Bild: imago sportfotodienst

Wie lange gilt eine Gelbe Karte bei dieser WM?

Gutefrage.net fragt – wir antworten
22.06.2018, 06:1922.06.2018, 09:50
watson sport

Erste Anlaufstelle bei allen Lebensfragen ist das Online-Portal gutefrage.net. Passend zur WM explodiert der Internet-Alleswisser mit wichtigen, unwichtigen und skurrilen Fragen. Wir haben die meistgestellten Fußball-Fragen herausgesucht und geben euch jeden Tag eine passende Antwort dazu. Klugscheißen beim Grillabend und an der Kneipentheke steht nichts mehr im Weg.

Wie lange gilt eine Gelbe Karte bei dieser WM?

DeCnJackZ hatte vor zwei Jahren schon gefragt, wie lange eine Gelbe Karte bei der EM gilt. Die Frage trendet nun erneut. 

watson antwortet: Bis zum Halbfinale! Bis zu diesem Zeitpunkt können Spieler Gelbe Karten ansammeln, dann wird das Gelbe Karten-Konto zurückgesetzt.

Allerdings gilt bis zum Halbfinale auch, das zwei Gelbe Karten aus zwei Spielen zu einer Sperre von einem Spiel führen. Bekommt ein Spieler also beispielsweise in der Gruppenphase zwei Gelbe Karten, wird er im letzten Gruppenspiel oder im Achtelfinale pausieren müssen. ("Fifa")

Zwei Gelbe Karten während eines Spieles führen wie üblich zu Gelb-Rot. Und eine Rote Karte hat ebenfalls – mindestens – eine Sperre im nächsten Spiel zur Folge.

Bis zur WM 2010 wurde das Gelbe Karten-Konto bereits nach der Gruppenphase gelöscht. Doch das hatte zur Folge, dass zentrale Spieler Gefahr liefen, das Finale zu verpassen. Wie es Michael Ballack während der WM 2002 passiert war, als er im Halbfinale zum insgesamt zweiten Mal Gelb sah.

Das war bitter:

Bild: imago sportfotodienst

Durch die aktuell gültige Regelung kann garantiert werden, das ein Spieler das Finale nur wegen eines Platzverweises verpasst.

(gw)

Die WM-Maskottchen im Wandel der Zeit

1 / 17
Die WM-Maskottchen im Wandel der Zeit
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Nach Druck von Nagelsmann – Sabitzer geht wohl zu Bayern

Hinter den Bayern-Kulissen gibt es Reibungen: Julian Nagelsmann soll mit dem derzeitigen Kader nicht zufrieden sein, berichtet die "Bild"-Zeitung. Der Trainer soll im Hintergrund Druck auf den Bayern-Vorstand ausüben und hat damit offenbar einen ersten Erfolg. Der Leipziger Top-Spieler Marcel Sabitzer könnte laut "Sport Bild" bald nach München wechseln.

Die Vertragsdauer und das Gehalt sollen bereits geklärt sein, aber zu einer Einigung zwischen RB Leipzig und dem FCB ist es demnach bisher noch …

Artikel lesen
Link zum Artikel