Marcelos Sohn meistert mit den Real-Stars die Kopfball-Challenge 

16.05.2018, 10:11

Wer träumt nicht davon: Einmal mit Modric, Ramos und Co Kopfbälle hin und her jonglieren, um dann in der königlichen Jubeltraube hochgelebt zu werden. Sind wir ehrlich, wir alle. Enzo, der 8-jährige Sohn von Reals Außenverteidiger Marcelo, durfte das hautnah miterleben.

Über zwölf Stationen köpfte er sich in der Kopfball-Challenge bis zum Wascheimer ins pure Glück, wie der Instagram-Post seines Papas zeigt:

Vielleicht beruft Real Madrids Trainer Zinedine Zidane den kleinen Brasilianer ja bald als Ersatz für Papa Marcelo in den Kader. Die Frisur hat der Kleine ja schon. Das Champions-League-Finale am 26. Mai dürfte aber noch zu früh kommen. 

(bn)

Rührende Szene nach Supercup-Niederlage: BVB-Star macht Fan mit Behinderung glücklich

Obwohl Jude Bellingham den Supercup mit Dortmund gegen den FC Bayern verloren hat (1:3), zählt er zu den Gewinnern des Abends. Warum? Das zeigt eine Szene nach Abpfiff der Partie besonders.

Der 18-Jährige steht vor den Tribünen im Dortmunder Stadion, hat sein Trikot schon ausgezogen und beobachtet die Ränge. Dann geht er fast schon zielgerichtet auf einen Fan im Rollstuhl zu, überreicht dessen Begleitperson sein Trikot und richtet ein paar Worte an den Fan. Als Antwort bekommt Bellingham ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel