Sport
Bundesliga

Andreas Brehme ist tot: So sah er vor seiner großen Karriere aus

ARCHIV - 27.10.2016, Bayern, München: Andreas Brehme, ehemaliger deutscher Fußballnationalspieler, während der Präsentation des Logos für die Fußball-Europameisterschaft 2020. Fußball-Weltmeister Andr ...
Andreas Brehme ist im Alter von 63 Jahren verstorben.Bild: dpa / Sven Hoppe
Bundesliga

Andreas Brehme ist tot: Diese Bilder zeigen ihn, bevor seine Karriere richtig begann

20.02.2024, 11:04
Mehr «Sport»

Kurz nach dem Tod von Franz Beckenbauer verliert der deutsche Fußball einen weiteren ganz Großen. Wie seine Lebensgefährtin Susanne Schaefer im Namen seiner Familie der Deutschen Presse-Agentur am Dienstagvormittag bestätigte, ist Andreas Brehme im Alter von 63 Jahren verstorben.

"Ich bin unendlich geschockt. Ich werde Andi als Spieler und ganz besonders als Mensch sehr vermissen", sagte Brehmes Weltmeister-Kollege Pierre Littbarski dem Sportinformationsdienst (sid).

Sein Elfmetertor im WM-Finale 1990 machte Brehme weltberühmt. Er spielte für Top-Vereine wie Bayern München und Inter Mailand, doch seine Profi-Karriere begann er im beschaulichen Saarbrücken.

Da er sich mit dem Hamburger SV, seinem Heimatklub, nicht einigen konnte, ging es für Brehme 1980 zunächst in die zweite Liga zum FC Saarbrücken. In 36 Spielen erzielte er drei Treffer, blieb jedoch nur eine Saison im Saarland.

Andreas Brehme 1. FC Saarbr�cken, re. gegen Klaus Teichmann VfB Eppingen
Andreas Brehme (r.) startete seine Karriere beim FC Saarbrücken in der 2. Bundesliga.Bild: imago images / Ferdi Hartung

Brehme wechselte anschließend zum 1. FC Kaiserslautern und ist dort bis heute eine absolute Vereinslegende.

Bildnummer: 07448523 Datum: 12.12.1981 Copyright: imago/Kicker/Liedel
Andreas Brehme (Lautern, li.) gegen Peter Stocker (N�rnberg) - DEUTSCHSPRACHIGE SPORTZEITSCHRIFTEN UND -ZEITUNGEN NUR NACH R�CKSP ...
Dank seiner guten Technik konnte Andreas Brehme (l.) auch auf schwierigem Boden brillieren. Foto: imago images / /Kicker/Liedel

Obwohl er nicht der schnellste war, wurde er dank seiner Vielseitigkeit, Beidfüßigkeit und guten Technik zum unumstrittenen Leistungsträger. Von 1981 bis 1986 erzielte er in 154 Spielen 34 Tore.

Bildnummer: 09229427 Datum: 14.05.1984 Copyright: imago/Ferdi Hartung
14.05.1984, Kaiserslautern - 1. Bundesliga 1983/1984 - 1. FC Kaiserslautern - Andreas Brehme beim Kochen; 709 Fussball 1. FC Kais ...
Andreas Brehme 1984 bei einem Fotoshooting in seiner Küche.foto: imago images / Ferdi Hartung

Brehme kündigte eigentlich schon 1985 an, in seine Heimatstadt Hamburg zurückkehren zu wollen, um für den HSV zu spielen. "Schließlich komme ich aus Hamburg, und es wäre das größte, wenn ich einmal in dieser Mannschaft spielen würde", soll er damals gesagt haben. Ein Wechsel zerschlug sich jedoch während seiner Laufbahn mehrmals.

Bildnummer: 06793745 Datum: 15.07.1985 Copyright: imago/Ferdi Hartung
Andreas Brehme (1. FC Kaiserslautern); 602 Herren Fussball GER 1. BL Lautern vdia xmk 1985 quer o0 Saison 1985/1986, Pr�sentation ...
Andreas Brehme während seiner letzten Saison beim 1. FC Kaiserslautern. foto: imago images / Ferdi Hartung

So blieb er beim 1. FCK und ging 1986 zum FC Bayern. Die Münchner zahlten damals die Rekordablöse von zwei Millionen D-Mark für den Defensivspieler.

Andreas Brehme (1. FC Kaiserslautern) unterschreibt einen Vertrag zur neuen Saison beim FC Bayern M�nchen, daneben Manager Uli Hoene� (li.) und Pr�sident Fritz Scherer

Andreas Brehme 1 FC Kaisersla ...
Andreas Brehme war bei seinem Wechsel zum FC Bayern der Rekordtransfer der Bundesliga. Schon damals war Uli Hoeneß (l.) Manager des Klubs. Bild: imago sportfotodienst / Fred Joch

Andreas Brehme: Vereinslegende bei Inter Mailand und Kaiserslautern

Mit den Münchnern wurde er Deutscher Meister, wechselte jedoch zwei Jahre später zu Inter Mailand. An seiner Seite damals: Jürgen Klinsmann und Lothar Matthäus. In Italien wurde er ebenfalls Meister, zudem gewann er mit Inter den Uefa-Pokal. 1989 wurde Brehme als Italiens Fußballer des Jahres ausgezeichnet.

ANDREAS BREHME, Inter, Serie A SERIE A 1990-91 INTER PUBLICATIONxNOTxINxITA
Bei Inter Mailand wurde Brehme zu Italiens Fußballer des Jahres gewählt.Bild: imago images / STUDIO FOTOGRAFICO BUZZI SRL
Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Zur Saison 1993/94 kehrte er nach Kaiserslautern zurück und wollte im Sommer 1996 eigentlich seine Karriere beenden. Obwohl er mit dem Team den DFB-Pokal gewann, stieg die Mannschaft am Ende der Saison ab und Brehme verschob sein Karriereende.

Er führte das Team als Kapitän zum direkten Wiederaufstieg und war ein Teil der Mannschaft, die 1997/98 als Aufsteiger sensationell deutscher Meister wurde.

Bildnummer: 00061358 Datum: 09.05.1998 Copyright: imago/Oliver Behrendt
Ein Traum: Der Lauterer Haudegen Andreas Brehme darf zum Abschied seiner Karriere die Meisterschale nochmal hochhalten; Andy Br ...
Mit Kaiserslautern wurde Brehme als Aufsteiger sensationell deutscher Meister.Foto: imago images / Oliver Behrendt

Andreas Brehme: Tor im WM-Finale bleibt unvergessen

Für die deutsche Nationalmannschaft machte Brehme 86 Spiele und erzielte dabei acht Treffer. Den wichtigsten wohl im WM-Finale gegen Argentinien 1990.

Brehmes besondere Stärke war seine Beidfüßigkeit. Er sagte immer, dass er mit einem Fuß härter, mit dem anderen dafür platzierter schießen konnte.

Deutschland ist Weltmeister 1990, v.li.: Andreas Brehme, Thomas H��ler Lothar Matth�us
Andreas Brehme streckt den WM-Pokal in die Höhe. Bild: imago images / ferdi hartung

Während er bei der WM 1986 noch einen Strafstoß mit links schoss, platzierte er den Ball im Finale 1990 mit dem rechten Fuß perfekt flach in die untere Ecke. Er ist bis heute der einzige Spieler, der ein WM-Finale per Elfmeter entschieden hat.

Im Interview mit dem "Kicker" erzählte Brehme, dass er auch 30 Jahre später auf dieses Tor "täglich und überall, auch von wildfremden Menschen" angesprochen wird.

Marco Reus: US-Klub hat Vorkaufsrecht auf BVB-Star – Wechsel droht aber zu platzen

Es war ein denkwürdiger Abschied für Marco Reus, der am Samstag sein letztes Bundesliga-Spiel für Borussia Dortmund absolviert hat. Nachdem er früh an der Latte gescheitert war, legte Reus in seiner 294. Partie für den BVB den Treffer zum 1:0 auf und erzielte wenig später selbst ein Traumtor.

Zur Story