Sport
Exklusiv

DFB-Stars als Playmobil-Figuren: Hersteller reagiert auf Fanfrust um Toni Kroos

Eine Auswahl an DFB-Profis gibt es künftig in Form von Playmobil-Figuren.
Eine Auswahl an DFB-Profis gibt es künftig in Form von Playmobil-Figuren.bild: playmobil
Exklusiv

DFB-Profis als Playmobil-Figuren: Wo ist Kroos? Hersteller reagiert auf Fanfrust

07.05.2024, 11:25
Mehr «Sport»

In knapp einem Monat eröffnen das DFB-Team und Schottland in München die Heim-EM. In insgesamt 51 Partien streiten 24 Mannschaften dann um die europäische Krone.

Unter Spielern, Trainern und Fans steigt die Vorfreude mit jedem Tag. In Vorbereitung auf das Großereignis grübeln die Übungsleiter über die richtige Kaderzusammenstellung, Profis kämpfen um ihr EM-Ticket und Fans bilden erste Tipprunden.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Was für viele Begeisterte ebenfalls zu einem großen Fußballturnier gehört: der Sammelspaß. In der Vergangenheit galt dieser vorwiegend Stickern, in diesem Jahr können zumindest die Anhänger:innen des DFB-Teams auch noch etwas anderes sammeln.

Playmobil bringt DFB-Figuren auf den Markt

Denn Playmobil hat in Zusammenarbeit mit dem DFB und der Supermarktkette Edeka 7,5 Zentimeter große Figuren von insgesamt 18 deutschen Nationalspielern auf den Markt gebracht. Ab dem 13. Mai sollen die Mini-Stars im Markt erhältlich sein, laufen soll die Aktion bis zum 22. Juni.

Eine Figur wird laut Playmobil im Verkauf 5,99 Euro kosten. Über eine Treuepunkteaktion bei Edeka können Kund:innen die einzelnen Nationalspieler auch für 2,99 Euro erstehen. Zum deutschen "Team" gehören:

Marc-André ter Stegen, Antonio Rüdiger, Robin Gosens, Matthias Ginter, Mats Hummels, Niklas Süle, İlkay Gündoğan, Joshua Kimmich, Jonas Hofmann, Julian Brandt, Jamal Musiala, Florian Wirtz, Kai Havertz, Niclas Füllkrug, Leroy Sané und Thomas Müller.

Manuel Neuer und Timo Werner sind zudem in einem Torschuss-Set verfügbar.

Playmobil erklärt Fehlen von Toni Kroos bei den Mini-Figuren

Der geneigte Fußballfan dürfte ob des einen oder anderen Namens nicht schlecht staunen. Gosens, Süle, Hofmann und Brandt spielten in den Planungen von Julian Nagelsmann zuletzt keine Rolle. Ginter und Werner werden die Heim-EM zudem verletzungsbedingt verpassen.

Zugleich fällt auf, dass zur Enttäuschung der Fans einige große Namen fehlen. Allen voran steht hierbei DFB-Rückkehrer Toni Kroos. Aber auch die zuletzt gesetzten Maximilian Mittelstädt und Robert Andrich haben es nicht in die Playmobil-Auswahl geschafft.

"Der DFB-Kader hat sich verändert und die Planungen für die Kooperation liegen schon etwas zurück", erklärt ein Unternehmenssprecher auf watson-Anfrage.

Hoffnung für Fans: Toni Kroos könnte nachproduziert werden

Tatsächlich kennen sammelnde Fußballfans Ähnliches auch schon von Stickeralben. Das aktuelle Heft von Topps führt etwa keinen aktiven Torhüter in der deutschen Mannschaft, mit Oliver Kahn lediglich eine Legende.

Einen derartigen Lapsus gibt es bei Playmobil nun nicht. Vielmehr deutet das Unternehmen sogar an, einzelne Profis wie Toni Kroos noch nachzuliefern: "Nachproduktionen sind grundsätzlich möglich. Man darf also gespannt sein, was sich rund um das Playmobil-Aufgebot vielleicht noch tut."

Eine Zusammenarbeit zwischen dem DFB und Playmobil ist im Übrigen keine Neuheit, schon zur WM 2018 hatten die beiden Unternehmen zusammen Figuren auf den Markt gebracht. Seinerzeit hatten die Spieler aber alle denselben Kopf, diesmal sind diese personalisiert.

Aktuell sei "nur die Kooperation für die anstehende Europameisterschaft bekannt", hält sich Playmobil zu der Frage bedeckt, ob es etwa auch für die WM 2026 wieder DFB-Stars als Miniaturfiguren geben wird.

Es dürfte auch davon abhängig sein, wie erfolgreich sich die aktuelle Kollektion verkauft. Darauf wiederum dürfte Toni Kroos als das DFB-Aushängeschild schlechthin einen großen Einfluss haben. Eine Überraschung wäre es also nicht, wenn der Real-Star in einigen Wochen ebenfalls als 7,5 Zentimeter große Figur im Laden auf seine Abnehmer wartet.

FC Bayern: Uli Hoeneß kannte Neuzugang nicht – und nennt Nagelsmann-Absage "komisch"

Er ist wieder da. Knapp drei Monate lang war es ruhig um Uli Hoeneß geworden; keine wutschnaubenden Anrufe im Doppelpass über den ungerechten Umgang mit seiner Person, keine eilfertigen Interviews zur Generalabrechnung mit den Fans des FC Bayern.

Zur Story