Florian Silbereisen bringt nach zwei Jahren wieder seinen "Schlagerboom" an den Start.
Florian Silbereisen bringt nach zwei Jahren wieder seinen "Schlagerboom" an den Start.Bild: imago images/Eventpress

Florian Silbereisen hat "Gänsehaut": ARD gibt grünes Licht für seine Mega-Show

01.10.2021, 20:17

Im Zuge der Corona-Pandemie waren Live-Shows vor Publikum über Monate hinweg praktisch nicht denkbar, nun allerdings kommt der Rubel langsam wieder ins Rollen. Für alle Schlagerfans gibt es jetzt besonders gute Nachrichten, denn nachdem Florian Silbereisens "Schlagerboom" zweimal aussetzen musste, feiert die Show diesen Herbst endlich ihr Comeback in der ARD.

Laut eines Berichts der "Bild" hat der Sender grünes Licht gegeben: In der Dortmunder Westfalenhalle können sich im Oktober tausende Menschen versammeln und dem Event beiwohnen. Das Erste überträgt live.

Silbereisens "Schlagerboom" kehrt in der ARD zurück

Silbereisens Ex-Partnerin Helene Fischer wird dieses Jahr nicht mit ihrer traditionellen Weihnachtsshow im ZDF auf Sendung gehen, der 40-Jährige hingegen hat mehr Glück: Am 23. Oktober um 20.15 Uhr steigt die große "Schlagerboom"-Sause in Dortmund. Die letzte Ausgabe der Show fand 2019 statt, danach machte die Pandemie der Produktion erst einmal einen Strich durch die Rechnung.

Beim "Schlagerboom" 2019 standen Silbereisen und Helene Fischer zusammen auf der Bühne.
Beim "Schlagerboom" 2019 standen Silbereisen und Helene Fischer zusammen auf der Bühne.Bild: imago images/ imago images / Joachim Sielski / sp / Sielski via www.imago-images.de

Nach "Bild"-Angaben wird bei der Veranstaltung die 2G-Regel greifen, heißt also, nur Geimpfte und Genese erhalten Zutritt. Dafür gibt es keine Maskenpflicht und es müssen auch keine besonderen Abstände eingehalten werden.

Endlich wieder eine Live-Show im großen Rahmen – Silbereisen reagiert entsprechend euphorisch und meint: "Wir haben schon im Sommer davon geträumt, gemeinsam das ganz große Feiern zu starten!". Und weiter:

"Ich kann es noch gar nicht glauben! Aber jetzt ist es tatsächlich so weit: Nach zwei Jahren dürfen wir endlich wieder unsere größte TV-Show starten."

Florian Silbereisen sitzt schon auf heißen Kohlen

Offenbar kann es der Moderator gar nicht erwarten, für den "Schlagerboom" wieder auf der Bühne zu stehen. So fügt er am Ende noch hinzu: "Ich habe Gänsehaut, wenn ich nur daran denke: Eurovisionsfanfare, Lichtermeer, Feuerwerk, Konfetti – und alle singen und feiern mit!"

Somit bleibt der Showmaster schwer beschäftigt. In diesem Jahr nahm er auch bereits den Juroren-Job bei "DSDS" an, wo er die Nachfolge von Dieter Bohlen antritt. Die Dreharbeiten starteten im Juli. Vorab kündigte er über den offiziellen Facebook-Kanal der Show an: "Ich kann streng sein und ich werde als Juror auch streng sein müssen, denn ein falsches Lob hilft keiner Kandidatin und keinem Kandidaten weiter."

(ju)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Nach umstrittenem Helene-Fischer-Konzert: ZDF-Version lässt Kritik erneut aufflammen

Es war Helene Fischers einziger Live-Auftritt im Jahr 2022 in Deutschland: Am 20. August gab die Schlager-Sängerin ihr Konzert am Münchner Messegelände. Wobei der Ausdruck "Konzert" eigentlich untertrieben ist. Der Auftritt vor 130.000 Menschen glich eher einer XXL-Rekord-Show. Doch es lief nicht alles glatt bei dem gewaltigen Bühnenauftritt, weshalb die Veranstalter im Anschluss viele negative Kommentare und Beschwerden einstecken mussten. ZDF hat die Show nun in gekürzter Fassung ausgestrahlt – und damit erneut eine Welle der Kritik ausgelöst.

Zur Story