Bild

Bild: gettyimages/montage

Das erwartet dich beim Blutregen am Freitag, den 13. 

Ausgerechnet am Freitag, den 13., wird laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) ein erstaunliches  Wetterphänomen über Deutschland ziehen: Der Blutregen!

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Auch wenn das ziemlich creepy klingt, in Panik verfallen musst du aber nicht! 

Blutregen – was ist das? 

Wie ein DWD-Meteorologe am Mittwoch sagte, soll ab  Donnerstag ein neuer Schwung an Sahara-Staub über Deutschland hinwegziehen. Blutregen wird dann vor allem in der Nacht zum Freitag in der Mitte und dem Norden erwartet. 

Aber, aber: Freitag der 13.? 

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Freitag, der 13., was für ein Tag! Im Volksglauben gilt er als DER Unglückstag. Es gibt sogar eine irrationale Furcht vor diesem Tag: Paraskavedekatriaphobie. Aber keine Angst! Statistiken zeigen, dass es auch an einem Freitag, den 13., nicht mehr Unfälle gibt, als an anderen Freitagen. 

Am Freitag wird also alles wie immer sein – nur dass wir im bunten Regen ins Wochenende tanzen können 🕺🏽💃🏻

Hier kannst du dich nochmal ans erste Frühlingswochenende erinnern! 

Wie viel Angst hast du vor der Kombination aus Blutregen und Freitag, dem 13.? Schreib es uns in die Kommentare!

Biontech-Gründer erwartet Ende der Lockdown-Maßnahmen für Herbst

Der Gründer des Mainzer Corona-Impfstoffherstellers Biontech rechnet spätestens im Herbst mit einem Ende der Lockdown-Maßnahmen in Deutschland. "In vielen Ländern in Europa und in den USA, werden wir wahrscheinlich Ende des Sommers in der Situation sein, nicht mehr in einen Lockdown zu müssen", sagte Ugur Sahin der "Welt am Sonntag".

Das Virus werde zwar nicht verschwinden, fügte Sahin hinzu. Es werde mindestens ein Jahr dauern, bis die Menschheit "die Kontrolle über die Situation" haben …

Artikel lesen
Link zum Artikel