Instagram
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Instagram sagt Fake-Accounts und Fake-Likes den Kampf an 

Kurz freust du dich, weil du einen Like auf dein neues Insta-Bild bekommen hast. Doch dann gehst du in die App und wieder einmal macht sich Enttäuschung breit: Ein Like vom Account @likes_4likes12345678, dazu der Kommentar: "Love your feed ❤️". Und bei dir nur ein Gedanke: "Danke für nichts, Instagram!"

Damit soll nun Schluss sein! Denn seit Montag soll Instagram Fake-Accounts, Fake-Likes, Fake-Abonnenten und Fake-Kommentare löschen. Der Grund: Offiziell verstößt das gegen die Nutzungsbedingungen.

Was tut Instagram genau?

Ein Algorithmus in der App soll Fake-Follower, Fake-Likes und Fake-Kommentare erkennen und sofort löschen. Falls der Algorithmus davon ausgeht, dass dein eigener Account ein Fake-Account ist, dann bekommst du eine Nachricht. 

So sieht die dann aus: 

Bild

Bild: instagram

Für dich bedeutet das: Vielleicht ein, zwei oder drölf Follower weniger, dafür aber auch die Hoffnung auf ein Instagram, das ein kleines bisschen authentischer werden könnte. 

(hd)

Die Welt von Instagram:

Politik auf Instagram? Klingt komisch, funktioniert aber – zeigt dieser Künstler! 

Link zum Artikel

Instagram zeigt dir, wie süchtig du bist – warum das "nett" ist und wie's geht

Link zum Artikel

6 Apps, die dein Handy-Foto noch Insta-tauglicher machen

Link zum Artikel

Instagram sagt Fake-Accounts und Fake-Likes den Kampf an 

Link zum Artikel

Instagram hat ein Drogenproblem – und bekommt es nicht in den Griff

Link zum Artikel

Diese 23 Kroko-Cartoons zeigen das trostlose Leben mit langer Schnauze

Link zum Artikel

Achtung, diese Influencer-Accounts von Nike und Zara sind Fake – 3 Fragen

Link zum Artikel

So setzte eine Hebamme Geburtsfotos auf Instagram durch

Link zum Artikel

Warum ihr aufhören solltet, eure Babys zu posten 

Link zum Artikel

Diese Omi ist richtig mutig: Sie fängt zwei Pythons mit bloßen Händen

Link zum Artikel

Scrollen? Wischen! – Instagram verärgert User. Und so reagiert das Netz

Link zum Artikel

Simuliertes Wohnen – die Influencer-Welt ist um eine bizarre Geschäftsidee reicher

Link zum Artikel

Aquarius 2 übergibt Migranten auf See an Malta – Bela B. unterstützt Seenotrettung 

Link zum Artikel

Bald kommt das Ende von Instagram (wie wir es kennen)

Link zum Artikel

Warum du den Traumstrand aus "The Beach" weiter nicht besuchen darfst

Link zum Artikel

"Wie eine Zombie-Apokalypse" – 5 Orte, die Instagram-Touristen zum Opfer fielen

Link zum Artikel

Der "netteste Fußballer der Welt" ist zurück – weil er den Zug verpasst hat

Link zum Artikel

Das sind die meist-gelikten Insta-Posts 2018 – ein Duo ist besonders begehrt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Facebook will WhatsApp, Instagram und Facebook-Messenger verschmelzen

Mark Zuckerberg plant offenbar, Facebook, WhatsApp und Instagram künftig eng zu verknüpfen. Dies berichtet die "New York Times", die sich auf vier interne Quellen beruft. Die populären Apps sollen zwar eigenständig bleiben, künftig aber die gleiche Technik nutzen, was die verschlüsselte Kommunikation zwischen den drei Apps erlauben würde. 

Nach Inkrafttreten der Änderungen kann ein Facebook-Nutzer beispielsweise eine verschlüsselte Nachricht an jemanden senden, der nur ein WhatsApp-Konto …

Artikel lesen
Link zum Artikel