Sport
Fußball International

Fifa-Nachfolger: Erste einarmige Spielerin sorgt für Wirbel bei EA Sports FC

FILE - U.S. defender Carson Pickett plays against Colombia during the first half of an international friendly soccer match Tuesday, June 28, 2022, in Sandy, Utah. There was a time earlier in her socce ...
Carson Pickett ist US-Nationalspielerin und steht beim US-Klub North Carolina Courage unter Vertrag.Bild: AP / Rick Bowmer
Fußball International

Fifa-Nachfolger EA Sports FC: Erste einarmige Spielerin sorgt für Wirbel

26.09.2023, 10:02
Mehr «Sport»

Fußball verändert sich, das merken mittlerweile nicht nur die Spieler:innen der großen Ligen – wenn sie nicht gerade von einem der Verbandsbosse ungefragt auf den Mund geküsst werden. Auch viele Fans wünschen sich im 21. Jahrhundert eine diverse Fußballwelt, in der etwa gleichberechtigte Verträge für männliche und weibliche Spieler:innen existieren.

Entsprechenden Anpassungsbedarf hat auch der Spielentwickler Electronic Arts gesehen und nimmt den Fifa-Nachfolger "EA Sports FC24" zum Anlass, mehr Diversität in den E-Sport zu bringen. Auch in diesem Jahr baut EA den Anteil an weiblichen Spieler:innen weiter aus.

Schon vor dem Release am 29. September sorgt eine der neuen Spielerinnen nun für Aufsehen.

PlayStation DualSense controller and EA Sports FC24 on PlayStation Store displayed on a tv screen are seen in this illustration photo taken in Krakow, Poland on August 9, 2023. (Photo by Jakub Porzyck ...
Das neue Game von Electronic Arts hat wie gewohnt schon vor dem Release große Euphorie ausgelöst. Bild: Getty Images / NurPhoto
Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

EA Sports nimmt Spielerin entscheidende Fähigkeit

In dem neuen Game kann man aus 19.000 Spieler:innen von 700 Teams wählen, darunter Charaktere wie Erling Haaland oder Alexandra Popp. Auch aus der amerikanischen NWSL stehen Stars wie Rose Lavelle und Carson Pickett zur Verfügung – letztere darf nur leider nicht alles machen, was andere Spieler:innen können.

User:innen auf X und Reddit zeigten sich zunächst begeistert über die Aufnahme der Spielerin von North Carolina Courage in das neue Game von EA Sports. "Inklusion wie hier würde ich in Zukunft gerne mehr sehen", schreibt etwa ein Fan auf X. Pickett wurde ohne linken Unterarm geboren und gilt aktuell als einzige einarmige Profi-Fußballerin.

Nun ist die US-Amerikanerin auch bei "EA Sports FC 24" die erste einarmige Spielerin. "So aufgeregt!", schreibt die 30-Jährige selbst in einem entsprechenden Post auf X.

Wie ein weiterer Social-Media-Beitrag nahelegt, hat der Pickett-Charakter bei "EA Sports FC 24" allerdings eingeschränkte Fähigkeiten. Sie kann weder Einwürfe machen, noch ins Tor eingewechselt werden. Alle anderen Spieler:innen können bei Fifa und wohl auch beim Nachfolger-Game unabhängig von ihrer gängigen Position ins Tor eingewechselt werden, etwa wenn sich Torhüter:innen verletzt hatten.

Die 30-jährige Pickett hatte in der Vergangenheit stets klargemacht, dass sie wie alle anderen als Profi-Fußballerin und nicht nur als einarmige Sportlerin wahrgenommen werden wolle. Durch ihr Auftauchen bei "EA Sports FC 24" sehen viele eine große Chance für die Sichtbarkeit von Sportler:innen mit Behinderungen.

Fans spekulieren über weiteren Bug bei EA Sports

Auf Reddit diskutieren Nutzer:innen nun, wie mögliche Strafen für Handspiel bei dem Pickett-Charakter geregelt wurden. Viele gehen davon aus, dass auch hier ein Bug vorliegen dürfte und eine Strafe vergeben wird, wenn der Ball den Bereich durchkreuzt, wo eigentlich der Arm grafisch umgesetzt wäre.

Insgesamt gibt es beim Fifa-Nachfolger bis auf den neuen Namen nur wenig sichtbare Veränderungen. Männliche und weibliche Fußball-Stars dürfen jetzt zwar gemeinsam auf dem Platz stehen und auch die Spielwerte der Frauen wurden im neuen Game deutlich an die Realität angepasst. Fans des Spiels kritisieren jedoch, dass alte Bugs wie ungewollte Kollisionen nicht behoben wurden.

Die weltbekannte Fifa-Reihe gilt seit Jahren als eines der erfolgreichsten Spiele des EA-Konzerns. Das letzte Spiel der Reihe "Fifa 23" verzeichnete bereits eine Woche nach Release mehr als 10 Millionen Spieler:innen auf der gesamten Welt.

FC Bayern: Spielverlegung gegen Union Berlin beschert große Probleme

Am vergangenen Mittwoch endete für den FC Bayern in der Champions League eine unglaubliche Serie. 17 Gruppenspiele in Folge waren die Münchener immer als Sieger vom Platz gegangen. Ausgerechnet gegen das vermeintlich kleine Kopenhagen kam der FCB dann aber nicht über ein 0:0 hinaus. Ein Resultat, das die Bayern-Stars am Wochenende sicherlich gerne mit einem Torfestival wettgemacht hätten.

Zur Story