Unterhaltung
Bild

Truthähne sind da noch harmlos... (Symbolbild) Bild: getty images / Win McNamee

Hotel-Angestellte berichten von den übelsten Hinterlassenschaften ihrer Gäste

Nach diesen Erzählungen überlegt ihr euch zweimal, ob ihr wirklich im Hotel übernachten wollt...

Ab in den Urlaub!

Viele merkwürdige Dinge geschehen in Hotelzimmern und die meisten davon wollen wir wahrscheinlich gar nicht wissen, um unseren Urlaub weiter genießen zu können. Für alle, die trotzdem neugierig sind, erzählen Hotel-Angestellte auf Reddit ihre Horrorgeschichten...

Überall Blut

"Der ganze Raum war voller Blut. Kein Gast oder Gepäck, nur Blut von Wand zu Wand. Wir haben nie herausgefunden, was passiert ist und auch die Polizei hatte zwei Jahre später, als ich gekündigt habe, keine einzige Spur." (hobosonpogos)

Bärenstark

"Einen Bären. Du musst wissen, dass sehr viel passieren muss, damit das überhaupt möglich ist. Unser tiefster Stock war immer noch ungefähr eineinhalb Meter vom Boden entfernt, und es gab eine Balkonbrüstung. Ein Gast wollte aber sein Motorrad von seinem Pick-Up Truck laden und hat dafür eine Rampe am Auto befestigt, die er da ließ, damit er später das Motorrad wieder zurückfahren konnte.

Ein anderer Gast bestellte sich Essen, das er unbedeckt in seinem Zimmer ließ. Er ließ zudem die Balkontür offen und ging zum Hotelpool, um sich dort zu entspannen. Als er wiederkam, sagte er uns an der Rezeption, dass ein Bär in seinem Zimmer sei. Verwirrt gingen wir zu seinem Zimmer, öffneten die Tür und tatsächlich – ein Bär aß das Essen im Zimmer und machte meinen friedlichen Nachmittag zunichte. Wir riefen den Tierschutz, der sich um den Bären kümmerte. Zusammengefasst: Ein Bär hat ein Auto mit Rampe benutzt, um in ein Zimmer mit Essen zu kommen." (little_asian_man_89)

Guter Einstand

"In meiner ersten Nacht im Job habe ich ein Meth-Labor gefunden. Das hat mir die Augen geöffnet." (haircules)

Garnitur?

"Ein Freund von mir hat eine Zeit lang nebenher in Hotels geputzt und einmal hat er einen Kackhaufen, auf dem eine Scheibe Käse lag, auf dem Nachttisch gefunden." (Nutzer gelöscht)

Einen was?

"Unsere Telefonnummer unterschied sich nur in einer Ziffer von der eines lokalen Hotels. Eines Tages ging meine Mutter ans Telefon und hatte ein Putzfrau in der Leitung, die sich verwählt hatte. Sie erzählte ihr, dass sie einen lebenden Pinguin in der Badewanne eines Raumes gefunden hatte." (Deanos97)

Bild

So schön könnte es sein... bild: unsplash

Gesund

"Verdammten Brokkoli. Im Bett, in der Badewanne, in der Toilette, in den Schränken. Er war in den Teppich gerieben. Keine Ahnung, warum." (motherofxmen)

Lecker Tee?

"Ich habe einen Wasserkocher voller Urin gefunden." (caprismart)

Selbstversorger

"Einer unserer Gäste marinierte ein ganzes Schwein mit tonnenweise Ananas-Wein und Knoblauch in der Badewanne. Zuerst dachten wir, jemand wäre in der Wanne gestorben. Das werde ich nie vergessen, weil ich den Vorhang zurückziehen musste und herausfand, dass es ein Schwein war." (Darkmoon1767)

Schöne Deko

"Jemand hat blutige Binden überall an die Wände geklebt." (Abaiyachi)

Und dann kein Trinkgeld...

"Normal aussehende Gäste waren für einen Monat regelmäßig jede Woche in unserem Hotel. Sie hatten nie Kinder dabei und sprachen immer über Partner. Wir dachten einfach, dass sie eine Affäre hätten. Wie sich herausstellte, arbeiteten sie an einem Drogendeal und als die Polizei ihre Räume durchsuchte, fanden sie eine Million Dollar in Bargeld. Ich war mehr schockiert darüber, dass sie nie Trinkgeld gegeben haben." (och2003)

Bild

... So finden es die Angestellten aber eher vor. bild: unsplash

Auch im Alter hat man Bedürfnisse...

"Mein Vater war der Leiter des Zimmerservices einer weltweiten Hotelkette. Seine Mitarbeiter wussten nicht, was sie mit einem riesigen 30-Zentimeter-Dildo machen sollten, der an dem Schreibtisch klebte. Er schaute nach, wer in dem Zimmer wohnte, um zu sehen, ob sie ihn vielleicht wiederhaben wollten, aber es waren zwei kleine, zerbrechliche alte Frauen (mit Gehstock und allem). Es war ihm zu peinlich, sie anzusprechen, also wartete er, ob sie sich vielleicht selber melden würden, was sie aber nicht taten. Am Ende schmiss er das Ding weg." (midget-T-rex)

Die Überraschung

"Als wir geheiratet haben, hat der Trauzeuge ein sehr realistisch aussehendes Baby-Krokodil aus Gummi in dem Bett der Honeymoon-Suite versteckt. Wir bemerkten es nicht, aber als wir von unserer Stadttour wiederkamen, hatte das Zimmermädchen es in die Badewanne mit ein bisschen Wasser und einem kleinem Sandwich getan." (cphilo)

Glitzer überall!

"Ein Junggesellinnenabschied kam zu uns, und nachdem sie am nächsten Tag wieder gingen, verhängten wir eine neue Regel, dass es ab jetzt eine 400-Dollar-Glitzer-Strafe gäbe. Man konnte den Boden nicht mehr sehen vor lauter Glitzer. Mittlerweile sind ein paar Jahre vergangen und man kann wahrscheinlich immer noch Glitzer in den Teppichen des Hotels finden." (jordan_mcafee)

Lecker?

"Meine Mutter arbeitete neben der Uni als Putzfrau in einem Hotel. Sie hat einmal ein ganzes Rührei unter der Bettdecke gefunden." (Tronzo5)

Bild

Erstaunlich viele Leute sind nicht in der Lage ein Klo zu benutzen! bild: unsplash

Da hilft nur noch die Chemiekeule

"Drei Typen in einem Zimmer haben im Sommer über Nacht ALLE Fenster offen und alle Lichter an gelassen. Ich habe noch nie so viele verschiedene Insekten in einem Zimmer herumfliegen sehen; es war furchtbar. Wir rannten hinein, sprühten Insektizid, rannten schnell wieder raus und betraten das Zimmer für eine Stunde nicht. Als wir wiederkamen, war der Boden fast schwarz mit toten Insekten. Ich kann immer noch das Knirschen hören." (scarlett_pimpernel)

Mamma Mia!

"Pizza. Und keine Reste. Eine ganze Pizza. Und nicht ein Stück im Karton. Das erste Alarmzeichen war ein Stück, das an den Fernseher geschmiert war. Dann fanden wir zwei nebeneinander, als wären sie wie Pantoffeln getragen und über den Boden geschliffen worden. Ein Stück war in der Kommode, eins unter der Bettdecke und eins im Waschbecken im Badezimmer. Wir machten das Zimmer sauber und legten die Pizza zurück in den Karton. Die ganze Zeit wunderte ich mich, warum das jemand machen würde; war die Pizza nicht gut? Ich kontrollierte nochmal alles und es roch immer noch nach Essen im Zimmer. Ich machte die Lampe an und suchte nach dem letzten Stück Pizza. Endlich fand ich es, als ich einen Schatten im Lampenschirm bemerkte. Der Gast hatte es in den Lampenschirm geschmiert. Es war das letzte Stück des Puzzles (oder des Pizzules)." (aNathan113)

Party hard

"Wir hatten ein jüngeres Pärchen, das Körperflüssigkeiten im ganzen Bett und an den Wänden hinterlassen hatte. Wenn ich ein Schwarzlicht angemacht hätte, wäre es aufgeleuchtet, wie bei einem verdammten Rave." (kevblr15)

... seltsam spezifisch

"Ich habe im Winter beim Zimmerservice gearbeitet und ein Kollege von mir hat Kacke in einem Kondom gefunden, das an die Mikrowellen-Tür geknotet war. Definitiv das komischste, was ich je gehört habe." (GaborDienes)

Bild

Warum Ordnung halten, wenn es andere aufräumen müssen? bild: unsplash

Also macht es besser, als die Deppen aus diesen Geschichten und macht den armen Hotel-Angestellten bitte nicht das Leben zur Hölle!

(ks)

Viel Urlaub, wenig CO2: So gehts!

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nach Dieter-Nuhr-Kritik an Greta Thunberg: Sender stellt sich hinter Kabarettist

Kabarettist Dieter Nuhr und Klimaaktivistin Greta Thunberg werden in diesem Leben wohl keine Freunde mehr. Das Drama nahm Ende September seinen Lauf, als Nuhr in seiner ARD-Sendung über die Anführerin der "Fridays For Future"-Bewegung unter anderem gescherzt hatte: "Ich bin gespannt, was Greta macht, wenn es kalt wird. Heizen kann es ja wohl nicht sein."

Klimaaktivisten warfen ihm anschließend vor, Hetze gegen Thunberg zu betreiben – doch die Anschuldigungen ließen ihn kalt. Mehr noch: Für …

Artikel lesen
Link zum Artikel