Deutschland
Bild

Bild: gettyimages / watson.de

Ihr habt es gefühlt: Der Mai war so heiß wie lange nicht mehr. Hier die Fakten

Der Mai neigt sich dem Ende zu und die vergangenen Tage waren hot, hot, hot!

Paris hat das vorhergesehen:

BildBild

Bild: giphy.com

Schon der April war der wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahre 1881. (FYI: Das ist sehr sehr lange her.)  Und falls dir dieser Mai besonders heiß vorkam: Du hast Recht! So warm war es lange nicht mehr. Also echt lange nicht mehr.

Der deutsche Wetterdienst (DWD) hat eine Pressemitteilung herausgegeben, in der er den Mai klimatisch zusammenfasst.

Hier sind die 5 heißesten Fakten zum Mai 2018:

Und Baden-Württemberg so:

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: giphy.com

Der deutsche Wetterdienst hält das übrigens für uns fest, damit wir auch ganz genau wissen, warum unsere Kleidung am Körper klebt und wir das Bein aus der Bettdecke halten.

Pro-Tipp von Paris:

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: giphy.com

Die Hitze hatte aber nicht nur gute Seiten, viele Menschen haben unter den Unwettern auch gelitten.

Bleibt also abzuwarten, wie der Juni wird. Wir vermuten: Warm.

(yp)

Interview

Lieblingskanal von Wendler und Hildmann: Faktencheckerin erklärt, warum Telegram gefährlich ist

Einen einzigen Beitrag hat der Schlagersänger Michael Wendler seit der Bekanntgabe seines "DSDS"-Ausstiegs bei Instagram gepostet: ein Foto von einem Handy, darüber prangt in dicken pinken Lettern "100.000 Follower", und in dezenterem Weiß: "Michael Wendler. Jetzt bei Telegram". Mittlerweile sind es rund 108.000. Mittlerweile hat sich der Musiker auf Instagram mit einem langen Statement zurückgemeldet, in dem er beteuert kein Corona-Leugner, sondern lediglich Maßnahmen-Kritiker zu sein, auf …

Artikel lesen
Link zum Artikel