Deutschland
Gewalt

SEK-Polizist stirbt bei Einsatz in Gelsenkirchen

SEK-Polizisten im Einsatz. (Symbolfoto)
SEK-Polizisten im Einsatz. (Symbolfoto)Bild: dpa / Geisler-Fotopress / Christoph Hardt/Geisler-Fotopres
Deutschland

SEK-Polizist stirbt bei Einsatz in Gelsenkirchen

29.04.2020, 10:31
Mehr «Deutschland»

Bei einem SEK-Einsatz in Gelsenkirchen ist am Mittwochmorgen ein Polizist getötet worden.

Der 28-jährige Beamte soll von einem Beschuldigten in einem Drogen-Ermittlungsverfahren durch einen Schuss tödlich getroffen worden sein, sagte ein Sprecher der Polizei Gelsenkirchen. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung berichtet.

"Der Beschuldigte hat mindestens zwei Schüsse abgegeben", sagte ein Polizeisprecher der Zeitung. Ein Schuss habe den Beamten getroffen, er sei zunächst schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht worden, jedoch eine Stunde später verstorben. Der mutmaßliche Schütze sei festgenommen worden.

(ll/dpa)

Habeck auf Reisen: Was auf seinem Speiseplan im Regierungsflieger steht

In solch einer krisenbehafteten Zeit befindet sich Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grünen) viel auf Reisen. Erst kürzlich brach er zu einem viertägigen Besuch nach China und Südkorea auf. Seine Mission: Einen möglichen Handelskrieg zwischen der EU und China verhindern.

Zur Story