Bild: www.imago-images.de

Wie beim WM-Finale 2014! Das steckt hinter der Final-Flitzerin von Madrid

01.06.2019, 22:0802.06.2019, 14:14

Das Finale enttäuscht eben nie. So auch in das Champions-League-Finale in Madrid. Der FC Liverpool geht gegen Tottenham bereits nach zwei Minuten in Führung. Doch nach dem vielversprechenden Start kann die Partie nicht halten, was wir uns erhofft haben. Zumindest fußballerisch. Eine Flitzerin hat Mitte der ersten Halbzeit für Aufsehen gesorgt.

Bild: www.imago-images.de

Die Frau war knapp bekleidet, trug lediglich einen Badeanzug mit der Aufschrift "Vitaly Uncensored". Doch was steckt dahinter?

Vitaly ist Vitaly Zdorovetskiy, ein russischer Comedian, der auf YouTube durch seine Streiche bekannt wurde. Sein wohl berühmtester Auftritt war beim WM-Finale 2014, als er selbst zum Flitzer wurde, und die späteren deutschen Weltmeister nervte.

Benedikt Höwedes war damals nicht so glückllich.
Benedikt Höwedes war damals nicht so glückllich.
Bild: imago sportfotodienst

Während seines Platzsturms konnte man die Worte "Natural Born Prankster" auf seinem Bauch lesen, was so viel wie "notorischer Spaßvogel" heißt. Damals hatte er vor seiner Aktion getwittert: "Sehe Euch morgen im TV. Germany vs. Argentina".

Jetzt hat er eine Nachfolgerin gefunden. Es soll sich laut verschiedenen Medienberichten bei der Flitzerin um Kinsey Wolanski handeln. Noch während des Spiels hatte sie auf Instagram weit über 100.000 neue Follower gewonnen.

Auf Twitter gehen die Reaktionen auseinander:

Vor allem der Sexismus bei vielen Kommentatoren fiel auf:

(bn/zap)

Trotz vieler Spekulationen: Darum sagte dieser DFB-Star dem FC Bayern ab

Noch im vergangenen Jahr hielt sich kontinuierlich das Gerücht, dass es DFB-Star Florian Neuhaus von Borussia Mönchengladbach zum FC Bayern ziehen könnte.

Die Münchner waren sehr an einer Verpflichtung des 24-Jährigen interessiert und Neuhaus vermied in den zurückliegenden Monaten ein klares Bekenntnis zur Borussia. Zumindest bis jetzt.

"Ich wollte irgendwann auch nicht mehr Stellung beziehen", sagt der zentrale Mittelfeldspieler in einem Interview mit der Rheinischen Post.

Zudem bekannte sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel