Leben
Alltagsfrage

Alkohol: Diese Getränke sind geheime Kalorien-Bomben

Group of happy friends toasting and drinking fancy cocktails at bar terrace-Three Young girls drink mojito and clinking glass together at pub enjoying happy hour at summer party- Life Style concept
Tequila Sunrise, Aperol Spritz und Weizenbier – Welches Getränk liefert die meisten Kalorien?Bild: iStockphoto / Nicolas Micolani
Alltagsfrage

Geheime Kalorienbombe: Diese alkoholischen Getränke machen dick

14.03.2024, 14:03
Mehr «Leben»

An lauen Sommerabenden ein paar Aperol Spritz mit Freunden genießen oder sich nach dem Feierabend ein wohlverdientes Bierchen genehmigen – klingt doch legitim, oder? Aus gesundheitlicher Sicht gibt es hier jedoch einiges auszusetzen. Was lediglich als schneller Durstlöscher oder Mood-Booster gedacht ist, entpuppt sich oft als versteckte und unterschätzte Kalorienbombe.

Hochkonsumland Deutschland? So viel trinken die Deutschen wirklich

Laut dem Bundesgesundheitsministerium werden in Deutschland pro Kopf jährlich rund zehn Liter reiner Alkohol konsumiert. Dem Statistischen Bundesamt zufolge trinken die Deutschen jährlich rund 92 Liter Bier pro Kopf, beim Wein sind es laut dem Deutschen Weininstitut 19,2 Liter pro Kopf.

ZDF berichtet außerdem, dass etwa 7,9 Millionen Menschen in Deutschland Alkohol in einer gesundheitsgefährdenden Art und Weise zu sich nehmen. Diese Zahlen sind äußerst bedenklich, wenn man einen Blick auf die negativen Folgen wirft.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Neben möglichen körperlichen Schäden wie Leberzirrhose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Krebs kann Alkohol auch psychische Probleme verursachen. Übermäßiger Konsum führt häufig zu Abhängigkeit und sozialen Problemen.

Doch diese Auswirkungen sind den meisten von uns bekannt. Was im Gegenzug häufig völlig unterschätzt wird, ist das hohe Maß an Kalorien, das wir durch Alkohol zu uns nehmen.

Wie viele Kalorien stecken in einem Gramm Alkohol?

Ein Gramm Alkohol erhält stolze sieben Kalorien. Zum Vergleich: ein Gramm Kohlenhydrate oder Eiweiß liefern hingegen jeweils 4 Kalorien. Alkohol gehört jedoch zur Kategorie "leere Kalorien", weil kaum Nährstoffe enthalten sind.

Durch den hohen Glukosegehalt ignoriert der Körper andere Lieferanten und schnappt sich gleich den Alkohol zur Energiegewinnung. Das bedeutet, dass der Körper nach einer langen Partynacht vorerst den Alkohol abbaut und somit keine Zeit für den Fettstoffwechsel hat. Somit nutzen die unerwünschten Fettpölsterchen die Gunst der Stunde, um es sich bei uns gemütlich zu machen.

Weiteres Problem: Da durch den Alkoholkonsum der Blutzuckerspiegel enorm ansteigt und wieder abfällt, werden wir von Heißhunger attackiert. So verlockend der Döner um die Ecke mitten in der Nacht zwar ist, so enorm beeinflusst er zusätzlich die Gewichtszunahme.

Das sind die absoluten Kalorien-Sünden bei alkoholischen Getränken

In einem Ranking von "Fit for Fun" sind die Kilokalorien pro standardmäßiger Portion des jeweiligen Drinks angegeben. Daraus lässt sich schließen, dass vor allem fruchtige Cocktails mit Sahne einen enormen Kalorienanteil enthalten. Ein Glas Pina Colada liefert satte 550 kcal, das ersetzt einen doppelten Cheeseburger. Wenn man bedenkt, dass es an einem Abend meist nicht bei einem Getränk bleibt, schlägt der Alkohol extrem stark auf die Waage.

Leider haben es auch die trendigen Drinks Aperol Spritz mit 280 kcal und Espresso Martini mit 250 kcal pro Glas ziemlich in sich. Wer sich ein paar Kalorien sparen möchte, sollte auf trockene und weniger gesüßte Getränke wie Skinny Bitch oder Weißweinschorle zurückgreifen.

  1. Pina Colada 550 kcal
  2. Tequila Sunrise 360 kcal
  3. Swimming Pool 300 kcal
  4. Aperol Spritz 280 kcal
  5. Hugo 280 kcal
  6. Cuba Libre 250 kcal
  7. Espresso Martini 250 kcal
  8. Mai Tai 250 kcal
  9. Weizenbier 250 kcal
  10. Wodka Red Bull 250 kcal
  11. Lillet 240 kcal
  12. Campari-O 210 kcal
  13. Mojito 210 kcal
  14. Radler 210 kcal
  15. Pornstar Martini 198 kcal
  16. Gin Basil Smash 190 kcal
  17. Negroni 180 kcal
  18. Rotwein, trocken 160 kcal
  19. Gin Tonic 150 kcal
  20. Weißwein, trocken 150 kcal
  21. Bier (Pils, 4,5 Vol.-%) 140 kcal
  22. Radler 140 kcal
  23. Roséwein, trocken 140 kcal
  24. Sekt Mate 140 kcal
  25. Margarita 120 kcal
  26. Bier (Pale Ale) 116 kcal
  27. Apfelwein, Cider 114 kcal
  28. Martini Bianco 100 kcal
  29. alkoholfreies Bier (0,2 Vol.-%) 86 kcal
  30. Skinny Bitch 86 kcal
  31. Prosecco 83 kcal
  32. Sekt, trocken 80 kcal
  33. Shot Pfefferminzlikör (18 Vol.-%) 75 kcal
  34. Martini Rosso 70 kcal
  35. Weißweinschorle 68 kcal
Stiftung Warentest testet alkoholfreies Bier – bekannte Marke verletzt Reinheitsgebot

Wer auf Alkohol verzichtet, tut sich und dem eigenen Körper etwas Gutes. Viele wollen trotzdem nicht ganz auf den Genuss von Bier verzichten. Die Auswahl an alkoholfreiem Bier ist riesig. Schließlich wollen auch hier ganz unterschiedliche Geschmäcker bedient werden.

Zur Story