Panorama
Digital

Verkehrsschild verwirrt User auf Reddit: "Dachte, das wäre der Straßestrich"

RUeTTENSCHEID: Anwohner beschwert sich ueber Carsharing-Parkplatz in der Florastrasse. *** NUR FUeR REDAKTIONELLE ZWECKE *** EDITORIAL USE ONLY ***<p>Bild vom Schild fuer einen Carsharing Parkpl ...
Was bedeutet dieses Verkehrsschild? Auf Reddit gab es darüber wilde Spekulationen.Bild: imago images / Funke Foto Services
Digital

Kurioses Verkehrsschild verwirrt User auf Reddit: "Dachte, das wäre der Straßestrich"

15.03.2024, 19:05
Mehr «Panorama»

Immer mehr junge Menschen rasseln durch ihre Führerscheinprüfungen. Das zeigte vor wenigen Tagen ein neuer Bericht des TÜVs. Mittlerweile bestehen demnach 42 Prozent der Fahrschüler:innen ihre Theorieprüfung nicht mehr und "von 1,97 Millionen Theorieprüfungen im Jahr 2023 waren rund 720.000 Wiederholungsprüfungen".

Werden junge Menschen also immer unfähiger darin, sich auf Fahrprüfungen vorzubereiten? Oder werden die Verkehrsregeln immer komplexer? Möglicherweise sind beide Optionen richtig. Fest steht jedoch, dass Verkehrsregeln viele Menschen vor Herausforderungen stellen können.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Einerseits weil sie häufig auf dem Auswendiglernen präziser Details basieren (Hand aufs Herz: Wer weiß bitte schön, wie viele Meter die Ladung bei Autos oder Anhängern nach hinten überstehen darf?). Andererseits wird der Straßenverkehr immer komplexer und zudem kommen neue Regeln und Schilder dazu. Letztere können manchmal zwar intuitiv verstanden werden. Dass dies jedoch häufig nicht der Fall ist, verdeutlicht derzeit eine Diskussion auf Reddit.

Carsharing-Schild seit 2015 im deutschen Verkehr

Dort herrscht Verwirrung um ein Verkehrszeichen. Dabei handelt es sich um ein Zusatzschild, das unterhalb des geläufigen Parkschilds angebracht ist. Es hat einen weißen Grund und zeigt in Schwarz ein Auto, das in der Mitte geteilt ist, sowie vier Personen, die darum in allen Ecken verteilt sind.

Dieses Schild soll darauf hinweisen, dass es sich um einen Carsharing-Parkplatz handelt. Das Verkehrsschild gibt es seit wenigen Jahren in Deutschland und kennzeichnet, dass auf dem betreffenden Parkplatz ausschließlich Autos von Carsharing-Anbietern stehen dürfen.

Wer sein privates Auto dort parkt, muss mit einem Bußgeld von 55 Euro rechnen.

Reddit-User rätseln über Parkschild: "Muss ums Auto herumtanzen"

Was für fachkundige Regelexpert:innen ein Leichtes zu erkennen ist – etwa für den derzeit wohl am meisten diskutierten Verkehrsteilnehmer Deutschlands: den "Anzeigenhauptmeister" –, stellt viele vor Probleme.

Ein Reddit-Account fragte daher die Community: "Was bedeutet dieses Zusatzschild zum Parkschild?" Liest man die darauf folgenden Antworten, verwundert die angesprochene Durchfallstatistik des TÜVs nicht mehr so sehr.

Doch die Reddit-User:innen brauchen die wahre Lösung nicht zu kennen, da sie eh viel lieber kreative Lösungen als Antwort anbieten. Sie verstanden die Frage als Aufruf zum humoristischen Brainstorming. Die Top-Vorschläge:

  • "Man muss zu viert ums Auto herumtanzen."
  • "Nach der Scheidung geht das Paar auseinander und jeder bekommt ein halbes Auto."
  • "Ich hab gedacht, das wäre der Straßenstrich."
  • "Bei spielenden Kindern wird das Auto zersägt."
  • "Von spielenden Kindern wird das Auto zersägt."
  • "Ab hier Fahrerwechsel."
  • "Auto wird von vier Leuten in zwei Hälften geteilt, wenn du es dort abstellst."

Es gibt jedoch auch einige Nutzer:innen, welche die wahre Antwort kennen und das Rätsel aufklären. Ein User teilt leider aus eigener Erfahrung mit, um was für ein Verkehrszeichen es sich handelt und was weitere mögliche Folgen der Missachtung sind: "Nur für Carsharing Autos. Wenn man trotzdem dort parkt, wird man teuer abgeschleppt – Fazit in Dortmund."

Ukraine soll laut Macron Stützpunkte in Russland "neutralisieren" können
Dinge, über die Deutschland jetzt spricht: Jeden Tag findest du bei watson, natürlich laufend aktualisiert, die kompakten Top-News – in wenigen Minuten weißt du, was abgeht.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will der Ukraine das Angreifen von Stellungen in Russland ermöglichen. "Wir müssen ihnen erlauben, militärische Stützpunkte zu neutralisieren, von denen aus Raketen abgeschossen werden", sagte Macron am Dienstag in Meseberg. Die Ukraine werde von Stützpunkten in Russland angegriffen, betonte er.

Zur Story