Sport
Bild

Armer Alexander Nübel. Der künftige Bayern-Torwart bekommt seit Wochen viel Kritik von allen Seiten. Bild: imago images / Elmar Kremser/SVEN SIMON

Analyse

Nübel bekommt schon jetzt zu spüren, was ihn beim FC Bayern erwartet

Seit sein Wechsel vom FC Schalke zu Bayern München fix ist, steht Alexander Nübel im Kreuzfeuer. S04-Fans sind sauer, Experten skeptisch und die Torhüter beim FC Bayern markieren schon jetzt eifrig ihr Revier, wollen Nübel gar nicht erst ankommen lassen. Der Rekordmeister hat sogar eine Stellungnahme herausgegeben, verbittet sich "abwertende Kommentare" über Nübel.

Irgendwie will man Alexander Nübel gerade einfach nur in den Arm nehmen. Oder ihm wenigstens im Sinne der geltenden Kontaktbeschränkungen aus mindestens anderthalb Metern Entfernung durch die Atemmaske zurufen: "Das wird schon, Alex! Kopf hoch, es kommen auch wieder bessere Tage!"

Seitdem feststeht, dass der 23-jährige Torwart zur kommenden Saison für fünf Jahre vom FC Schalke 04 zu den Bayern wechselt, musste sich Nübel nämlich schon so einiges anhören. Er ist noch nicht mal bei seinem neuen Verein angekommen. Doch er bekommt jetzt schon zu spüren, wie es sich in etwa anfühlen wird, stets prominent beim wichtigsten (und vielleicht meistgehassten) Fußballklub Deutschlands in der Öffentlichkeit zu stehen.

Nübels Wechsel zum FC Bayern: Viel Kritik von Fans und Experten

Kritik an seinem Transfer zum großen FC Bayern gab es für den ehemaligen U21-Nationaltorwart in den vergangenen Wochen und Monaten schon zu genüge – und zwar aus allen Richtungen: Die Schalker Fans nahmen es Nübel übel, dass er die Königsblauen gen München verlässt. Für sie war es wie ein Schlag ins Gesicht, nachdem Manuel Neuer 2011 schon genau den gleichen Move nach München gemacht hat.

Die Fans verunglimpften Nübel mit Sprechchören, weil er patzte, bis er auf dem Platz zu weinen begann. In der Folge verlor Nübel sogar seinen Stammplatz im Schalker Tor an Markus Schubert.

29.02.2020, Fussball, Saison 2019/2020, Bundesliga, 24. Spieltag - 1. FC Köln - FC Schalke 04, Alexander NÜBEL FC Schalke 04 hat Tränen in den Augen DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO. Köln Rhein Energie Stadion NRW Deutschland xRHR-FOTO/TRx *** 29 02 2020, Football, Season 2019 2020, Bundesliga, 24 Matchday 1 FC Köln FC Schalke 04, Alexander NÜBEL FC Schalke 04 has tears in his eyes DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND OR QUASI VIDEO Köln Rhein Energie Stadion NRW Germany xRHR FOTO TRx

Mit Tränen in den Augen: Alexander Nübel (2.v.r.) und seine Schalker Kollegen müssen nach der 0:3-Heimklatsche gegen den 1. FC Köln vor der Fankurve Abbitte leisten. Bild: imago images/RHR-Foto

Ex-Profis und Experten sprachen ihm teilweise die Qualität für die höchsten Aufgaben im deutschen Vereinsfußball ab. Überhaupt sei der Schritt zu früh und etwas zu mutig, zu ambitioniert für den Ex-Paderborner, der bisher auf Schalke gerade mal 40 Bundesligapartien im Kasten absolviert hat. Das sind nur eine Handvoll mehr Spiele als Nübel in der Westfalen- und Regionalliga machte (insgesamt 35).

FC Bayern gibt Stellungnahme zu Nübel heraus

Der FC Bayern veröffentlichte am Donnerstag sogar eine Stellungnahme von Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge zu der Kritik, die auf Nübel einprasselt: "In den vergangenen Wochen ist immer wieder über Alexander Nübel berichtet worden. Im Namen des FC Bayern möchte ich klarstellen: Alle Entscheidungsträger des FC Bayern inklusive Cheftrainer Hansi Flick sind sehr glücklich darüber, dass Alexander Nübel zur neuen Saison Spieler des FC Bayern wird."

FC Bayern: Neuer, Ulreich und Früchtl markieren ihr Revier, sie wollen Nübel gar nicht erst ankommen lassen

Denn auch das aktuelle Dreigestirn im Tor des Profikaders der Bayern ist schon vor Nübels Ankunft eifrig dabei, sein Revier zu markieren: Platzhirsch Manuel Neuer, dessen zuverlässiger Stellvertreter Sven Ulreich und Nachwuchshoffnung Christian Früchtl wollen sich ihren jeweiligen Platz in der Torhüterhierarchie nicht einfach so von einem Neuankömmling streitig machen lassen.

Mit öffentlichen Aussagen gibt das aktuelle FCB-Torwarttrio dem Keeper-Novizen gerade die volle Breitseite und macht ihm damit klar: Das wird nicht einfach für dich, glaube bloß nicht, dass du einfach zu Bayern wechseln und sofort eine große Nummer sein kannst.

05.01.2020, Fussball 1. Bundesliga 2019/2020, FC Bayern München im Wintertrainingslager in Doha, Katar. 1. Trainingseinheit in der Aspire Academy, Torwart Manuel Neuer FC Bayern München schaut um und lacht. *** 05 01 2020, Soccer 1 Bundesliga 2019 2020, FC Bayern Munich in winter training camp in Doha, Qatar 1 training session at Aspire Academy, Goalkeeper Manuel Neuer FC Bayern Munich looks around and laughs

Bitte hinten anstellen! Manuel Neuer bekommt neue Konkurrenz, zeigt sich aber unbeeindruckt. Bild: www.imago-images.de / Bernd Feil/M.i.S.

Neuer sagte zum Beispiel, nachdem der Transfer fix war: "Alex Nübel ist ein Toptorwart, dem vielleicht auch irgendwann die Zukunft gehört." Aber für Neuer spiele das keine Rolle, dass er zum FC Bayern kommt, wie er damals erklärte: "Ich bin kein Statist, sondern Protagonist." Es sei "unerheblich" für den 34-Jährigen, dessen Vertrag 2021 ausläuft, dass Nübel kommt. Der Nationalkeeper soll auch nicht bereit sein, Kompromisse zu machen, was ein angebliche Klausel im Nübel-Vertrag angeht, die besagen soll, dass Nübel in mehreren Pflichtspielen zum Einsatz kommen wird.

Selbst der Kampf um die Nummer zwei wird für Alexander Nübel schwierig: Ulreich will nicht weichen

Die Nummer eins im Tor kann Nübel sich wohl erstmal abschminken, solange Neuer fit und in Form ist. Doch auch der Kampf um die Nummer zwei wird für den Jungtorwart nicht einfach, wenn man sich die jüngsten Aussagen von Ulreich, Früchtl beziehungsweise deren Beratern genau ansieht.

 03.03.2020, Fussball GER, Saison 2019 2020, DFB Pokal 2019/2020, Viertelfinale, FC Schalke 04 - FC Bayern Muenchen 0:1, Torwart Sven Ulreich Bayern Muenchen Gelsenkirchen Nordrhein Westfalen Deutschland *** 03 03 2020, Football GER, Season 2019 2020, DFB Cup 2019 2020, Quarterfinal, FC Schalke 04 FC Bayern Muenchen 0 1, Goalkeeper Sven Ulreich Bayern Muenchen Gelsenkirchen North Rhine-Westphalia Germany Team2

Sitzt auf der Bank, will da auch nicht weg: Sven Ulreich ist seit 2015 da, wenn man ihn braucht. Bild: www.imago-images.de / TEAM2

Sven Ulreich, 31 Jahre alt, seit 2015 zuverlässiger Ersatzkeeper beim Bundesliga-Spitzenreiter, hatte bereits Anfang dieses Jahres selbstbewusst erklärt: "Wenn ich bleibe (er hat einen Vertrag bis 2021, Anm.), werde ich alles dafür tun, um hinter Manuel die Nummer zwei zu bleiben." Sein Berater Jürgen Schwab schob am Montag im "Kicker" hinterher: "Der FC Bayern ist eine Leistungsgesellschaft, in der sportlich entschieden wird. Schauen wir mal, wer am Ende hinter Manuel Neuer auf der Bank sitzt."

Auch Christian Früchtl und sein Berater wollen noch ein Wörtchen mitreden: "Wir machen nicht den Fehler wie Nübel"

Selbst die Nummer drei im Rekordmeistertor, Christian Früchtl, gibt sich siegessicher und unbeeindruckt: "Mir ist das vollkommen egal, ob ein Alexander Nübel kommt. Oder wer auch immer. Ich will mich beim FC Bayern München durchsetzen", soll der Stammtorwart der U23 des FC Bayern, die in der 3. Liga spielt, unmittelbar nach der Verpflichtung von Nübel gesagt haben. Das verriet jüngst dessen Berater Christian Rößner in einem Interview mit der Münchener "Abendzeitung".

 Thiago Alcantara schiesst ein Tor per Hacke gegen Torwart Christian Früchtl / FC Bayern München trainiert auch heute, am Karfreitag, auf dem Platz unter strengen Auflagen in Kleingruppen mit vier oder fünf Spielern. Fussball / FC Bayern München / 10.04.2020 / Training / *** Thiago Alcantara scored a goal with a pickaxe against goalkeeper Christian Früchtl FC Bayern München continues to train today, Good Friday, on the pitch under strict conditions in small groups of four or five players Football FC Bayern München 10 04 2020 Training

Thiago (l.) versucht Christian Früchtl im Training per Hacken-Volley zu überlisten. Bild: imago images/Lackovic

Pikant dabei: Zwar soll der 20-jährige Früchtl in der kommenden Saison laut Medienberichten ausgeliehen werden, doch an seinem Vorhaben, sich bei den Bayern durchzusetzen, ändere dies nichts. Rößner bestätigte der "AZ", dass man sich "grundsätzlich einig" sei, dass Früchtl ausgeliehen werde. Der Spieleragent unterstrich jedoch auch: "Aufgrund seiner Fähigkeiten hat es Christian nicht nötig zu flüchten. Ganz im Gegenteil."

Und dann gab es auch von Rößner noch einen ordentlichen Seitenhieb auf Nübel: "Wir machen aber sicherlich nicht den Fehler, den ein Nübel oder sein Berater machen, jetzt nach München zu gehen und sich dort auf die Bank zu setzen." Der Rößner-Plan für seinen Mandanten geht so: "Wegzugehen, höherklassig zu spielen, sich dort zu zeigen, um dann zu Bayern München zurückzugehen und zu sagen: 'Ich habe die Spielpraxis, die andere nicht haben.'"

Auch das griff Rummenigge in der Donnerstag veröffentlichten Stellungnahme des Klubs auf: "Wir möchten festhalten, dass sich der FC Bayern abwertende Kommentare von Spielerberatern über andere Spieler des FC Bayern grundsätzlich verbittet."

Und was ist mit Ron-Thorben Hoffmann, der aktuellen Nummer vier im Bayern-Tor?

Fehlt eigentlich nur noch der vierte beziehungsweise fünfte Torwart im Bunde: Ron-Thorben Hoffmann. Der ist 21 Jahre alt, gilt ebenfalls als sehr talentiert, aber ist selbst in der U23 hinten dran. Auch Hoffmann (Vertrag bis 2021) hat sich im Januar schon nach dem Nübel-Transfer geäußert. Er sagte der "Bild"-Zeitung: "Wenn mich der FC Bayern als dritten Torhüter sieht und wir (die U23, Anm.) in der kommenden Saison in der 3. Liga spielen, bleibt Bayern eine Option für mich. Ansonsten bin ich weg. Dann möchte ich die Freigabe."

 Ron-Thorben Hoffmann Bayern, 1. DFL, 1. Deutsche Bundesliga, FC Bayern Muenchen, training during the corona-lockdown 16.04.2020 Muenchen Bayern Deutschland *** Ron Thorben Hoffmann Bayern, 1 DFL, 1 German Bundesliga, FC Bayern Muenchen, training during the corona lockdown 16 04 2020 Muenchen Bayern Deutschland Copyright: xkolbert-press/UlrichxGamelx

Darf man auch nicht vergessen: Ron-Thorben Hoffmann, der vierte Tormann im Bunde. Bild: imago images / kolbert-press/Ulrich Gamel

Immerhin hat Hoffmann oder sein Berater in dieser Angelegenheit noch keine Giftpfeile auf Nübel geschossen. Das ist ja schon etwas. Liegt wohl auch daran, dass Hoffmann bei einer Früchtl-Leihe zu einem anderen Klub zur Nummer eins in der Drittliga-Mannschaft aufstiege.

Bayern Torwart-Ikone Jean-Marie Pfaff: "Schon schade, dass er es gerade von allen Seiten abbekommt"

Und, um auch noch einen ehemaligen Bayern-Keeper zu Wort kommen zu lassen: Unser eingangs erwähntes Mitgefühl für Nübel teilt auch Jean-Marie Pfaff. Der Belgier war in den Achtzigern einer der weltbesten Torhüter und stand zwischen 1982 und 1988 beim FCB zwischen den Pfosten: "Es ist keine angenehme Situation für Nübel", erklärte Pfaff gegenüber "Sport 1", "es ist schon schade, dass er es gerade von allen Seiten abbekommt."

Aus 1. BL. Saison 1987/88 Hannover 96 gegen Bayern M

Jean Marie-Pfaff in der Saison 1987/88 im Torwartdress des FC Bayern. Bild: imago/Rust

Doch auch der Altstar hat Bedenken, was den Wechsel des Noch-Schalkers angeht: An Nübels Stelle wäre Pfaff "noch zwei Jahre auf Schalke geblieben. Er hätte auch später zu den Bayern wechseln können". Pfaff gehe überdies davon aus, dass Neuer seinen Vertrag verlängern werde: "Dann wird er weiter die Nummer eins sein, das weiß Nübel auch."

Egal, wo Nübel in der Torwarthierarchie bei seinem künftigen Arbeitgeber stehen wird: Für die Leistungsgesellschaft Bayern München muss er sich noch ein dickes Fell zulegen. Auch wenn er jetzt offiziell weiß, dass immerhin "alle Entscheidungsträger des FC Bayern inklusive Cheftrainer Hansi Flick sehr glücklich" über Nübels Wechsel sind.

(as)

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Herbert Jungermann 24.04.2020 16:48
    Highlight Highlight Die Liste ist lang, derer die mit Hoffnung zu den Bayern gegangen sind und ihre Fähigkeiten nach kurzer Zeit in der vierten Liga beweisen durften. Naja, jeder ist eben seines Glückes Schmied und gegen Dummheit kämpften schon immer auch die Götter vergebens.

Meinung

Vorbildlich, Leon Goretzka! Der Profi, den wir uns alle gewünscht haben

Er ist selbstbewusst, offensiv und er geht voran. Leon Goretzka hat eine beeindruckende Entwicklung hingelegt. Als Fußballprofi spielte er sich vom Talent des VfL Bochum zum FC Bayern und in die Nationalelf hoch. In beiden Teams wird er immer wichtiger, reift langsam zum Führungsspieler. Als öffentliche Person entwickelte sich der mittlerweile 25-Jährige zu einem der wenigen Fußball-Stars, der sich stets eindeutig zu Themen jenseits des Fußballkosmos positioniert und Haltung zeigt.

Ein Loblied …

Artikel lesen
Link zum Artikel