Mainz, Deutschland - 25. September 2022: App-Symbol des Whatsapp-Messengers auf einem deutschen Smartphone im App Store *** Mainz, Germany 25 September 2022 App symbol of Whatsapp MESSENGERS at a Germ ...
In der neuen Version von Whatsapp ist eine wichtige Funktion jetzt gestrichen. Bild: IMAGO images/CHROMORANGE
Digital

Whatsapp entfernt wichtige Funktion – für mehr Privatsphäre

21.11.2022, 10:48

Ständig kommen bei Apps wie Instagram, Whatsapp, Facebook oder Telegram neue Funktionen hinzu. Oft führt das dazu, dass die Apps immer weiter miteinander verschmelzen – wie beispielsweise im vergangenen Jahr bei Whatsapp. Hier führte Meta die Funktion ein, für die einst Snapchat bekannt war: Fotos nur einmal öffnen zu können. Nun entschied sich der Messengerdienst allerdings, einen Teil dieser Funktion wieder zu streichen.

Whatsapp entfernt Funktion – für mehr Privatsphäre

Obwohl Whatsapp in der Vergangenheit schon oft in der Kritik stand, mit den sensiblen Daten seiner Nutzer:innen nicht sonderlich sensibel umzugehen, handelte Meta nun im Sinne der Privatsphäre. Wie "Wabetainfo" berichtete, habe der Konzern die Funktion "zur einmaligen Ansicht verschicken" eingeschränkt.

Mit einem Klick auf die "1" rechts unten kann die Funktion ein- und ausgeschaltet werden.
Mit einem Klick auf die "1" rechts unten kann die Funktion ein- und ausgeschaltet werden.Bild: screenshot/watson

Hauptsächlich wurde hier geändert, dass derartige Nachrichten nur noch über das Smartphone angesehen und verschickt werden können. Zuvor war es auch möglich, auf dem PC oder allgemein im Browser die Fotos einmalig zu öffnen oder zu versenden.

Screenshot-Sperre Grund für Maßnahme

Grund für diese Maßnahme ist die neue Screenshot-Blockierung, die Whatsapp laut "Wabetainfo" einführte. Zwar ist diese Sperre noch nicht in Deutschland angekommen, könnte allerdings auch hier bald verbreitet sein.

Etwa bei den Streamingdiensten Netflix und RTL+ ist es in der App schon länger nicht mehr möglich, Screenshots zu machen. Zwar lässt sich grundsätzlich ein Bild des Bildschirms aufnehmen und in der Galerie speichern, das Bild erscheint dabei jedoch völlig schwarz.

Während es für die App-Entwickler:innen wohl möglich war, diese Funktion für Android und iOS freizuschalten, funktioniert eine Screenshot-Blockierung im Browser am PC noch nicht.

Somit schloss Meta mit der Screenshot-Sperre für Whatsapp eine Sicherheitslücke. Trotz dessen ist beim Versenden sensibler Fotos Vorsicht geboten, da immer die Möglichkeit bestehen wird, das gesendete Foto mit einem anderen Smartphone abzufotografieren.

McDonald's bringt sagenumwobenes Kult-Produkt zurück

Ihre Existenz galt lange Zeit als umstritten, immer wieder tauchten Geschichten auf, jemand habe sie tatsächlich gesehen oder gar in die Finger bekommen. Die Rede ist hierbei nicht von Ufos oder Yetis. Es handelt sich um die Gold Card der Fast-Food-Kette McDonald's.

Zur Story