firo : 16.05.2022, Fu?ball, 2.Bundesliga, Saison 2021/2022, FC Schalke 04, Meister 2.Bundesliga 2021/2022, Meisterschaft 2.Liga f?r Schalke 04, Meisterfeier, Aufstiegsfeier ARENA AUF SCHALKE, VELTINS  ...
Aufsteiger Schalke hat wegen Altlasten ein Personalproblem.Bild: augenklick/firo Sportphoto / J?rgen Fromme

Schalke 04 knapp bei Kasse: Drama um Trainer- und Spielersuche

05.06.2022, 08:06

Die Fans des FC Schalke 04 hatten lange gehofft. Vergeblich. Kō Itakura wird den Verein verlassen. Einfach dürfte die kommende Zeit für den Klub also nicht werden. Mit seinem Weggang haben die Königsblauen noch eine Kaderbaustelle mehr – und überhaupt gewaltige Probleme am Transfermarkt.

Abschied von Kō Itakura: Wieder mal liegt es am Geld

Nach dem Abstieg hatte S04 Kō Itakura im Sommer 2021 von Manchester City ausgeliehen. Seitdem lief der Spieler insgesamt 32 Mal für Schalke 04 auf. Dabei erzielte der 25-Jährige, der als Innenverteidiger und Sechser zum Einsatz kam, vier Treffer. Doch Ende Mai verkündete Schalke auf seiner Webseite: "Nach reiflicher Überlegung hat der Club den Entschluss gefasst, die Kaufoption nicht zu aktivieren".

NO SALES IN JAPAN! Ko Itakura (FC Schalke 04) mit Schale,Meisterschale,Cup,Trophaee, Teamfoto,Team,Mannschaft,Mannschaftsfoto, Jubel,Freude,Begeisterung, Siegerehrung. Fussball 2. Bundesliga Saison 20 ...
Kō Itakura muss sich von Schalke verabschieden.Bild: SVEN SIMON / Frank Hoermann / SVEN SIMON

Nach dem offiziellen Statement des FC Schalke 04 äußerte sich auch S04-Aufstiegstrainer Mike Büskens mit einem emotionalen Beitrag auf Instagram über Itakura: "Wir können das wirtschaftliche Paket wohl nicht stemmen, eine Summe, die noch vor wenigen Jahren nicht einmal für ein Stirnrunzeln bei den damaligen Entscheidern gesorgt hätte." Eigentlich könne er es immer noch nicht fassen. "Wir verlieren mit ihm nicht nur einen sehr guten Spieler, sondern auch einen fantastischen Charakter und unfassbar sympathischen Menschen."

Ein schmerzlicher Verlust für Büskens und den gesamten Klub.

Die Königsblauen sind jetzt nicht nur auf der Suche nach einem würdigen Itakura-Nachfolger, sondern auch nach einem erstklassigen Sturmpartner für Top-Torjäger Simon Terodde und einer Nummer 1.

Schalke 04: Keine langfristige Zukunft mit Büskens, doch Optionen fehlen

Und da wäre auch noch das Problem mit dem Chefcoach. Knapp vier Wochen nach der gefeierten Rückkehr in die Bundesliga sind Sportvorstand Peter Knäbel und Sportdirektor Rouven Schröder immer noch dabei, einen Nachfolger für Büskens zu finden. Die Schalker Vereinslegende, die während der vergangenen Saison den erfolglosen Dimitrios Grammozis abgelöst und die Knappen zurück in die Bundesliga geführt hatte, kommt für die Schalke-Bosse laut "Bild" angeblich nicht als Dauerlösung infrage.

trainer Mike Bueskens, FC Schalke 04 vs. Fc St. Pauli, Fussball, 2. Bundesliga, 33. Spieltag, 07.05.2022, DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO, Foto: E ...
Mike Büskens wird von den Fans hoch geachtet.Bild: Eibner-Pressefoto / Joerg Niebergall/Eibner-Pressefo

Auch bei der Suche nach einem neuen Trainer dürfte das liebe Geld wieder eine große Rolle spielen. Dass Schalke die 5,9 Millionen Euro für Itakura nicht stemmen kann, ist ein Signal – und liegt unter anderem an dramatischen Altlasten.

Schalke 04 immer noch schwach auf dem Transfermarkt

Denn Schalke hat starke Konkurrenz und steht wirtschaftlich schlecht da. So verwundert es nicht, dass es für den Verein schwer sein dürfte, einen namhaften Cheftrainer zu finden. Diejenigen, über die spekuliert wurde, haben offenbar bereits andere Pläne: Sandro Schwarz geht zu Herta BSC, Vincent Kompany will angeblich zum FC Burnley gehen und auch Peter Zeidler ist offenbar im Gespräch mit dem FC Augsburg.

Die Schulden sind das eine, die Schwierigkeit beim Verkauf von teuren Spielern wie Amine Harit oder Ozan Kabak das andere. Es gibt verschiedene Gründe, weshalb Schalke auch in diesem Sommer bei weitem nicht so auf dem Transfermarkt agieren kann, wie es die Verantwortlichen gerne würden.

Für diese Altlasten muss Schalke 04 jetzt bluten

Doch sind die Ursachen längst nicht nur bei noch unter Vertrag stehenden Spielern zu finden. Was die finanzielle Situation weiterhin belastet, sind ehemalige Abgänge. Selbst bei Sebastian Rudy sind noch Zahlungen seitens S04 fällig. Denn von der Verpflichtung im Sommer 2018 sind noch Teile der Ablösesumme fällig, die an den FC Bayern gehen.

firo : 26.09.2020 Fuvüball: Fussball: 1.Bundesliga Saison 2020/21 FC Schalke 04 - SV Werder Bremen 1:3 Einzelaktion , Sebastian Rudy
Für Sebastian Rudy sind immer noch Zahlungen fällig, die Schalke jetzt ausbremsen.Bild: augenklick/firo Sportphoto / firo Sportphoto/Jvºrgen Fromme

Die "Rudy-Rate" ist nicht die einzige finanzielle Belastung, die der Verein aktuell noch tragen muss. Auch bei Omar Mascarell und einigen anderen Spielern, sind noch Teile der damaligen Abfindungen offen, wie die "WAZ" berichtet.

Für diese Altlasten muss der Verein weiter bluten.

(ast / mit Material von afp)

WM 2022: Erste Worte nach DFB-Aus – Gündoğan kann es nicht fassen

Das vorzeitige Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft ist nun schon einige Tage her – die Enttäuschung ist allerdings immer noch groß. Der DFB hat bereits erste personelle Konsequenzen gezogen und sich mit dem langjährigen Manager, Oliver Bierhoff, auf eine Vertragsauflösung geeinigt.

Zur Story