"Dein Trikot will ich nicht, aber das von CR7."
"Dein Trikot will ich nicht, aber das von CR7."
Bild: reuters

Vorwürfe gegen Schiri: Wollte er das Trikot von Ronaldo?

22.06.2018, 16:52

Nordin Amrabat, Nationalspieler Marokkos, erhebt nach der 0:1-Niederlage seiner Mannschaft gegen Portugal Vorwürfe gegen den Unparteiischen der Partie. Der US-Schiedsrichter Mark Geiger soll angeblich Portugals Cristiano Ronaldo nach dessen Trikot gefragt haben.

"Von Pepe habe ich gehört, dass er Ronaldo in der ersten Hälfte um sein Trikot gebeten hatte. Worüber reden wir hier? Wir sind bei der WM. Das ist hier kein Zirkus."
Nordim Amrabat

Ein niederländischer TV-Sender zeichnete die Aussagen auf:

Pepe selbst hat sich zur Angelegenheit noch nicht geäußert. Es ist gut vorstellbar, dass der Verteidiger seinen Gegner mit der Aussage auch nur provozieren wollte.

Die FIFA wies die Vorwürfe Amrabats entschieden zurück. Der Weltfußballverband teilte in einer Erklärung mit: "Die Fifa-Schiedsrichter haben klare Anweisung was ihr Verhalten und ihre Beziehung zu den Teams betrifft und es kann bestätigt werden, dass Herr Geiger in vorbildlicher Manier gehandelt hat."

(ds/watson.ch)

Rührende Szene nach Supercup-Niederlage: BVB-Star macht Fan mit Behinderung glücklich

Obwohl Jude Bellingham den Supercup mit Dortmund gegen den FC Bayern verloren hat (1:3), zählt er zu den Gewinnern des Abends. Warum? Das zeigt eine Szene nach Abpfiff der Partie besonders.

Der 18-Jährige steht vor den Tribünen im Dortmunder Stadion, hat sein Trikot schon ausgezogen und beobachtet die Ränge. Dann geht er fast schon zielgerichtet auf einen Fan im Rollstuhl zu, überreicht dessen Begleitperson sein Trikot und richtet ein paar Worte an den Fan. Als Antwort bekommt Bellingham ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel