Binge-Blog
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Hier ist (endlich) der Trailer zur 3. Staffel von "Daredevil" – mit neuem Bösewicht

Die wichtigsten News zu allem, was du gerne im Netz oder Fernsehen siehst.

team watson

Es wird wieder gruselig auf Netflix: Am 19. Oktober erscheint die dritte Staffel von Marvels "Daredevil" auf der Streaming-Plattform. Am Donnerstag wurde nach einigen Teasern nun der lang erwartete Trailer veröffentlicht. 

In der Marvel-Verfilmung von Drew Goddard spielt Charlie Cox den blinden Anwalt – und Superhelden bei Nacht – Daredevil, der gegen diabolischen Kingpin (gespielt von Vincent D'Onofrio) ankämpfen muss. Der ist für die dritte Staffel extra wieder frisch aus dem Gefängnis zurückgekehrt.

Kingpin wird jedoch nicht der einzige Bösewicht sein, mit dem sich Daredevil in der dritten Staffel messen muss: Demnach soll mit "Bullseye", den Wilson Bethel verkörpern wird, ein "FBI-Scharfschütze mit psychologischen Problemen" auf den Plan treten. (Comicbook

(pb)

Regisseur verrät neue Details zur Zukunft von Disneys "Star Wars"-Serie

Im Vorfeld wurde viel gemunkelt über die "Star Wars"-Serie, an der in diesen Tagen für Disneys neue Streaming-Plattform gearbeitet wird. Bislang war kaum etwas über die Show bekannt. 

Bislang – denn jetzt hat sich Jon Favreau, der als Autor und Regisseur die Arbeiten an der Disney-Serie leiten soll, auf Instagram erstmal zu der geplanten Show geäußert.

#starwars #TheMandalorian

Ein Beitrag geteilt von Jon Favreau (@jonfavreau) am

Image

So stellten sich die Game-Produzenten von EA einen Krieger vom Planeten Mandalore vor.  ea

Und wann spielt die Show? In Favreaus Statement, das in den klassischen "Star Wars"-Farben gehalten ist, heißt es: "The Mandalorian wird nach dem Fall des Imperiums und vor der Entstehung der Ersten Ordnung spielen."

Für alle nicht ganz bibelfesten "Star Wars"-Fans: Die neue Disney-Show wird also zwischen der Original-Triologie und der aktuellen Reihe, die 2019 mit "Episode IX" enden wird – ein Zeitraum also, der bislang vor allem durch Bücher und Comics  gefüllt wurde.

Ein Sendetermin für "The Mandalorian" ist bislang noch nicht bekannt.

(pb)

"Die Chroniken von Narnia" bald auf Netflix

Fans der Fantasy-Romane "Die Chroniken von Narnia" können sich auf neue Geschichten aus der Parallelwelt Narnias freuen. Netflix kündigte am Mittwoch mehrere Projekte rund um die Bücher des irischen Schriftstellers C.S. Lewis an.

Es werde an mehreren Filmen und Serien gearbeitet, die auf den sieben Büchern der Saga basieren. Die Romane über Abenteuer in der magischen Welt Narnia, die Lewis zwischen 1950 und 1956 veröffentlichte, wurden weltweit über 100 Millionen Mal verkauft. Die britische BBC zeigte von 1988 bis 1990 drei Miniserien, im Kino liefen zwischen 2005 und 2010 die drei Teile "Der König von Narnia", "Prinz Kaspian von Narnia" und "Die Reise auf der Morgenröte". Sie spielten insgesamt über 1,5 Milliarden Dollar ein.

Erinnert ihr euch noch?

Play Icon

Video: YouTube/DisneyMoviesOnDemand

(dpa/gw)

Zauberhaft! Der Trailer zum "Sabrina"-Reboot ist da

Am 26. Oktober kommen alle, die schon in den 90ern Fans von der kleinen Hexe "Sabrina" waren voll auf ihre Kosten – denn dann bringt Netflix die Kultserie zurück, allerdings mit einer Story, die sich näher an den Archie-Comics aus den 70ern orientieren soll.

September 12, 2018 - My Super(natural) Sweet 16. @sabrina via globallookpress.com PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAic09 20180912_zan_ic09_005 Copyright: xNetflixx

Bild: imago stock&people

Die Hauptrolle übernimmt Kiernan Shipka (kennen die meisten als Don Drapers Tochter in der Serie "Mad Men"). Und den Trailer dazu gibt es seit Mittwoch auch. Magisch!

Der Trailer zu "Chilling Adventures of Sabrina"

Play Icon

Video: YouTube/Netflix

(jd)

Einer der besten Musiker der Welt erhält einen Film

Am 2. November 2018 startet mit "Bohemian Rhapsody" ein Film über Queen-Sänger Freddie Mercury. Und schon ein halbes Jahr später kommt ein weiterer Film über eine britische Musiklegende in die Kinos: Elton John.

"Rocketman" – benannt nach einem der bekanntesten Songs von Elton John – soll sich vor allem mit den jungen Jahren des Sängers beschäftigen, in denen ihm sein musikalischer Durchbruch gelang.

Und das ist der Teaser: 

Play Icon

Video: YouTube/Paramount Pictures

Die Ehre, Elton John zu verkörpern, hat dabei der Schauspieler Taron Egerton. Vielen dürfte er sicher als "Eggsy" aus den "Kingsman"-Filmen bekannt sein.

Taron Egerton, recipient of the Action Star of the Year award, poses during the CinemaCon Big Screen Achievement Awards in Las Vegas, Nevada, U.S., April 26, 2018. REUTERS/Steve Marcus

Bild: STEVE MARCUS/reuters

Regie führt Dexter Fletcher, der bereits für den Film "Eddie the Eagle" mit Taron Egerton zusammen gearbeitet hat. Auch bei "Bohemian Rhapsody" hat Fletcher kurz vor Produktionsende die Regie übernommen, nachdem der eigentliche Regisseur Brian Singer gefeuert worden war.

Der voraussichtliche Kinostart ist der 31. Mai 2019.

(pls)

Statt des "Tatorts" kannst (musst) du "Babylon Berlin" schauen

Sonntagabend entspannt auf dem Sofa sitzen und den "Tatort" schauen (vielleicht oder gerade, um sich nur mal wieder darüber ärgern zu können, wie schlecht er ist) gehört für dich zum festen Wochenabschluss-Ritual dazu? Dann musst du dich in dieser Woche umgewöhnen. Denn in der ARD ist diesmal alles anders 😱. Der Grund: Die Erfolgsserie "Babylon Berlin" feiert Free-TV-Premiere im Ersten und das ausgerechnet zur "Tatort"-Sendezeit.

Hier der Trailer: 

Play Icon

Video: YouTube/Sky Deutschland

Im Herbst 2017 wurde "Babylon Berlin" bereits auf dem Bezahlsender Sky ausgestrahlt.

Umfrage

Wie findest du es, dass am Sonntag kein "Tatort" im TV kommt?

  • Abstimmen

29 Votes zu: Wie findest du es, dass am Sonntag kein "Tatort" im TV kommt?

  • 59%Endlich geht die ARD mit der Zeit. Abwechslung ist doch eine feine Sache.
  • 34%Das finde ich schade. Der "Tatort" am Sonntag gehört für mich einfach dazu.

Für deine Planung: "Babylon Berlin" (Folge 1 bis 3) läuft am 30. September um 20.15 Uhr in der ARD. Die weiteren Sendetermine sind: Donnerstag, 4.10 um 20.15 Uhr (Folge 4 bis 6) und ab dem 11.10 immer donnerstags um 20.15 Uhr (Doppelfolgen) bis zum 8. November.

(hd) 

Der neue "House of Cards"-Trailer ist da und es wird... alles anders

Image

Am 2. November wird die letzte "House of Cards"-Staffel bei Netflix veröffentlicht. Und dank Trailer Nummer 3 wissen wir jetzt ein bisschen besser, was uns erwarten wird.

Frank Underwood ist tot. Das wussten wir schon seit dem zweiten Trailer und konnten es ahnen, da Kevin Spacey als Darsteller von der Produktionsfirma nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung gefeuert wurde.

"Die Herrschaft des mittelalten weißen Mann ist vorbei", erklärt Claire Underwood nun, mittlerweile US-Präsidentin für seit 100 Tagen.

"Es wird alles anders - für euch und für mich" – sagt die Präsidentin in dem Clip. Sieht ganz so aus:

(gw)

Warum es sich für "Schlag den Henssler" ausgeboxt hat

Nach einem Jahr ist Schicht im Schacht für "Schlag den Henssler". TV-Koch Steffen Henssler will nicht mehr: "Ich habe alles gegeben, aber man braucht nicht lange um den heißen Brei herumzureden: Der Zuschauer will mich in dieser Rolle nicht sehen und das muss man einfach akzeptieren. Und deswegen heißt es jetzt: Mund abwischen und ab ins nächste Abenteuer."

Image

Viel zu jubeln gab es für Steffen Henssler in der Pro7-Show eigentlich nicht. Zumindest was die Quote betrifft. rtl

In der letzten Folge, die am vergangenen Samstag ausgestrahlt wurde, konnte Steffen Henssler seinen Kontrahenten Thomas besiegen.  Das berichtet t-online.de. Beim Publikum gelang ihm trotzdem kein Punktsieg. "Schlag den Henssler" sahen lediglich 1,10 Millionen Zuschauer (5,0 Prozent).

Der gebürtige Neunbürger bedankt sich trotzdem bei ProSieben und der Produktionsfirma Brainpool für "die tolle Zeit und das entgegengebrachte Vertrauen". Ob es die Show in Zukunft mit einem anderen Promi geben wird und ob Steffen Henssler sich an einem neuen Format versuchen möchte, ist bisher nicht bekannt.

(tol)

Das ist der Trailer zur wohl versautesten Netflix-Serie ever

Am 5. Oktober startet die zweite Staffel von " Big Mouth" auf Netflix – und besonders lautstark soll es auch diesmal in der Cartoon-Serie zugehen. Bei "Big Mouth" dreht sich alles um die schreckliche Pubertät.

In der Show versuchen die Teenager Andrew, Nick und Co. mit den Tücken ihrer erwachenden Sexualität und anderen Teenie-Problemen klarzukommen. Neu dabei in Staffel 2: der gruselige Schamzauberer, der den ständigen Streit zwischen notorischer Geilheit und guter Erziehung in Andrews Kopf verkörpert. 

Könnte anstrengend werden. Aber auch unterhaltsam. 

(pb)

Insatiable kriegt 2. Staffel auf Netflix – trotz Shitstorms

2019 soll die umstrittene Netflix-Serie "Insatiable" laut moviepilot eine zweite Staffel bekommen.

Die Serie über ein ehemals übergewichtiges Mädchen, dass sich nach einer Gewichtsabnahme an ihren Mitmenschen mit ihrem neuen Look rächen will, hatte schon in der ersten Staffel einen ordentlichen Shitstorm ausgelöst. Die Handlung würde dicke Menschen diskriminieren, hieß es. 

Trotzdem hat der Streaming-Dienst jetzt offenbar beschlossen, die bitterböse Serie in eine zweite Season gehen zu lassen. Wann genau diese veröffentlicht wird und Neuigkeiten über Cast und Handlung wurden bislang nicht verkündet. 

Zuschauer reagierten zum Teil entsetzt über die Entscheidung

"Ich bin wirklich so traurig und enttäuscht, dass der vergiftete Insatiable-Mist eine 2. Staffel bekommt."

"Eine hatte eine tolle Coming-of-Age-Story und die andere war ziemlich problematisch. Rate, welche heute von Netflix erneuert wurde? #insatiable #everythingsucks"

Andere verteidigten die Serie aber auch

"Als dicke Person, würde ich gerne sagen, dass ich mich in keiner der 12 Insatiable-Folgen auch nur ein bisschen beleidigt gefühlt habe. Ich fand es zum Schreien komisch und manchmal sehr nachvollziehbar."

"Das Ende von Insatiable hat mich ein bisschen verloren, aber davon abgesehen habe ich noch eine so ehrliche und rohe Beschreibung von dem Kampf gesehen, den viele Mädchen mit ihren Körpern erleben. Die Szene in der Umkleide hat mich sehr getroffen."

(jd)

"Avatar – Der Herr der Elemente" kommt auf Netflix – mit echten Schauspielern

Mehr als zehn Jahre nach dem Ende der letzten Staffel kommt die animierte Serie "Avatar – Der Herr der Elemente" zurück – jetzt allerdings mit echten Schauspielern.

Die Serie wurde in den USA von 2005 bis 2008 auf Nickelodeon ausgestrahlt und mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit einem Emmy und einem Peabody Award.

Ab 2019 bringt Netflix die Serie gemeinsam mit Nickelodeon zurück, wie Moviefone berichtet. Auch auf Twitter verkündete Netflix die geplante Neuauflage – und kündigte an, dass es sich dabei um eine "Live-Action-Serie" handeln soll. Statt Animationen kommen also Schauspieler zum Einsatz.

Auch die Macher der Serie, die bei dem Remake offenbar immer noch die Zügel in der Hand halten, äußerten sich zur kommenden Netflix-Serie:

"Wir können es kaum erwarten, Aangs Welt so filmisch zu realisieren, wie wir es uns immer vorgestellt haben, und mit einer kulturell angemessenen, nicht weißgewaschenen Besetzung. Es ist eine einmalige Chance, auf der großartigen Arbeit aller an der ursprünglichen Zeichentrickserie aufzubauen und noch tiefer in die Charaktere, die Geschichte, die Action und den Weltaufbau einzutauchen. Netflix widmet sich ganz der Verwirklichung unserer Vision für diese Nacherzählung, und wir sind unglaublich dankbar, dass wir mit ihnen zusammenarbeiten."

Hollywood reporter

(fh)

Schon verzaubert? In 3 Wochen kommt "Charmed" zurück

Es wird wieder magisch. Am 14. Oktober kommt die Serie "Charmed - Zauberhafte Hexen" nach 13 Jahren Pause auf dem US-Sender CW zurück. 

In der Neuauflage wird es um zwei Schwestern gehen, die nach dem rätselhaften Tod ihrer Mutter von einer dritten Schwester erfahren. Als die drei aufeinandertreffen, finden sie heraus, dass sie Hexen sind. 

Die Hexen der ursprünglichen Show (lief 1999 bis 2007 auf Pro7) Prue, Piper und Phoebe sind dann nicht mehr dabei. 

Die neuen Hexen werden Macy, Madisson und und Mell Pruitt heißen.

Image

Am Mittwoch veröffentlichte der US-Sender CW eine neue Ankündigung der Show. 

Schau mal  hier:

Play Icon

Video: YouTube/The CW Television Network

Dieser Gründer sicherte sich den größten Deal in der Geschichte der "Höhle der Löwen"

Selten kommt es vor, dass ein Gründer es schafft, mit seiner Idee alle auf seine Seite zu ziehen. In der Sendung von Montagabend war genau das bei "Die Höhle der Löwen" der Fall. 

Mit "Smartsleep" verspricht Gründer Dr. Markus Dworak Kunden und Löwen, auch ohne viel Schlaf produktiv und voller Energie durch den Tag zu kommen. 

Alle vier Investoren kämpften schließlich um eine Beteiligung an dem Gesundheits-Startup – den Zuschlag erhielten schließlich Carsten Maschmeyer und Ralf Dümmel, die Dr. Markus Dworak und seiner "Smartsleep"-Erfindung insgesamt 1,5 Millionen Euro versprachen.

Ein Deal, den der Gründer nach Rücksprache mit seinem Kollegen nicht ablehnen kann.

(pb/tol)

"Game of Thrones" ist bestes Emmy-Drama – doch eine "Mrs. Maisel" räumt richtig ab

Und wieder einmal ging der Emmy für das beste Drama an die Fantasyserie "Game of Thrones". Insgesamt gab es ganze neun Preise für den HBO-Hit – allerdings vor allem in Nebenkategorien wie Makeup und Spezialeffekte. Immerhin: Peter Dinklage gewann für seine Rolle als Tyrion Lennister den Preis als bester Nebendarsteller.

Als Sieger des Abends ging die hierzulande bislang eher unbekannte melancholische 50er-Jahre-Serie "The Marvelous Mrs. Maisel" hervor. Neben dem Preis als beste Comedyserie gewann auch Rachel Brosnahan in der Titelrolle Midge Maisel als beste Schauspielerin in einer Comedyserie den wichtigsten Fernsehpreis der Welt.

Beim zuvor mit Spannung erwarteten Kampf zwischen Streamingdiensten und regulären Fernsehsendern gab es am Ende einen Gleichstand: Sowohl Netflix als auch der US-Kabelsender HBO kamen auf 23 Emmys. US-Traditions-Sender NBC kam auf 16 Auszeichnungen.

Deutsche TV-Macher gingen am Montag leer aus: Sowohl "Die Einkreisung" mit Daniel Brühl bei den Miniserien und der Wolfsburger Regisseur Edward Berger ("Deutschland 83"), der "Patrick Melrose" mit Benedict Cumberbatch in Szene gesetzt hatte, erhielten keine Auszeichnung.

Dann vielleicht im nächsten Jahr.

(pb/dpa)

Disney bringt Mary Poppins zurück auf die Leinwand – hier der Trailer

Ihre ehemaligen Schützlinge sind erwachsen geworden, aber Mary Poppins selbst scheint um keinen Tag gealtert – dennoch ist sie seit dem Jahr 1964 nicht mehr mit einem neuen Film auf der Leinwand zu Gast gewesen. Einen Umstand, den Disney jetzt ändert.

Hier der Trailer zu "Mary Poppins Returns"

Play Icon

Video: YouTube/Walt Disney Studios

Mit Emily Blunt as Mary Poppins, Ben Wishaw, Colin Firth, Dick Van Dyke und Meryl Streep könnte der Film kaum berühmtere Schauspieler haben.

Disney scheint sicher, dieses Comeback mit viel Sehnsuchtsfaktor wird ein Erfolg! Pünktlich zur Weihnachtszeit Mitte Dezember soll der Film in die Kinos kommen.

(mbi)

Hier kommen die Trailer zu "Sabrina" und der neuen Julia-Roberts-Serie

Was für ein Start ins Wochenende! Gleich zwei aufregende Serien-Neuheiten kündigen sich mit Trailern an und machen uns Lust auf mehr.

Juhu! Eckige Augen!

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: www.giphy.com

1. "Homecoming" mit Julia Roberts

Die erste ist eine Amazon-Original-Serie mit Julia Roberts (ja, DIE Roberts!), die am 2. November in der englischen Originalfassung und Anfang 2019 dann auf Deutsch erscheint. 

In der Psychothriller-Serie "Homecoming" spielt Oscar-Preisträgerin Roberts die Sachbearbeiterin Heidi Bergmann, die Soldaten eigentlich dabei helfen soll, zurück ins zivile Leben zu finden, dann aber bemerkt, dass irgendwas an ihrem Arbeitgeber, der Einrichtung "Homecoming Transitional Support Center", seltsam ist...

Der Trailer zu Homecoming

Play Icon

Video: YouTube/Amazon Prime Video

2. Der "Sabrina"-Reboot

Für alle Hexenliebhaber kommt Sabrina endlich wieder zurück! Diesmal gespielt von der (erwachsen gewordenen) "Don-Draper-Tochter" Kiernan Shipka. 

"Chilling Adventures of Sabrina" soll am 26. Oktober auf Netflix erscheinen und beginnt offenbar mit dem 16. Geburtstag der charmantesten kleinen Magierin seit Bibi Blocksberg. Nur: Die Geschichte im Reboot soll sehr viel näher an die Archie-Comics angelehnt sein und damit vermutlich etwas düsterer werden.

Der Trailer zu Sabrina

Play Icon

Video: YouTube/Netflix

(jd)

Sky zeigt "House of Cards" gleichzeitig mit Netflix

Gute Nachrichten für alle Fans von "House of Cards". Sky hat bekanntgegeben, dass man auch in Deutschland nicht länger als im Rest der Welt auf das Finale warten muss. Am 2.  November geht es auf die Zielgerade. Das berichtet DWDL

Gegen 10 Uhr früh sollen alle acht neuen Folgen über die Abrufdienste Sky Ticket und Sky Go verfügbar sein und zwar auf englisch und in der deutscher Übersetzung. Auch die Staffeln 1 bis 5 soll es von diesem Zeitpunkt an auf Abruf geben. Wer lieber linear schauen will, kann das ebenfalls ab 2. November tun. Um 22 Uhr laufen die in Doppelfolgen auf Sky Atlantic HD.

Netflix holt sich "Designated Survivor" und dreht bald die 3. Staffel

"Designated Survivor"-Fans! Es wird zehn neue Folgen in einer dritten Staffel geben. Wie serienjunkies.de unter anderem berichtet, plant Netflix die Erstausstrahlung in 2019 und die Dreharbeiten starten noch dieses Jahr. 

Zuvor lief die Serie beim US-Sender ABC, der sie aber nach zwei Staffeln absetzte.

In der neuen Staffel soll laut serienjunkies.de "die heutige Welt der Kampagnen, Verleumdungstaktiken, Debatten, Wahlkampffinanzierungen und 'Fake News' im Mittelpunkt stehen."

Du hast "Designated Survivor" nicht gesehen? Der Trailer für die erste Staffel gibt dir einen Vorgeschmack:

Play Icon

Video: YouTube/ABC

(sg)

"Mr. Robot" wird nach der 4. Staffel den Stecker ziehen

Die US-Thrillerserie "Mr. Robot" mischt Hacker-Angriffe mit Psycho-Drama. In Deutschland läuft die Show derzeit auf Amazon Prime.  

Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, soll die Hacker-Serie 2019 mit der finalen vierten Staffel ihr Ende finden. Laut dem Bericht wird es in letzten Staffel noch einiges zu erzählen geben: Denn die Show-Macher planen statt der üblichen acht Folgen nun sogar zwölf Folgen, in der das Finale um den Hacker Elliot auserzählt werden soll.

(pb)

"Dogs of Berlin"-Trailer ist raus und einen Starttermin gibts auch

Mit dem Trailer zur zweiten deutschen Netflix-Serie – nach "Dark" im vergangenen Jahr – zu "Dogs of Berlin" hat der Streamingdienst uns ein Nikolausgeschenk gemacht. Denn: Die Krimi-Serie, die irgendwo zwischen Clan-Millieu und Fußballbetrieb spielen wird, startet am 7. Dezember.

Ein deutsch-türkischer Nationalspieler wird ermordet Nazis aus Marzahn? Die Berliner Mafia? Oder doch Türkische Clans? Fahri Yardim und Felix Kramer spielen die Kommissare, die in dem Fall ermitteln.

Und nun der Trailer. Bitteschön: 

Play Icon

Video: YouTube/Netflix

(hd) 

Mehr zum Bingen:

X Folgen aus "X-Factor", die mich heute noch gruseln 

Link to Article

King of Queens: Lieferst du in diesem Quiz so ab wie Doug?

Link to Article

Das waren die 14 traurigsten Serientode – der watson-Tränen-Check

Link to Article

Die Bilder der Dawson's-Creek-Reunion lassen dein Fan-Herz höher schlagen!

Link to Article

Was wurde aus Malcolm und Co.? Hier kommt die überraschende Antwort

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bushido "gönnt sich" eine eigene Radioshow – so kannst du sie hören 

Die wichtigsten Kurz-News aus der Promi-Welt.

Bushido hat einen neuen Job: Ab Montag moderiert der Deutschrapper beim Berliner Radio 98.8 KISS FM die Morgensendung.

"Wenn Deutschlands bekanntester Rapper bei mir anruft und sagt: York, ich habe Bock auf die Morningshow, dann sage ich nicht nein", sagte der Programmdirektor, York Strempel. Wie jeder Neuling habe der Star jetzt Probezeit und dann "gucken wir mal", sagte Strempel weiter.

Zu hören ist die Sendung von Montag bis Freitag live von 6 bis …

Artikel lesen
Link to Article