Unser gebürtiger Oberhausener in der Redaktion bestätigt: Duisburg ist nicht schön, dafür umso dreckiger.
Unser gebürtiger Oberhausener in der Redaktion bestätigt: Duisburg ist nicht schön, dafür umso dreckiger.
Bild: iStock Editorial

Die Umwelthilfe verklagt elf neue Smog-Städte und Duisburg ist nicht dabei ¯\_(ツ)_/¯

29.03.2018, 16:1214.11.2019, 14:28

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat elf weitere Städte wegen nicht eingehaltener EU-Grenzwerte für saubere Luft verklagt. Damit liefen nun Verfahren gegen 28 Städte, teilte der Umweltverband am Donnerstag mit.

Gegenüber watson bestätigte eine Sprecherin beim DUH mit Verweis auf die Klageliste: Nein, Duisburg ist nicht dabei. Die neuen Klagen richten sich gegen: Dortmund, Bochum, Düren, Paderborn und Offenbach sowie sechs Städte in Baden-Württemberg: Heilbronn, Ludwigsburg, Backnang, Esslingen, Marbach und Reutlingen.

Die Einhaltung der Grenzwerte sei

nur möglich durch eine rasche Umsetzung kurzfristig wirksamer Maßnahmen wie Fahrverbote für schmutzige Diesel-Fahrzeuge
PM der Deutschen Umwelthilfe

Die Luftqualität in Stuttgart und Düsseldorf hat bereits das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig beschäftigt. Dort urteilten die Richter Ende Februar, dass Diesel-Fahrverbote als letztes Mittel und mit bestimmten Einschränkungen zulässig seien. Es geht dabei um die Belastung der Luft mit gesundheitsschädlichen Stickoxiden. Die stammen in Städten zu einem erheblichen Teil aus Diesel-Abgasen.

(mbi/dpa)

SPD überholt in Umfrage erstmals seit einem Jahr die Grünen

Sechs Wochen vor der Bundestagswahl geht es für die SPD in den Umfragen weiter nach oben: In der Umfrage des Instituts Insa für die "Bild am Sonntag" überholten die Sozialdemokraten zum ersten Mal seit einem Jahr die Grünen und landeten bei 20 Prozent. Dies waren zwei Prozentpunkte mehr als in der Vorwoche. Die Grünen blieben stabil bei 18 Prozent.

Die Union büßte im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt ein und kam nun auf 25 Prozent. Die FDP blieb stabil bei zwölf Prozent. Die AfD blieb bei …

Artikel lesen
Link zum Artikel