Best of watson

Piers Morgan mobbt 007 für eine Babytrage und Männer weltweit antworten

"Wann ist ein Mann ein Mann?", fragte Herbert Grönemeyer 1984 und diese Frage beschäftigt offenbar heute noch einige Herren wie zum Beispiel Moderator und Trump-Freund Piers Morgan. Der weiß zumindest, was seiner Meinung nach unmännlich ist: Väter mit Babytrage. 

Der Tweet, um den es geht

"Oh 007... nicht du auch noch?!!! #Babytrage #entmannterBond"

Am Montag postete er ein entsprechendes Bild von Daniel Craig und machte sich darin darüber in Macho-Manier lustig, dass der James-Bond-Darsteller "entmannt" sei. Womit er wohl nicht gerechnet hatte? Dass viele "echte Kerle" so gar nicht seiner Meinung waren und dem Schauspieler jetzt unter dem Hashtag #emasculated zur Seite springen – darunter Wrestler, Kickboxer, Schauspieler, Angler und Fitnessfreaks.

Rückendeckung von anderen "harten" Promi-Männern

Kickboxer "The HULK" schreibt: "EntmannterUFCFighter auf dem Weg nach Thailand, hab mein ganzes Fight-Camp mit ihr in der Babytrage gemacht..."

"Captain America" Chris Evans: "Du musst dir deiner Männlichkeit echt unsicher sein, wenn dich beschäftigt, wie andere Männer ihre Kinder tragen."

Wrestler "Edge" schreibt: "Das bin ich im Elsa-Kleid, weil Lyric wollte, dass ich das Halloween-Kostüm ihrer Mama trage. (...) Ich bin sicher, Piers Morgan fände das entmannt. Ich sag: Nur wenn du dich mit deiner Männlichkeit nicht wohl fühlst."

Wie Väter weltweit Daniel Craig unterstützen

"Ich war ein ganzes Yankee-Spiel lang menschlicher Kinderträger. Würd's mir nicht anders wünschen."

"Baby-Mädchen und zwei Fische. #Babytrage #Babytragen-Stolz"

"Babytrage trägt Mann."

"Ein Bild davon, wie ich bei einem Kickboxing-Event entmannt werde, während ich ein Glas Guinness trinke."

"Ich trag diesen Kerl jeden Tag rum, wenn ich spaziere, laufe, Gewichte hebe, einkaufe, im Park bin, Abendessen koche, Squats, Lungs, Pullups mache, andere Leute trainiere... Ich war noch nie mehr Mann."

Piers Morgan bleibt unbelehrbar

"FYI: Ich werde meine Meinung über Babytragen nicht ändern – das sind lächerliche Instrumente der Entmannung."

"SO trägt man ein Baby."

"Machen die doch nur, weil ihre Frauen/Freundinnen sie dazu zwingen..."

Übrigens: 

"Eines der besten Album-Cover des Jahres zeigt eine Babytrage. 6LACK represent" erinnert "Frankensteins Husband". Richtig – reinhören lohnt sich auch.

Wem würde eine Babytrage gut stehen?

Auch männlich: Männer, die weinen

Mit Babytrage hat man übrigens auch die Hände frei um FIFA zu zocken!

Video: watson/Marius Notter, Peter Riesbeck, Lia Haubner

Meinung

Kinder im Dauerstress: Warum die Kindheit mit dem Kita-Besuch aufhört

Ilona Böhnke ist Erzieherin in Dortmund. In ihrer 40-jährigen Laufbahn hat sie eine wichtige Beobachtung gemacht: Kinder verbringen immer mehr Zeit in Kitas, deren Alltag ist durchgetaktet. Dass Spielen nach Stundenplan und das ständige Zusammensein in der Gruppe auch Arbeit für die Kinder bedeutet, wissen viele Erwachsene nicht. Böhnke warnt nun vor möglichen Folgen.

Morgens Mathe, dann Bildungsbereich Natur bis mittags. Nach der Mittagspause Entspannung, vielleicht noch eine Runde Malen oder Singkreis und dann noch Turnen, bis es wieder nach Hause geht.

Was auf den ersten Blick wie der Alltag von mindestens einem Grundschüler wirkt, ist tatsächlich ein ganz normaler Tag für ein Klein- oder Vorschulkind in der Kita. Zeit für freies Spielen? Bleibt da eigentlich gar nicht.

Viele der Probleme, die in deutschen Kitas vorherrschen, sind zwar immer noch nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel