Leben
Bild

Unser liebster Hund aus der Muggel-Welt: Remus.  screenshot youtube

"Wingardium Leviosa": Dieser Hund hört auf Zaubersprüche aus "Harry Potter"

Dürfen wir vorstellen? Das ist Remus. Nicht der Remus Lupin. Dachshund Remus ist ein Hund aus der Muggel-Welt. Und er ist der wohl magischste Hund der Muggel-Welt. Sein Frauchen, die YouTuberin Anna Brisbin, hat ihm nämlich beigebracht, auf Zaubersprüche aus "Harry Potter" zu hören. 

Tapfer, kühn und mutig, wie ein echter Gryffindor eben, reagiert der einjährige Remus auf die Zaubersprüche seines Frauchens. Egal ob es sich um den verbotenen Todesfluch "Avada Kedavra" oder den Schwebezauber "Wingardium Leviosa" handelt. Remus hat sie alle drauf. Sitz und Platz sind ja auch langweilig. 

 Und wie Brisbin selbst auf Twitter schreibt: 

"Oh, du hast deinem Hund Deutsch beigebracht? coolcoolcool Ich habe meinem Hund Zaubersprüche aus 'Harry Potter' beiegberacht"

Das ganze Video:

abspielen

Video: YouTube/Brizzy Voices

Wir sind uns sicher: Hätte J.K. Rowling diesen Ehren-Gryffindor gekannt, dann hätte sie auch Hunde in Hogwarts erlaubt. 

Denn dass J.K. Rowling die Potter-Geschichte im Nachhinein gern umschreibt, wissen wir ja schon:

(hd)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Tierarzt bittet: Bleib' bei deinem Hund, wenn er stirbt. Auch wenn es hart ist.

Özil geht, der Hambacher Forst bleibt, Chemnitz schreckt auf – 2018 war turbulent. Auch für uns: watson.de startete im März. Auf einige Geschichten sind wir seitdem besonders stolz. Wie auf diese hier:

Menschen leben im Schnitt 79 Jahre. Hunde werden aber nur etwa 12 Jahre alt. Für jeden Hundebesitzer ergibt sich daher eine bittere Wahrheit: Irgendwann musst du deinen felligen besten Freund verabschieden. 

Jeder, der ein Haustier hat, weiß, wie weh das tut. Und weil viele das nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel