Mourinho hat wirre Ausrede für 0:3-Niederlage – und bricht Pressekonferenz ab

28.08.2018, 12:3328.08.2018, 12:57

"The Special One" macht seinem Namen wieder alle Ehre. Jose Mourinho reagierte nach der 0:3-Pleite von Manchester United gegen Tottenham Hotspur am Montagabend auf der anschließenden Pressekonferenz äußerst gereizt und verließ vorzeitig das Podium.

"Wie war das Ergebnis heute?", raunzte Mourinho einen Journalisten an und streckte dabei drei Finger in die Höhe. 

Dann fügte er wutschnaubend eine wirre Ausrede hinzu:

"Aber was bedeutet das noch? Drei Meistertitel, die ich gewonnen habe. Ich habe mehr Meistertitel gewonnen als alle anderen 19 Trainer zusammen. Ich drei, die zwei."
Mou ist mal wieder auf 180.

Anschließend verabschiedete er sich mit den Worten: "Respekt, Respekt, Respekt".

Manchester United hatte zum Abschluss des dritten Spieltages seine zweite Saisonniederlage kassiert und war auf Platz 13 zurückgefallen.

(bn/sid/t-online)

Noch schockierender: Diese Maskottchen

1 / 11
Die süßesten und schockierendsten Maskottchen
quelle: instagram/hallescherfuãŸballclub
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Nach Notlandung: DFB-Team im Ersatzflieger nach Deutschland

Die deutsche Fußballnationalmannschaft der Männer musste am Donnerstag in Edinburgh zwischenlanden. Auf dem offiziellen Twitter-Account des Teams gibt es die Entwarnung: "Uns geht's gut." Laut der Webseite Flightradar sendete die Maschine auf dem Weg von Reykjavík nach Frankfurt am Main einen Notruf. Mittlerweile sitzen Delegation, Mannschaft, Trainer sowie Betreuer in einem Ersatzflieger nach München.

"Sicherheitscheck an der Maschine läuft…", hieß es vom DFB-Team am Donnerstagmorgen. Was …

Artikel lesen
Link zum Artikel