Bild: iStockphoto

Deine Eltern hatten doch Recht – diese 12 Beispiele lassen keinen Zweifel daran

Auch wenn du es (noch immer, ehrlich?!) nicht zugeben möchtest: Deine Eltern hatten öfter recht, als dir lieb ist, wie diese 12 Beispiele zeigen.
03.01.2019, 17:1803.01.2019, 17:50
natalia widla / watson.ch

"Zieh dich warm an!"

Ja, wenn die Eltern uns zwangen sich warm anzuziehen, haben wir oft getrotzt, aber eigentlich hatten sie ja schon recht – gerade bei der Wärme-Über-Den-Kopf-Verlier-Sache ... Handschuhe sind übrigens auch eine fantastische Erfindung, auch wenn es vielleicht Jahre für diese Einsicht brauchte.

Bild: E+

"Nicht alle Freundschaften halten für immer"

Du und Salome aus der 4. Klasse: Ihr werdet irgendwann in derselben Straße wohnen, zwei Brüder heiraten und eure Kinder und deren Kindeskinder werden BFFs sein. Schön wär's. Nur leider endet es nur in den seltensten Fällen so – deine Eltern haben es kommen sehen, auch wenn sie aus Pietätsgründen den Mund hielten.

Bild: E+

Zum selben Thema dann auch der folgende (wahre!) Elternspruch:

"Zeit heilt alle Wunden"

Als Teenager kaum zu glauben, aber Herzschmerz vergeht irgendwann. Und allein die Einsicht, dass deine Eltern vielleicht eben doch eine kleine Ahnung davon hatten, von was sie da redeten, ist retrospektiv viel wert (und schon ein bisschen mindblowing).

Lebensabschnitt. "Ich bin die Einzige mit dem Gefühl."
Lebensabschnitt. "Ich bin die Einzige mit dem Gefühl."
Bild: E+

"Sitz gerade!"

Jahre später sitzt du nun mit bestialischen Rückenschmerzen vor deinem PC und ermahnst dich im Kopf der wahren Worte deiner Mutter ...

Animiertes GIFGIF abspielen
Gerade genug?
gif; giphy

"Mit Geld haushalten"

Ja, der Unterschied zwischen Dingen, die du WILLST und solchen, die du (zum Überleben) BRAUCHST, ist etwas, was uns im Teenager-Alter nicht so richtig einleuchten wollte. Heute musst du aber zugeben: Die Miete ist doch irgendwie wichtiger als das neuste Smartphone. Außerdem haben dich deine Eltern schon früh auf die Gefahr von Kreditkarten hingewiesen. Danke dafür.

Bild: OJO Images RF

"Iss' dein Gemüse!"

Damals erschien dir Broccoli vor dem Tiramisu nicht so verständlich, heute bist du aber eigentlich ganz dankbar dafür, deinen Geschmacksinn an gewisse Dinge gewöhnt zu haben, die nicht nur aus Fett, Zucker und Mehl bestehen.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

"Beizeiten ins Bett"

"Du brauchst mehr Schlaf Kind!" Ja, ja, dachtest du, schlafen wenn ich dann tot bin und so. Bis du es dann irgendwann probierst und ... Es fühlt sich großartig an, richtig doll großartig!

Bild: Lightwavemedia

"Die Musik nicht so laut!"

Hää was?

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Gehe nicht erst dann zum Arzt, wenn es nicht mehr auszuhalten ist

Oder dein Bein / Zahn abgefault ist. Lohnt sich nicht.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Dinge zu Ende bringen lohnt sich oft

Dranbleiben! Durchbeißen! Damals wolltest du deinen Eltern am liebsten den Kopf "abbeißen" als sie dich mit diesen Worten zum Geigen- oder Schwimmunterricht "ermutigten". Heute bist du ihnen insgeheim dankbar dafür.

Bild: E+

Gleichzeitig gilt aber auch:

Das Leben ist nicht immer fair

Du kannst dich noch so anstrengen und versuchen, alles richtig zu machen – manchmal klappt es trotzdem nicht. Außerdem wird es wohl immer jemanden geben, der oder die es besser kann als du, mehr verdient oder bessere Noten schreibt. Deine Eltern wussten schon damals: Auch mit dem dicksten Kopf kommst du nicht zwingend durch die Wand – je früher du dich damit abfindest, umso einfacher gestalten sich spätere Niederlagen.

Animiertes GIFGIF abspielen
Nimm dir zur Abwechslung doch mal ein Beispiel an 50cent, der hat's begriffen
gif: giphy

"Das wirst du noch verstehen, wenn du älter bist."

"Ach was", dachtest du. Und plötzlich du so:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy
Themen

Emma Amour

Dating-Ratgeber: "Warum weisen mich alle Frauen ab?"

Lieber Thomas,

oft denkt man, dass nur Männer Schwierigkeiten haben, Frauen kennenzulernen, während wir Frauen uns quasi zurücklehnen und aussuchen dürfen. Fehlanzeige! Sowohl meine Single-Freundinnen als auch ich finden es schwierig, offline mit Männern in Kontakt zu kommen.

Einer der wohl besten Orte, um potentielle Dates kennenzulernen, ist der Arbeitsplatz. Da können wir uns in lockerer Umgebung und ganz ohne "Datingzwang" mal beschnuppern. Die meisten Paare in meinen Umfeld haben sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel