Joachim Löw, Loew, schaut Spielern beim Training zu. Am Dienstag hat der Deutsche Fußballbund (DFB) bekannt gegeben, dass der Bundestrainer seine Tätigkeit auf eigenem Wunsch nach der Europameisterschaft im Sommer 2021 beenden wird.

Der DFB braucht für die Zeit nach der EM einen neuen Trainer. Bild: Christopher Neundorf/Kirchner-Me / Christopher Neundorf/Kirchner-Media

Wer folgt auf Jogi Löw? Alle reden von Klopp und Flick – aber kaum jemand über diese 3 Nachfolge-Kandidaten

Bundestrainer Joachim Löw wird seinen Vertrag nach der Europameisterschaft im Sommer auflösen. Nach 17 Jahren ist für den 61-Jährigen dann Schluss. Mit seiner frühen Ankündigung gibt er DFB-Präsident Fritz Keller und Nationalmannschaftsdirektor Oliver Bierhoff die Chance, sich bei der Suche nach einem Nachfolger genügend Zeit zu lassen.

Es gibt einige prominente Kandidaten wie Bayern-Coach Hansi Flick oder Ralf Rangnick, der aktuell ohne Verein ist. Jürgen Klopp, ein möglicher Top-Kandidat, wird es jedenfalls nicht. "Ich habe gesagt, ich werde in oder nach diesem Sommer nicht als Bundestrainer zur Verfügung stehen", sagte er auf einer Pressekonferenz am Mittwochnachmittag.

watson gibt einen Überblick über die Kandidaten, die einem nicht sofort in den Kopf kommen.

Stefan Kuntz

Der Europameister von 1996 hat schon einen Vertrag beim DFB – als U21-Nationaltrainer. 2017 hatte er den Nachwuchs zum EM-Titel in Polen geführt, in diesem Frühjahr und Sommer steht die zweigeteilte U21-EM an. Dem früheren Nationalspieler wird ein starker Umgang gerade mit jungen Spielern nachgesagt, er wird auch aufgrund seiner großen Erfahrung aus der eigenen Karriere respektiert.

Seine Trainerstationen bei Vereinsmannschaften waren weniger erfolgreich, als Vorstandsvorsitzender bei seinem früheren Club 1. FC Kaiserslautern erlebte er mehrere Krisen. Zuletzt hatte sich Kuntz sehr kritisch zur Entwicklung der Nachwuchsarbeit im deutschen Fußball geäußert.

Für Trainerlegende Christoph Daum wäre Kuntz die einfachste Lösung. "Den U21-Trainer zum Chef der A-Mannschaft zu befördern. Nach meinem Dafürhalten bietet sich diese Lösung wahrscheinlich als erste an", sagte er gegenüber RTL/n-tv.

Trainer Stefan Kuntz Deutschland - U 21 EM Qualifikationsspiel Deutschland vs. Wales im Eintracht Stadion in Braunschweig - Fußball,Mann,Männer,Deutschland,17.11.2020 *** Coach Stefan Kuntz Germany U 21 European Championship Qualifier Germany vs. Wales at Eintracht Stadium in Braunschweig Football,Men,Men,Germany,17 11 2020

Stefan Kuntz trainiert seit August 2016 die deutsche U-21-Nationalmannschaft. Bild: www.imago-images.de / Christian Schroedter

Marcus Sorg

Er ist Jogi Löws Schatten: Die Beförderung des derzeitigen Assistenten wäre der klassische DFB-Weg. Auch Löw hatte 2006 seinen einstigen Chef Jürgen Klinsmann als Bundestrainer abgelöst. Sorg kennt die Mannschaft, ist aus der zweiten Reihe in der breiten Öffentlichkeit aber bislang kaum aufgefallen.

Als Cheftrainer arbeitete der 55-Jährige kurzzeitig in der Bundesliga beim SC Freiburg, mit der U19-Nationalmannschaft wurde Sorg 2014 Europameister. Vor der EM 2016 in Frankreich rückte er in Löws Stab auf. Ob er jedoch den nötigen neuen Impuls einbringen könnte, ist äußerst fraglich.

Fußball Training Nationalmannschaft am 05.10.2020 im Südstadion in Köln Marcus Sorg  Assistenz-Trainer Deutschland  DFB regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video. *** Football Training National Team on 05 10 2020 in the South Stadium in Cologne Marcus Sorg Assistant Coach Germany DFB regulations prohibit any use of photographs as image sequences and or quasi video xRx

Marcus Sorg ist seit 2016 Assistent von Jogi Löw. Bild: www.imago-images.de / Revierfoto

Lothar Matthäus

Erst kürzlich hatte Mehmet Scholl bei der "Bild"-Zeitung den 59-Jährigen ins Spiel gebracht. "Lothar kann man immer anhören im Fernsehen. Und er hat immer recht mit dem, was er sagt", erklärte der 50 Jahre alte Ex-Bayern-Star. Der Rekordnationalspieler hat bereits einige Stationen als Vereinstrainer hinter sich, war dort jedoch nur mäßig erfolgreich. Am Dienstag sagte er bei Sky: "Ich beschäftige mich damit nicht." Er verwies auf Ralf Rangnick als Favoriten. Der ehemalige Bundesligatrainer Christoph Daum sagte in einem Interview mit RTL/n-tv: "Lothar bringt eine unheimliche Fachkompetenz mit, er kann ein Spiel gut lesen, hat eine sehr gute Ansprache gegenüber den Spielern. Wenn man ihm zwei gute Trainer an die Seite stellt, könnte er als Führungsfigur – wie vielleicht früher Franz Beckenbauer – als Bundestrainer infrage kommen."

 29.02.2020, Fussball GER, Saison 2019 2020, 1. Bundesliga, 24. Spieltag, 1. FC Koeln - FC Schalke 04 3:0, Experte Lothar Matthaeus, Lothar Matthäus Koeln Nordrhein Westfalen Deutschland *** 29 02 2020, Football GER, Season 2019 2020, 1 Bundesliga, 24 matchday, 1 FC Cologne FC Schalke 04 3 0, Sports expert Lothar Matthaeus, Lothar Matthäus Cologne North Rhine-Westphalia Germany Team2

Lothar Matthäus arbeitet aktuell als Experte bei "Sky". Bild: www.imago-images.de / TEAM2

(lgr/dpa)

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Thomas Keller 10.03.2021 18:46
    Highlight Highlight Uli Hoeneß hat das mit Lothar Matthäus mal auf den Punkt gebracht, in dem er gesagt hat: " So lange Karlheinz Rummenigge und ich hier was zu sagen haben, wird der beim FCB noch nicht mal Greenkeeper". das sagt viel über dessen Fähigkeiten als Trainer aus. Hansi Flick wäre als Bundestrainer eine bessere Lösung, auch Ralf Rangnick wäre nicht schlecht. Klopp fällt aus, der will seinen aktuellen Vertrag erfüllen und Julian Nagelsmann möchte noch ein paar Jahre Vereinstrainer bleiben.

EM-News – Queen übersendet vor EM-Finale "beste Wünsche" an das Nationalteam

Dieser Newsblog wird nicht mehr aktualisiert. Hier geht es zu unserem neuesten News-Ticker rund um das EM-Finale.

Seit 55 Jahren haben sie es nicht mehr geschafft: Die englische Nationalmannschaft steht im Endspiel eines internationalen Turniers. Und dann auch noch im heimischen Londoner Wembley-Stadion. Leicht wird ihnen der Sieg aber nicht gemacht, denn die euphorisch aufspielenden Italiener lassen sicher nichts unversucht. Am Sonntagabend kommt es in London zum Kampf um Europas Krone.

Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel