Musik

US-Rapper XXXTentacion wurde erschossen – wer er war und wie er berühmt wurde

19.06.2018, 16:56

Der US-amerikanische Emo-Trap-Künstler wurde letzte Nacht in Florida angeschossen und erlag seinen Verletzungen wenig später. Von Kanye West bis Casper trauern bekannte HipHop-Kollegen um den 20-Jährigen. Doch wer war der Mann, den Fans liebevoll "X" nennen?

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

"Ich hasse Menschen auf Konzerten!"

Video: watson/Helena Duell, Marius Notter, Lia Haubner

Die 6 faszinierenden Geheimnisse des Joko Winterscheidt

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner
Experte nach Nazi-Eklat um Pantera sicher: "Es werden wahnsinnig viele Bands in den Fokus der Kritik rücken"

Wie jedes Jahr werden Rock am Ring und Rock im Park auch 2023 mit nationalen wie internationalen Rockstars gespickt sein – diesmal allerdings mussten die Verantwortlichen umplanen, nachdem das Lineup schon weitgehend feststand. Ein Eklat um die Band Pantera schlug hohe Wellen, deren Sänger Phil Anselmo 2016 in betrunkenem Zustand den Hitlergruß gezeigt hatte. Der Veranstalter zog Konsequenzen, die Metal-Formation wurde von beiden Festivals wieder ausgeladen.

Zur Story