Hier ist der Beweis: McDonalds-Burger verrotten auch nach 6 Jahren nicht

Na, gehst du auch ganz gerne mal heimlich zu McDonalds und gönnst dir einen oder mehrere Burger? Vielleicht vergeht dir der Appetit hiernach. Denn die folgende Nachricht hat ziemlich hohen Ekelfaktor. 

Ein Kanadier hat einen Cheeseburger und Pommes sechs Jahre lang aufgehoben. Eigentlich wollte er das "historische Stück" auf Ebay verkaufen – doch die Betreiber haben die Versteigerung von der Plattform genommen. 

Du willst ja sowieso nur wissen, wie das aussieht. Bitteschön:

Aber warum? 

Dem Portal Time sagte Dave Alexander, dass er das Experiment machen wollte, weil er nicht glauben konnte, dass der Mythos vom "nicht gammelnden Burger" stimmen würde. 

Wie Dave Alexander Fox News sagte, haben sich die Pommes quasi gar nicht verändert. Und der Burger. Naja. Der Käse ist ein bisschen braun geworden, aber ansonsten sieht man dem guten Stück sein Alter nun wirklich nicht an. Lecker.

Diese Bilder helfen dir, deinen Magen zu beruhigen: 

1 / 13
So schön ist unsere Erde
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(hd)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Best of watson 2018

Tierarzt bittet: Bleib' bei deinem Hund, wenn er stirbt. Auch wenn es hart ist.

Özil geht, der Hambacher Forst bleibt, Chemnitz schreckt auf – 2018 war turbulent. Auch für uns: watson.de startete im März. Auf einige Geschichten sind wir seitdem besonders stolz. Wie auf diese hier:

Menschen leben im Schnitt 79 Jahre. Hunde werden aber nur etwa 12 Jahre alt. Für jeden Hundebesitzer ergibt sich daher eine bittere Wahrheit: Irgendwann musst du deinen felligen besten Freund verabschieden. 

Jeder, der ein Haustier hat, weiß, wie weh das tut. Und weil viele das nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel