Nachhaltigkeit
Vegetarisch & vegan

Schmeckt auch vegan: Selbstgemachte Zucchini-Nudeln mit Tomaten

Zoodles mit Tomaten
Zucchini mal ganz anders – in Nudelform: Dabei sehen die Zoodles mit Tomaten einer klassischen Pasta zum Verwechseln ähnlich.Bild: chefkoch / lillykuerten
Vegetarisch & vegan

Vegane Rezepte: Selbstgemachte Zucchini-Nudeln mit Tomaten

22.02.2023, 14:27
Mehr «Nachhaltigkeit»

Manche Tiktok-Trends finden ihren Weg sogar in Kochbücher. Was als witziges Video begonnen hat, endet inzwischen für viele Veganer:innen regelmäßig auf dem Teller: Zoodles, also Zucchini-Nudeln!

Wer hat gesagt, dass vegane Ernährung langweilig ist? Wir haben leckere vegane Gerichte herausgesucht – die weder teuer noch aufwendig sind.

Zum Beispiel – Selbstgemachte Zucchini-Nudeln mit Tomaten.

Für die Zoodles benötigst du:

  • 3 Zucchini
  • 1 Dose Tomaten, geschält
  • 1 Zehe Knoblauch
  • etwas Olivenöl
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 1 rote Zwiebel
  • etwas frisches Basilikum

Für den veganen Parmesan:

  • 50g Sonnenblumenkerne
  • 30g Cashewnüsse
  • 30g Hefeflocken
  • 1 TL Salz

Vorbereiten: Tomaten köcheln lassen & veganen Parmesan rühren

Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden und in Öl kurz anbraten, mit Dosentomaten ablöschen. Reste aus der Dose mit ein wenig Wasser ausspülen und dazugießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und circa zehn Minuten bei mittlerer Hitze kochen.

Währenddessen könnt ihr schon den vegetarischen Parmesan vorbereiten: Die Sonnenblumenkerne und Cashewnüsse werden ungeröstet mit den Hefeflocken und dem Salz in einen hohen Rührbecher gegeben. Mit dem Pürierstab wird alles gut durchgemixt. Nach kurzer Zeit sind die Kerne dann krümelig-pulverig.

Das "Zoodeln": Zucchini in Spaghettiform bringen

Die rohen Zucchini am besten mit einem Spiralschneider in Spaghettiform bringen und in ein wenig Olivenöl circa vier bis fünf Minuten braten. Die Sauce auf die Zoodles geben, mit frischem Basilikum garnieren und den veganen Parmesan darüber reiben.

Fridays for Future: Hoffnung und Zuversicht lassen sich nur gemeinsam organisieren

Der erste Blick auf das Handy am Morgen ist ernüchternd, Meldungen zu Klimakrisen reihen sich beim Scrollen aneinander: Temperaturrekorde, Kriege und Naturkatastrophen. Aufmunternd ist etwas anderes.

Zur Story