Nachhaltigkeit
Bild

Aus Stöcken lässt sich ganz easy ein Weihnachtsbaum basteln. Bild: iStockphoto / OllyPlu

Grüner Adventskalender

Kreative und umweltfreundliche Ideen, wie du deinen eigenen Weihnachtsbaum bastelst

Bild

Bild: Getty Images / watson Montage

Eine große, mit Christbaumschmuck übersäte Tanne, die mitten im Wohnzimmer steht: Das ist der schönste Weihnachtstraum von so manch einem von uns. Jedes Jahr einen neuen Weihnachtsbaum zu kaufen, bringt zwar Grün in die Wohnung, ist aber nicht immer grün gedacht: Denn nachhaltig sind die Bäume, die extra für die Weihnachtszeit angepflanzt, gefällt und transportiert werden, in der Regel nicht.

Nachhaltiger und kreativer ist es, wenn du deinen Weihnachtsbaum selbst bastelst. Watson hat für dich ein paar Ideen für umweltfreundliche und einzigartige Christbäume gesammelt.

watsons grüner Adventskalender

Ob umweltfreundliche Geschenkverpackungen oder fair gehandelte Christbäume: Im Dezember gibt es von watson jeden Tag einen Tipp, wie ihr nachhaltig durch die Weihnachtszeit kommt – in unserem grünen Adventskalender.

Weihnachtsbaum aus Stöcken

Für diesen selbstgemachten Weihnachtsbaum musst du nur einen Spaziergang in den Wald machen und ein paar Stöcke aufsammeln. Danach kannst du sie vorsichtig auf die richtige Länge zurechtsägen, anmalen, lackieren – oder einfach natürlich lassen. Dann in Pyramidenform mit einer Kordel aneinander festbinden, an die Wand nageln, oder an einen Haken in der Decke hängen und wie einen Christbaum dekorieren.

Leiter als Weihnachtsbaum

BildBildBildBild

Aufklappen, dekorieren, fertig! Bild: imago stock&people / Westend61

Die wohl einfachste Variante für einen nachhaltigen Christbaum: einfach eine Leiter aufstellen und mit Lichterketten sowie Christbaumschmuck behängen. Besonders schick sieht der "Baum" mit einer Holzleiter aus. Eine Metallleiter tut's allerdings sicherlich auch mit der richtigen Deko.

Weihnachtsbaum an die Wand nageln

Bild

Das war der Weihnachtsbaum einer watson-Redakteurin. Die Lametta-Kette gibt es schon seit ihrer Kindheit und wird jedes Jahr wiederverwendet, schwört sie. Bild: privat

Eine weitere simple Methode für einen kreativen und nachhaltigen Weihnachtsbaum: Einfach die Deko gleich in Tannenform an die Wand nageln. Zum Beispiel kannst du eine stromsparende LED-Lichterkette zickzackförmig an die Wand hängen und deinen Christbaumschmuck drum herum drapieren. Verwenden kannst du dafür auch selbstgemachte Deko aus getrockneten Früchten, Nüssen oder Salzteig.

(ak)

watson-Kolumne

Keine Diskussionen unterm Tannenbaum: Warum ich als Veganerin an Weihnachten Huhn esse

"As vegan as possible" – die watson-Kolumne zu vegetarischem und veganen Leben

Die ersten Jahre meines veganen Lebens habe ich komplett auf tierische Produkte verzichtet. Kaufe ich ein und koche selbst, hat sich größtenteils nichts verändert. Doch was Besuche bei anderen Leuten angeht, bin ich nachlässiger geworden. Häufig fehlt mir die Energie, um die Ausnahme zu sein. Diejenige, die nur die Kartoffeln isst. Diejenige, die auf die fleischfreie Pastasauce verzichtet, weil sie mit Sahne angemacht ist. Diejenige, die ihr eigenes Essen mitbringt und aufwärmt. Diejenige, …

Artikel lesen
Link zum Artikel