Leben
Bild

Sein neuer Song geht nun ohne Shirin David an den Start. imago-montage

Neue Version von Shindys "Affalterbach" veröffentlicht – ohne Shirin David

Was für ein Rap-Theater! Weil Shirin David mit ihrer Hook in Shindys neuem Track "Affalterbach" unzufrieden war, wurde der Song auf allen Streamingplattformen gesperrt. Nun hat Shindy eine neue Version von dem Lied veröffentlicht – und Shirin ist jetzt ganz raus.

Shindy hat innerhalb weniger Tage eine neue Sängerin für die Hook gefunden und hat den Song erneut veröffentlicht. Um welche Rapperin es sich dabei handelt, ist bisher noch unklar. (raptastisch)

Darum musste der Track gelöscht werden

Wie Shindy am vergangenen Samstag auf Instagram mitteilte, musste "Affalterbach" von den Plattformen gelöscht werden, da Shirins Label keine Freigabe für ihren Rappart in "Affalterbach" gegeben haben soll.

Shirin David feiere "ihre Hook heute leider wohl doch nicht mehr so sehr wie vor ein paar Wochen noch", teilte Shindy auf Instagram mit. Eine offizielle Freigabe hat er jedoch nie bekommen, wie auch Shirin David bestätigte. Später bezeichnete der Rapper sein Verhalten als "unprofessionell und naiv".

Das sagte Shirin David zu den Vorwürfen:

Nach der Veröffentlichung der neuen Version von "Affalterbach" ist nun auch das Video mit neuer Audiospur zu erwarten.

(so)

Bauch, Beine, Baby: Mein Leben als #fitmom mit Daria

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Zwei Jahre Haft: Bei der Urteilsverkündung bricht 6ix9ine in Tränen aus

Ein Bundesgericht in New York hat den Rapper und Instagram-Star Tekashi69, alias 6ix9ine, zu zwei Jahren Haft verurteilt. Der Musiker – bürgerlicher Name: Daniel Hernandez – war wegen Bandenkriminalität angeklagt.

Während der Rapper ein Statement vorlas, kam es zu einer bemerkenswerten Szene: Wie US-Medien übereinstimmend berichten, sei Tekashi69 zusammengebrochen. Er habe seinen biologischen Vater, den er zuletzt als Kind gesehen hatte, im Zuschauerraum erspäht. Der Mann habe sich dann …

Artikel lesen
Link zum Artikel