Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Von FIFA 10 bis 19: So haben sich Müller, Özil und Co über die Jahre verändert

watson sport

Wer hat welches Rating? Auch bei FIFA 19 sind die Stärke-Werte wieder Gradmesser für jeden Profi – und sagen einiges über die echten Skills aus. So manch ein Superstar war aber vor Jahren noch ein unbeschriebenes Blatt. Wir haben bei "Futhead" nach den Cards der Stars geschaut und ziemlich interessante Veränderungen zwischen FIFA 10 und FIFA 19 festgestellt.

In neun Jahren wurden aus Teenagern Erwachsene, aus Bronze wurde Gold und aus einem Zweitliga-Rating entwickelte sich eines für die Champions League. So manch ein Star hatte seinen Rating-Höhenpunkt aber schon vor einigen Jahren.  

Marco Reus

Das bedeuten die Werte:

Pace = Tempo
Shooting = Schießen
Passing = Passen
Dribbling = Dribbling
Defending = Abwehr
Heading = Kopfball

Robert Lewandowski

Ilkay Gündogan

Thomas Müller

Serge Gnabry

Leon Goretzka

Julian Draxler

Die günstigsten 11 Top-Talente für eine Karriere in FIFA 19

Yann Sommer

Mark Uth

Mesut Özil

David Alaba

Die Entwicklung von David Alaba bei FIFA

Roman Bürki

Ale Fotos kamen von der Seite futhead.com.

(bn)

Das sind die besten 15 Spieler bei FIFA 19

Das machen die deutschen Nationalspieler der WM 2006 heute

Mehr zu FIFA

Elfmeter, Jubel und Co.: So stark haben sich die "FIFA"-Spiele wirklich verändert

Link zum Artikel

"Einfach nur L2 und Schießen" – so ballert man das FIFA-Tor des Jahres!

Link zum Artikel

Mit diesem grandiosen Video reagiert ein Fußballprofi auf sein Rating bei FIFA 19

Link zum Artikel

Mit diesen 6 Tipps wirst du garantiert besser – der "FIFA"-Coach verrät seine Tricks

Link zum Artikel

"Extrem schlecht gemacht" – dieser Deutsche ist der schwächste Spieler in FIFA 19

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Bauern" – Esther Sedlaczeks Versprecher amüsiert die Zuschauer

Ein Freudscher Versprecher ist wahrscheinlich jedem schon einmal passiert: Man redet und redet und, ehe man sich versieht, kommt unwillkürlich das zum Vorschein, was man EIGENTLICH meint. 

Am Mittwochabend passierte Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek ein solcher Lapsus Linguae. Jedenfalls ist das unsere Ferndiagnose.

Warum? Sedlaczek moderierte das DFB-Pokal-Spiel des FC Bayern gegen Hertha BSC an – und dann trat bei Hertha-Fan (!) Sedlaczek das Unterbewusste zutage:

Am Ende war auf Berliner …

Artikel lesen
Link zum Artikel