Sport
Zweite Bundesliga

Hertha BSC: Toptorjäger Haris Tabaković erklärt sein Erfolgsgeheimnis

01.11.2023, xfrx, Fussball DFB Pokal 2.Runde, Hertha BSC Berlin - FSV Mainz 05 emspor, v.l. Haris Tabakovic Hertha BSC Freude,froehlich,lachend DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as I ...
Hat für Hertha BSC bereits zwölf Mal getroffen: Haris Tabaković.Bild: IMAGO / Jan Huebner
Zweite Bundesliga

Hertha BSC: Toptorjäger Haris Tabaković erklärt sein Erfolgsgeheimnis

10.11.2023, 18:24
Mehr «Sport»

Die letzten Spielzeiten waren für Hertha BSC kein Zuckerschlecken. Der Hauptstadtklub taumelte Jahr für Jahr immer näher gen 2. Liga, in der vergangenen Saison war es dann so weit und der Abstieg besiegelt. Die Gründe für den Absturz waren vielschichtig und könnten ganze Bücher füllen. Ein Problem, das über all die Jahre bestand, war die harmlose Offensive.

So fehlten den Berlinern wahlweise die Ideen oder aber die Spieler, die ihnen eine gewisse Anzahl an Toren garantiert hätten. Echte Knipser eben. Einen solchen haben sie im zurückliegenden Sommer endlich mal wieder gefunden. Die Rede ist von Haris Tabaković.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Der Mittelstürmer kam für eine halbe Million Euro von Austria Wien. Für seinen Ex-Verein hatte er in der Vorsaison stolze 17 Ligatore erzielt. Aktuell steuert er sogar auf eine noch bessere Ausbeute zu. Denn in seinen ersten elf Ligapartien für Hertha BSC hat der 29-Jährige bereits neun Mal zugeschlagen. In zwei DFB-Pokal-Spielen kommen drei weitere Treffer hinzu.

Hertha BSC: Tabaković schwärmt von Nebenmann Fabian Reese

Kein Wunder also, dass sich Tabaković schon jetzt zum Fanliebling entwickelt hat. Einen Spitznamen hat er sich dabei auch schon erarbeitet. So nennt ihn Herthas Anhängerschaft nur noch "Fluppe".

Warum es für ihn persönlich dermaßen gut läuft, erklärte der Angreifer nun im Gespräch mit "Sky". "Ich lebe von den Flanken, bin ein Stürmer, der die Bälle braucht", skizzierte er dabei zunächst, welcher Spielertyp er selbst überhaupt ist. Eben jene Bälle erhält er in Berlin – und zwar vor allem von Fabian Reese.

01.11.2023, xfrx, Fussball DFB Pokal 2.Runde, Hertha BSC Berlin - FSV Mainz 05 emspor, v.l. Fabian Reese Hertha BSC,Haris Tabakovic Hertha BSC celebrate the goal,Torjubel zum 2:0 DFL/DFB REGULATIONS P ...
Zwei, die sich bestens verstehen: Fabian Reese (l.) und Haris Tabaković.Bild: IMAGO / Jan Huebner

"Wir verstehen uns sehr gut. Das merkt man auf dem Platz, aber auch daneben", schwärmte Tabaković von seinem Nebenmann. Ganze vier Tore hat der Flügelspieler dem Mittelstürmer in dieser Saison bereits aufgelegt. Versucht hat Reese es sogar noch deutlich häufiger, seine 63 Flanken sind Spitzenwert in der 2. Bundesliga.

Tabaković lacht über Kommentar von Hertha-Trainer Pal Dárdai

"Was die beiden machen, ist Kunst", hatte Trainer Pal Dárdai mit Blick auf sein Offensivduo kürzlich geschwärmt. "Mein Spielertyp steht nicht immer für Kunst", entgegnete Tabaković nun grinsend, freute sich aber natürlich trotzdem über die Worte seines Übungsleiters: "Es ist schön, das von ihm zu hören."

Mit seinen neun Ligatoren steht der Herthaner in der Torjägerliste momentan ganz oben. "Es ist eine Momentaufnahme", freute er sich im Gespräch mit "Sky", gestand aber auch: "Wenn man zu diesem Zeitpunkt in der Saison da oben steht, will man das eigentlich nicht mehr abgeben."

Priorität genieße die Torjägerkanone bei Tabaković aber trotzdem nicht. Vielmehr wolle er in anderer Hinsicht oben stehen. "Das Wichtigste ist es, mit der Mannschaft da hochzukommen", hat er das große Ganze im Blick.

Momentan rangiert der Hauptstadtklub noch im Tabellenmittelfeld, steht auf dem zwölften Rang. Der Relegationsplatz ist fünf Punkte entfernt, uneinholbar ist dieser Rückstand nicht. Zumindest dann nicht, wenn Tabaković weiterhin so fleißig knipst.

Ex-Mitspieler Felix Klaus berichtet von Sauferlebnissen mit BVB-Duo

Für den BVB steht am Dienstagabend eine hochgradig wichtige Partie an. Borussia Dortmund trifft ab 21 Uhr vor heimischer Kulisse auf Atlético Madrid, will dabei das erste Mal seit elf Jahren wieder ins Halbfinale der Champions League einziehen.

Zur Story