Unser liebster Hund aus der Muggel-Welt: Remus. 
Unser liebster Hund aus der Muggel-Welt: Remus. 
screenshot youtube

"Wingardium Leviosa": Dieser Hund hört auf Zaubersprüche aus "Harry Potter"

10.01.2019, 07:03

Dürfen wir vorstellen? Das ist Remus. Nicht der Remus Lupin. Dachshund Remus ist ein Hund aus der Muggel-Welt. Und er ist der wohl magischste Hund der Muggel-Welt. Sein Frauchen, die YouTuberin Anna Brisbin, hat ihm nämlich beigebracht, auf Zaubersprüche aus "Harry Potter" zu hören. 

Tapfer, kühn und mutig, wie ein echter Gryffindor eben, reagiert der einjährige Remus auf die Zaubersprüche seines Frauchens. Egal ob es sich um den verbotenen Todesfluch "Avada Kedavra" oder den Schwebezauber "Wingardium Leviosa" handelt. Remus hat sie alle drauf. Sitz und Platz sind ja auch langweilig. 

 Und wie Brisbin selbst auf Twitter schreibt: 

"Oh, du hast deinem Hund Deutsch beigebracht? coolcoolcool Ich habe meinem Hund Zaubersprüche aus 'Harry Potter' beiegberacht"

Das ganze Video:

Wir sind uns sicher: Hätte J.K. Rowling diesen Ehren-Gryffindor gekannt, dann hätte sie auch Hunde in Hogwarts erlaubt. 

Denn dass J.K. Rowling die Potter-Geschichte im Nachhinein gern umschreibt, wissen wir ja schon:

(hd)

JK Rowling: Ihre transfeindlichen Aussagen fliegen der Autorin nun um die Ohren

Wegen ihrer transfeindlichen Aussagen auf Twitter distanzierten sich bereits die "Harry Potter"-Darsteller Rupert Grint, Daniel Radcliffe und Emma Watson von der Autorin JK Rowling. Nachdem die Britin unter einem Decknamen ein Buch veröffentlicht hatte, in dem sich ein Mann als Frau verkleidet und daraufhin Menschen umbringt, nahm die Diskussion nochmal Fahrt auf. In den sozialen Netzwerken formierte sich Widerstand, Fans veröffentlichten Clips auf der Videoplattform Tiktok, in denen sie …

Artikel lesen
Link zum Artikel