Deutschland
Goslar, Weihnachtsmarkt bei Daemmerung McPWAL *** Goslar, Christmas market at dusk McPWAL McPWAL

Weihnachtsmärkte in Zeiten der Pandemie? Ein Epidemiologe hält das für keine gute Idee. Bild: imago images / McPHOTO

Epidemiologe stellt Weihnachtsmärkte in Frage

Angesichts der stark gestiegenen Corona-Zahlen in Deutschland sieht der Kieler Epidemiologe Prof. Helmut Fickenscher die Gefahr, dass einschränkende Maßnahmen wie im Lockdown wieder notwendig werden könnten. "Für Fußball-Bundesligaspiele mit viel Publikum sehe ich derzeit keine Perspektive", sagte Fickenscher der Deutschen Presse-Agentur. Denn es seien Ansteckungen auch im Freien bei Sport-Großveranstaltungen festgestellt worden.

"Deshalb sehe ich auch die konventionellen Weihnachtsmärkte eher als Gefährdung an."

Er sei sehr skeptisch hinsichtlich "einigermaßen tragfähiger Hygiene-Konzepte" für Weihnachtsmärkte. Das gelte auch für Halloween – "wenn sich zu viele Menschen in engen Treppenhäusern tummeln".

Fickenscher ist Direktor des Instituts für Infektionsmedizin des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein und Präsident der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten.

(om/dpa)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Markus Lanz will Virologe aus der Reserve locken – es geht schief

Während in der Nacht zu Mittwoch mit dem TV-Duell zwischen Donald Trump und Joe Biden der Wahlkampf in den USA in die heiße Phase geht, wird hierzulande vor allem über die neuen Anti-Corona-Maßnahmen, die beim Bund-Länder-Gipfel beschlossen wurden, debattiert. Markus Lanz sprach mit seinen Gästen am Dienstag über beide Themen und versuchte vor allem Virologe Jonas Schmidt-Chanasit aus der Reserve zu locken.

Elmar Theveßen war aus Cleveland in Ohio live ins Studio geschaltet und berichtete von …

Artikel lesen
Link zum Artikel