Das Ehepaar Heidi Klum und Tom Kaulitz.
Das Ehepaar Heidi Klum und Tom Kaulitz.Bild: abaca / Berzane Nasser/ABACA

Tom Kaulitz plaudert aus: Darum verweigerte Heidi Klum Flug zu "GNTM"-Dreharbeiten

10.11.2021, 19:12

Für die Dreharbeiten der neuen "Germany's next Topmodel"-Staffel, die bald startet, ist Heidi Klum mit ihrem Mann Tom Kaulitz und dem Topmodel-Team bereits unterwegs. Erste Bilder vom Set zeigen, dass die Reise nach Athen ging. Von dort aus sollte es weiter auf die griechische Insel Mykonos gehen – eigentlich. Doch die 48-Jährige leidet an Flugangst und weigerte sich, in eine Propellermaschine zu steigen. Ehemann Tom plauderte in der aktuellen Podcast-Folge "Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood" mit seinem Bruder Bill Kaulitz über den verpatzten Reisetag.

"Wir sind heute früh zum Flughafen und haben den ganzen Käse mitgemacht, mit einchecken und allem drum und dran, und dann kam raus, dass wir mit einer Propellermaschine fliegen", so der 32-Jährige in seinem Podcast, "und da hat meine Frau gesagt 'Da steige ich nicht ein!'" Auch ein paar verzweifelte Überredungsversuche des Flughafenpersonals haben die 48-jährige Topmodeljurorin nicht umgestimmt. Nach Mykonos sind die beiden letztendlich mit einer Fähre geschippert, wie Heidi ihren Fans via Instagram mitteilte.

Heidi Klum bei den Dreharbeiten für die neue "GNTM"-Staffel in Athen.
Heidi Klum bei den Dreharbeiten für die neue "GNTM"-Staffel in Athen. Bild: Eurokinissi via ZUMA Press Wire / Eurokinissi

Heidis Flugangst ist kein Geheimnis

Schon im Oktober redete Tom in seinem Podcast mit seinem Zwillingsbruder über die Flugangst seiner Frau. Damals habe es auf einem Flug von L.A. nach Berlin so heftige Turbulenzen gegeben, dass Heidi in Panik ausgebrochen sei. "Wie in einer Achterbahn" habe sich der Flug laut des Musikers angefühlt, dennoch habe er versucht, seine Heidi zu trösten. Sie selbst gab bereits vor einigen Jahren bekannt: "Wenn wirklich schlechtes Wetter ist, dann steige ich erst gar nicht in einen Hubschrauber".

Neuer Drehort, neue Gastjurorin

Da die vergangene Staffel aufgrund der Corona-Pandemie ausschließlich in Berlin gedreht wurde, ist die "GNTM"-Reise nach Griechenland eine willkommene Überraschung für die Kandidatinnen. Wie bereits im vergangenen Jahr setzt ProSieben in dieser Topmodel-Staffel auf wechselnde Gastjuroren. Am Montag enthüllte die Bergisch Gladbacherin bereits auf Instagram die erste Kritikerin an ihrer Seite. Den Anfang macht der internationale Superstar Kylie Minogue. Die 53-jährige Sängerin wird gemeinsam mit Heidi die Modelqualitäten der Kandidatinnen begutachten.

(cli)

Zu gefährlich: Dschungelprüfung muss erstmals abgesagt werden – die Fans toben

Das gab es in 15 Staffeln wohl noch nie. Die elf Promis, die erstmals in Südafrika um die Dschungelkrone kämpfen, müssen auch dieses Mal in jeder Folge eine Dschungelprüfung bestehen. Die Zuschauer können für die jeweiligen Prüflinge in der ersten Woche der Show anrufen. Die Challenges können dabei mal eklig, mal anstrengend und auch mal äußerst unangenehm sein, wenn es beispielsweise darum geht, bestimmte "Delikatessen" und Insekten zu verspeisen.

Zur Story