Portugal's Cristiano Ronaldo celebrates after scoring from the penalty spot his side's opening goal against Ghana during a World Cup group H soccer match at the Stadium 974 in Doha, Qatar, Thursday, N ...
Cristiano Ronaldo und Portugal mussten gegen Ghana am Ende nochmal zittern. Bild: AP / Manu Fernandez
WM 2022

WM 2022: Portugal siegt 3:2 gegen Ghana – Gegenspieler verhöhnt Cristiano Ronaldo

24.11.2022, 20:3724.11.2022, 20:38

Portugal hat Ghana in der Gruppe H mit 3:1 besiegt. Lange taten sich die Portugiesen gegen defensiv eingestellte Ghanaer schwer, doch in der Schlussviertelstunde drehten sie auf und konterten die Black Stars mehrfach aus. Mit einem späten Anschlusstreffer machten die es dann nochmal spannend.

Die Tore

1:0 Cristiano Ronaldo (65.)
1:1 Ayew (73.)
2:1 Joao Felix (78.)
3:1 Rafael Leao (80.)
3:2 Bukari (89.)

Der Tweet des Spiels

Vor der Partie waren alle Augen auf Cristiano Ronaldo gerichtet. Der 37-Jährige spielt in Katar wahrscheinlich sein letztes Nationalmannschaftsturnier. Wie emotional das Turnier für ihn ist, offenbarte Ronaldo, als er beim Singen der portugiesischen Hymne mit den Tränen kämpfte.

Zahl des Spiels: 5

Als erster Spieler in der Geschichte sind Cristiano Ronaldo Tore bei fünf verschiedenen Weltmeisterschaften gelungen. 2006, 2010, 2014, 2018 und jetzt 2022 trug sich der Portugiese in die Torschützenliste ein. Damit steht er vor seinem ewigen Rivalen Lionel Messi, Brasiliens Fußball-Legende Pelé und den deutschen Stürmern Miroslav Klose und Uwe Seeler, die alle an jeweils vier Weltmeisterschaften getroffen haben.

Kuriosität der Partie

Nach seinem Treffer zum 2:3 kopierte Ghanas Stürmer Osman Bukari Cristiano Ronaldos berühmten Torjubel und verhöhnte den Superstar damit klar. Die Fernsehbilder fingen anschließend Ronaldos Reaktion auf den späten Gegentreffer ein: Resigniert winkte er ab. Letztendlich ging es für sein Team aber nochmal gut.

Wie es für die Teams weitergeht

Die Portugiesen spielen am Montag um 20 Uhr gegen Uruguay, das im ersten Spiel nicht über ein torloses Unentschieden gegen Südkorea hinauskam. Ghana und Südkorea messen sich ebenfalls am Montag, das Spiel steigt um 14 Uhr.

Themen
So läuft der WM-Tag: Marokko-Torhüter wird gegen Spanien zum Helden – Ronaldo bei Portugal nur Ersatz
Die WM erlebt ihren 17. Turniertag. Hier erfährst du alles, was du über die heutigen Spiele wissen musst.

Marokko gelingt bei dieser WM die erste große Sensation. Im Elfmeterschießen besiegen die Afrikaner den haushohen Favoriten Spanien mit 3:0. Die Iberer konnten dabei keinen einzigen Elfmeter verwandeln.

Zur Story