Prominente

Piers Morgan mobbt 007 für eine Babytrage und Männer weltweit antworten

17.10.2018, 11:3418.10.2018, 10:41

"Wann ist ein Mann ein Mann?", fragte Herbert Grönemeyer 1984 und diese Frage beschäftigt offenbar heute noch einige Herren wie zum Beispiel Moderator und Trump-Freund Piers Morgan. Der weiß zumindest, was seiner Meinung nach unmännlich ist: Väter mit Babytrage. 

Der Tweet, um den es geht

Am Montag postete er ein entsprechendes Bild von Daniel Craig und machte sich darin darüber in Macho-Manier lustig, dass der James-Bond-Darsteller "entmannt" sei. Womit er wohl nicht gerechnet hatte? Dass viele "echte Kerle" so gar nicht seiner Meinung waren und dem Schauspieler jetzt unter dem Hashtag #emasculated zur Seite springen – darunter Wrestler, Kickboxer, Schauspieler, Angler und Fitnessfreaks.

Rückendeckung von anderen "harten" Promi-Männern

Wie Väter weltweit Daniel Craig unterstützen

Piers Morgan bleibt unbelehrbar

"SO trägt man ein Baby."

Übrigens: 

Wem würde eine Babytrage gut stehen?

Auch männlich: Männer, die weinen

1 / 11
Männer, die weinen
quelle: maud fernhout
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mit Babytrage hat man übrigens auch die Hände frei um FIFA zu zocken!

Video: watson/Marius Notter, Peter Riesbeck, Lia Haubner
Nach Dschungelcamp: Verena Kerth und Marc Terenzi sorgen für Ärger im Hotel

Bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" war Verena Kerth mit einem klaren Ziel angetreten: Sie wollte Marc Terenzis Dschungelkönigin werden. Doch dass daraus nichts werden würde, stand früh fest: Verena musste das Camp als erste Teilnehmerin verlassen. Allzu lange musste Verena darüber aber nicht traurig sein. Kaum hatte sie das Camp verlassen, gab es am australischen Strand auch schon den Heiratsantrag von Marc – nachdem sie im Camp sehr offen davon gesprochen hatte, wie gerne sie endlich heiraten würde.

Zur Story