: "Du bist erfolgreich, gut aussehend, humorvoll und hast alles, was ein Traummann zu bieten hat – dann bewirb Dich jetzt als 'Der Bachelor'!" Voraussetzungen sind übrigens, dass die potenziellen Bewerber zwischen 30 und 39 Jahre alt sind, sie sollten attraktiv, gut situiert, offen, charmant und natürlich auf der Suche nach der großen Liebe sein.

Doch möglicherweise ist der Aufruf des Senders gar nicht mehr aktuell. Denn ein Reality-Star hat mit einem langen Statement auf Instagram die "Bachelor"-Gerüchteküche zum Brodeln gebracht. Er verriet nämlich, dass sein neuer TV-Job mit einer Rose zu tun hätte. Aber von vorne.

Trash-Star bald in neuer TV-Show

Ob "Temptation Island", "Die Bachelorette" oder "Love Island": Till Adam hat bereits an fast jeder RTL-Kuppelshow teilgenommen. Im Staffelfinale von "Temptation Island" ging er zuletzt sogar vor seiner damaligen Freundin Hanna auf die Knie und machte ihr romantisch einen Heiratsantrag. Doch die Hochzeit platzte, genauso wie ihr Liebesglück. Auf Instagram schrieb das TV-Gesicht damals:

"Hätte gerne unseren Kindern von der abenteuerlichen Reise von 'Temptation Island' erzählt. Nun lasse ich deine Hand los... Möge der Nächste sie genauso fürsorglich und voller Liebe halten, wie ich es einst tat."

Als Single kann er sich nun wieder munter einer weiteren Liebesshow widmen. Und das hat er anscheinend auch getan, wie Till auf seinem Instagram-Account unter einem neuen Schnappschuss schreibt, wo sich der Reality-Star mit einer Rose in der Hand hat fotografieren lassen. Sein Beitrag dazu lautet übrigens:

"Rosige Gerüchte: 2015 stand ich erstmals vor der Kamera. Ich buhlte um das Herz der Bachelorette. Nun im Jahre 2020 stehe ich wieder vor der Kamera. Ihr müsst mich also noch einmal auf der Flimmerwand ertragen."

Leider dürfe er aus vertraglichen Gründen natürlich noch nicht sagen, um welches Format es sich dabei handle, denn schließlich solle die Spannung noch erhalten bleiben. Doch dann verrät er doch einige Details: "Die Rose in meiner Hand spielt eine Rolle und wird einer Frau noch ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Ob ich diese Rose/Rosen verteile oder selber entgegennehmen darf, erfahrt ihr dann in Kürze." Dazu setzt er übrigens die Hashtags: "Temptation Island", "Love Island", "Bachelorette", "Bachelor" und "RTL".

Das sagt RTL zu den "Bachelor"-Gerüchten

Den Hashtags zufolge wird er also vermutlich wieder an einer RTL-Show teilnehmen. Die Fans spekulieren bereits wild unter seinem Post: "Solltest du der neue Bachelor sein, gibt es auf jeden Fall mal wieder was zu gucken", "Egal wem du die Rose gibst, sie hat dich verdient" oder "Egal ob du die Rosen annimmst oder verteilst, ich hoffe, du findest deine große Liebe."

Doch kann Till tatsächlich der neue Bachelor sein? Bisher gab es keinen Junggesellen, der bereits im Vorfeld durch andere Datingshows bekanntgeworden war. Zudem hütet RTL stets bestens das große Geheimnis, wer in die Fußstapfen von Oliver Sanne, Andrej Mangold oder Paul Janke tritt.

Auf Nachfrage von watson sagt der Sender: "Same procedure as always: Kein Kommentar. Details zur neuen Staffel werden wir zu gegebener Zeit bekannt geben." Das macht noch einmal mehr deutlich, dass sich der künftige Bachelor unter keinen Umständen nur annähernd zu Vertragsdetails äußern darf. Auch die ehemaligen Rosenkavaliere heizten nie im Vorfeld die Gerüchteküche an.

Die Wahrscheinlichkeit, dass es sich bei Till Adam um den neuen Bachelor handelt, ist eher gering. Vielleicht verteilt er aber ja auch bei "Bachelor in Paradise" künftig seine Rosen. Dafür müsste der Sender allerdings erst einmal eine neue Staffel bestätigen. Bislang hieß es nämlich, dass 2020 keine neuen Folgen des Formats geplant seien.

Die vergangene "Der Bachelor"-Staffel lief übrigens im Januar dieses Jahres. Ende 2019 wurde Sebastian Preuss als neuer Junggeselle enthüllt. Somit müsste spätestens in rund drei Monaten offiziell verkündet werden, wer der neue Bachelor ist.

(iger)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Zentralrat der Sinti und Roma entsetzt über Spruch von Barbara Schöneberger

In den vergangenen Monaten ist in der Welt und in Deutschland ein verschärftes Bewusstsein dafür entstanden, dass Sprache diskriminieren kann. Die Debatte drehte sich speziell auch um rassistische Namen und Begriffe, die im Alltag vorkommen.

In Berlin wurde die Umbenennung der U-Bahnhaltestelle "Mohrenstraße" beschlossen. Die Firma Knorr gab Ende August bekannt, seine "Zigeunersauce" in "Paprikasauce Ungarische Art" umzubenennen.

Der Zentralrat der Deutschen Sinti und Roma begrüßte die …

Artikel lesen
Link zum Artikel