Abou-Chaker ist gerne mal vor Gericht. Hier 2018.
Abou-Chaker ist gerne mal vor Gericht. Hier 2018.
imago

Entführungsverdacht: Berliner Clan-Chef Abou-Chaker vor Gericht verhaftet

15.01.2019, 12:2315.01.2019, 13:16

Der Berliner Clan-Chef Arafat Abou-Chaker ist laut einem Bericht des Magazins "Der Spiegel" am Dienstagmittag am  Amtsgericht von LKA-Beamten festgenommen worden. Abou-Chaker soll demnach zuvor dort wegen eines Prozesstermins gewesen sein. 

  • Haftbefehl erging dem Bericht zufolge wegen Verabredung eines Verbrechens und Anstiftung zu einer Entführung – laut den Ermittlern wollte Abou-Chaker die Kinder und Frau des Rappers Bushidos, mit dem Abou-Chaker im Streit liegt, entführen lassen.
  • Zudem wird dem Mann laut "Spiegel" von den Ermittlern vorgeworfen, die Kinder seines Bruders Yasser, mit dem er ebenfalls im Streit liegt, entführt zu haben.

Bushidos Ehefrau hatte kürzlich Vorwürfe gegen Abou-Chaker erhoben:

(pb)

watson live dabei

Bushido-Prozess: Abou-Chaker-Anwalt legt nach Vorwürfen gegen Anna-Maria Ferchichi nach – "Unverschämter Instagram-Post"

Der Prozess gegen Arafat Abou-Chaker und drei seiner Brüder ist seit August wieder voll im Gange. Rapper Bushido tritt dabei als Zeuge und Nebenkläger in Erscheinung, in den vergangenen Monaten sagte er an insgesamt 25 Verhandlungstagen gegen seinen ehemaligen Geschäftspartner aus.

Auch Bushidos Ehefrau Anna-Maria Ferchichi wurde im vergangenen Monat mehrfach befragt, momentan ist sie mit Drillingen schwanger und konnte nach drei Prozesstagen keinem weiteren mehr für eine Befragung beiwohnen. …

Artikel lesen
Link zum Artikel