Nachhaltigkeit
Alltagsfrage

Mundgeruch: Einfache Tricks gegen eine Knoblauchfahne

Attractive young woman with health problems checking her bad breath and suffering from halitosis while sitting on the sofa at home
Frischer Knoblauch ist aus der mediterranen Küche nicht mehr wegzudenken.Bild: iStockphoto / Antonio_Diaz
Alltagsfrage

Mundgeruch: Wie werde ich eine Knoblauchfahne los?

04.06.2024, 10:0004.06.2024, 10:51
Mehr «Nachhaltigkeit»

Die spanische Küche verzaubert mit ihrer geselligen Esskultur. An meterlangen Holztischen versammeln sich Freunde und Familie, es wird geteilt – Tapas. Die kleinen Appetithäppchen, die üblicherweise zum Wein gereicht werden, erfreuen sich großer Beliebtheit.

Was in jeder guten Tapas-Bar nicht fehlen darf, ist Aioli. Die aus dem Mittelmeerraum stammende kalte Creme wird aus rohen Eiern, Olivenöl, Salz und mindestens drei Zehen Knoblauch zubereitet.

Spanish tapas Spanish appetizer with three slices of white bread, aioli and olives on a wooden board Copyright: xZoonar.com/TorstenxEismannx 18790272
Aioli wird häufig zu Weizenbrot und Oliven serviert.Bild: www.imago-images.de / imago images

Der intensive Geschmack ist nicht zu leugnen, die leichte Schärfe schreckt viele ab – ähnlich wie die auf den Verzehr folgende Knoblauchfahne. Doch wie wirst du den Mundgeruch wieder los?

Welche Hausmittel helfen gegen Knoblauchgeruch?

Mit einer Knoblauchfahne stehen die Chance schlecht, einen guten "ersten Eindruck" zu hinterlassen. Viele greifen nach dem Essen daher direkt zu Zahnbürste und Zahnpasta, um den hartnäckigen Geschmack wieder loszuwerden. Selten löst das eifrige Zähneputzen aber langfristig das Problem. Ein paar einfache Tipps können dir helfen:

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.
  • Salbei, Minze und Petersilie: Um die schwefelähnlichen Stoffe zu neutralisieren, kann es helfen, auf ein wenig Petersilie, Salbei und Minze zu kauen.
  • Kardamom: Das Gewürz stammt aus Indien und gehört zur Familie der Ingwergewächse. Der blumig-fruchtige und leicht scharfe Geschmack hilft dabei, die Knoblauchfahne zu beseitigen.
  • Rohe Äpfel: Ein Enzym, welches die Frucht allmählich zum Gären bringt, neutralisiert die Schwefelverbindungen, die durch den Knoblauch entstanden sind.
  • Grüner Tee: Die im Grünen Tee enthaltenen Polyphenole gehören zu der Gruppe der Antioxidantien und haben ebenfalls einen neutralisierenden Effekt.
  • Milch: Der Klassiker unter den Tipps gegen eine Knoblauchfahne. Ein Glas Milch kann die negativen Auswirkungen des Knoblauchs minimieren.

Tipp: ein Löffel Joghurt gegen den Knoblauch-Geschmack

Unterschätzt war bisher auch die Wirkung von Joghurt. Allerdings haben US-amerikanische Forscher:innen herausgefunden, dass der Verzehr von einem Löffel Joghurt effektiv im Kampf gegen die Knoblauchfahne hilft. Bis zu 99 Prozent der geruchsintensiven Bestandteile in Knoblauch würden durch das Milchprodukt beseitigt werden, schreiben Wissenschaftler:innen im Fachblatt "Molecules".

Wichtig sei demnach aber, den Joghurt so bald wie möglich nach dem Knoblauch zu essen. Wer nicht sofort Gegenmaßnahmen trifft, muss gewöhnlich mit einer ein- bis zweitägigen Knoblauchfahne rechnen. Bis zu 20 Stunden kann es dauern, bis der Körper den Knoblauch vollkommen abgebaut hat und der Geruch verschwindet.

Die im Joghurt enthaltenen Stoffe Fett, Wasser und Eiweiß sorgen für den neutralisierenden Effekt. Demnach können auch andere Milchprodukte wie Käse helfen.

Warum ist der Geruch von Knoblauch so intensiv?

Knoblauch wird üblicherweise gepresst, klein gehackt oder im Mörser zerkleinert. Dabei wird Allicin freigesetzt, eine Schwefelverbindung, die für den dominanten Geruch sorgt.

Um den Geschmack zu mildern, können bereits vor dem Zerkleinern einige Kniffe angewendet werden. Dafür musst du den hoch konzentrierten grünen Kern in der Mitte der Knolle entfernen.

Dass der Geschmack von Aioli so lange anhält, liegt nur bedingt an der Menge der zu verarbeiteten Knoblauchzehen.

Da Knoblauch im rohen Zustand besonders intensiv ist, solltest du die Gewürzpflanze entweder kochen oder anbraten und dann erst essen. Dadurch wird das Allicin zersetzt, der Knoblauch schmeckt milder und auch deine Knoblauchfahne wird dezenter.

Deutsche Bahn: Sperrung zwischen Frankfurt und Mannheim – das ist die Alternative

Seit einer Weile stimmt die Bahn darauf ein, nun geht es los: Die Verbindung Frankfurt-Mannheim, die Riedbahn-Strecke, wird zwecks Sanierung monatelang gesperrt. Gleise, Oberleitungen, Signale, Weichen, Brücken und Bahnhöfe werden bis Mitte Dezember modernisiert. Schon heute Abend ab 23 Uhr geht auf der viel befahrenen Strecke nichts mehr.

Zur Story