Leben
Digital

Tiktok plant zwei neue Apps: Instagram-Konkurrenz und Belohnungsmodell

FILE - The TikTok logo is displayed n a mobile phone in front of a computer screen displaying the TikTok home screen, Oct. 14, 2022, in Boston. In a lawsuit filed Tuesday, April 9, 2024, two tribal na ...
Tiktok möchte eine Konkurrenz zu Instagram auf den Markt bringen.Bild: AP / Michael Dwyer
Digital

Tiktok arbeitet an zwei neuen Apps: Instagram-Konkurrenz und Belohnungsmodell

11.04.2024, 16:32
Mehr «Leben»

In der Welt von Social Media hat sich in den vergangenen Jahren der Trend etabliert, sich immer mehr dem Konzept von Tiktok zu nähern. Weil der intransparente, aber überaus effektive Algorithmus des Videoportals das Nonplusultra sozialer Netzwerke ist, versuchen viele Plattformen, diesen zu kopieren.

So hat Youtube etwa das Kurzvideo-Modell "Youtube Shorts" ins Leben gerufen, Instagram bereits zuvor analog dazu "Instagram Reels". Nun verhält es sich ausnahmsweise einmal andersherum: Tiktok wird sich dem Vernehmen nach von Instagram inspirieren lassen.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Was bereits seit einigen Monat als Gerücht kursierte, hat sich nun bewahrheitet. Tiktok arbeitet an einer eigenen Foto-App namens "Tiktok Notes", wie das Unternehmen gegenüber "Techcrunch" bestätigt hat.

Demnach haben einige User:innen bereits Pop-up-Benachrichtigungen über eine neue App zum Teilen von Fotos erhalten. Diese beinhalteten, dass Tiktok bald "eine neue App für Fotoposts" mit dem Namen Tiktok Notes einführe und die bestehenden Fotoposts der Nutzer:innen in der App geteilt werden. Man könne sich aber auch dafür entscheiden, die Bildbeiträge nicht mit der neuen App zu teilen.

Starttermin für Tiktok Notes bislang unklar

Wann genau die neue App gelauncht werden soll, steht bislang noch nicht fest. Zuerst sollen offenbar bestimmte Nutzer:innen eine Beta-Version testen, um Feedback zu erhalten.

"Als Teil unseres kontinuierlichen Engagements, das Tiktok-Erlebnis zu erneuern, untersuchen wir Möglichkeiten, unserer Community die Möglichkeit zu geben, ihre Kreativität mit Fotos und Text in einem speziellen Bereich für diese Formate zu erstellen und zu teilen", sagte ein Tiktok-Sprecher gegenüber "Techcrunch".

Darüber hinaus soll Tiktok an einer weiteren App arbeiten, wie "The Information" berichtet. Weil sich das Wachstum in Europa – vor allem unter den Ü18-Jährigen – verlangsamt habe, arbeite die vom chinesischen Unternehmen ByteDance betriebene Seite an einer neuen App, die "finanzielle Anreize" zum Schauen von Videos liefern solle.

Tiktok: Geldgeschenke für Aufmerksamkeit

Unter dem Namen "Tiktok Lite" solle das Programm zunächst in Spanien, Frankreich und "anderen Ländern" eingeführt werden und User:innen dazu animieren, Videos zu schauen, aber auch Freunde dazu zubringen, sich ebenfalls anzumelden.

Dafür werde man demnach Punkte erhalten, die in digitale Geschenke für Creator:innen umgewandelt werden können. Solche Geschenke gibt es bereits jetzt. Sie rangieren preislich zwischen anderthalb Cent und 800 Euro und können dafür eingelöst werden, den Lieblings-Streamer:innen neben Geld vor allem auch Aufmerksamkeit zu verschaffen. Medienberichten zufolge behält Tiktok etwa die Hälfte der Einnahmen der Geldgeschenke ein.

Nestlé bringt spezielle Produkte für Nutzer von Abnehmspritze raus

Spätestens seit Stars wie Kim Kardashian oder Elon Musk mit ihnen in Verbindung gebracht werden, sind Abnehmspritzen weltweit heiß begehrt. Pharmafirmen wie Novo Nordisk oder Eli Lilly entwickelten sie ursprünglich zur Behandlung von Typ-2-Diabetes.

Zur Story