Unterhaltung
Analyse

Dschungelcamp: Trotz Verlobung – düstere Prognose für Verena und Marc Terenzi

Tag 9. Überraschung nach dem Auszug von Verena Kerth. Marc Terenzi wartet am Strand auf sie und macht ihr einen Heiratsantrag.

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis u ...
Marc Terenzi und Verena Kerth haben sich nach wenigen Monaten Beziehung verlobt.Bild: rtl
Analyse

Dschungelcamp: Trotz Verlobung – düstere Beziehungs-Prognose für Marc und Verena

28.01.2023, 21:48
Mehr «Unterhaltung»

Für diese beiden konnte es gar nicht schnell und öffentlich genug gehen: Am selben Tag, an dem Verena Kerth das Dschungelcamp verlassen musste, bekam sie von Marc Terenzi einen Heiratsantrag – und nahm diesen auch freudestrahlend an. Das Paar ist gerade einmal wenige Monate zusammen. Marc Terenzi war im vergangenen Jahr noch mit Jenny Elvers liiert gewesen, erst im Sommer sollen sich die beiden getrennt haben.

Während für die meisten Pärchen ihre Verlobung ein intimer Moment ist, inszenieren ihn Kerth und Terenzi in aller Öffentlichkeit im Fernsehen. Besonders delikat ist auch die nun für immer bestehende Verbindung mit dem Dschungelcamp – einem Format, aus dem Terenzi als Sieger hervorging und seine Verlobte Verena bereits als Erste wieder herausgewählt wurde.

Was macht das mit ihnen als Pärchen? Und wie beeinflusst es die Außenwirkung von Marc und Verena? Watson hat dazu zwei Experten befragt, den Medienpsychologen Jo Groebel und den Paartherapeuten Christian Hemschemeier.

Marc Terenzi und Verena Kerth verbinden das Angenehme mit dem Nützlichen

Der renommierte Medienpsychologe Groebel sieht die öffentlichkeitswirksame Verlobung von Marc Terenzi und Verena Kerth als praktischen Schachzug an. "Beide haben ein Faible für die Öffentlichkeit und sind damit auch weit gekommen. Wenn die Leistung darin besteht, neue Aufmerksamkeit zu schaffen, muss man sich eben auch immer wieder neue Sachen ausdenken", erklärt Groebel. Und weiter:

"Vielleicht ist die Liebe wirklich so unendlich groß, dass die Verlobung nur konsequent ist. Anekeln werden sie sich im echten Leben sicher nicht. So können sie vielleicht das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden: die echten Gefühle mit den Schlagzeilen."
Jo Groebel über Marc Terenzi und Verena Kerth
Jo Groebel ist Medienwissenschaftler und -psychologe.
Jo Groebel ist Medienwissenschaftler und -psychologe. bild: Jo Groebel

Es sei jedoch auch offensichtlich, was der wichtigste Grund für die Verlobung im Fernsehen sei: "Mit solchen Aktionen kann man die Aufmerksamkeit noch ein bisschen aufrechterhalten." Groebel erklärt: "Denn die ebbt schnell wieder ab, gerade auch, weil Verena als Erste rausflog und gar nicht so einen bleibenden Eindruck hinterlassen konnte."

Negative Reaktionen auf Verlobung nach dem Dschungelcamp

In der Sendung "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" hat Verena mehrfach offen erzählt, dass sie sich einen Antrag von Marc wünschen würde. Paartherapeut Christian Hemschemeier erklärt gegenüber watson, warum die Verlobung trotzdem nach hinten losging: "Das hört sich so toll an: 'Ach, dann gehen wir ins Dschungelcamp und danach kommt der Heiratsantrag.' Das hat aber überhaupt nicht funktioniert, weil die Social-Media-Reaktion danach sehr negativ war. Das ist nicht, was sie wollten." Hemschemeier urteilt: "Das war keine gute Aktion."

Aus der Perspektive der öffentlichen Personen Marc und Verena ist ein Heiratsantrag vor der Kamera nachvollziehbar, für das Paar Marc und Verena eher weniger. Hemschemeier erläutert: "Wenn sie glücklich sind und heiraten wollen, sollen sie das machen." Aber:

"Muss man immer alles nach außen stellen und öffentlich machen? Auch solche intimen Momente? Müssen da immer Kameras dabei sein?"
Paartherapeut Christian Hemschemeier
Psychologe Paartherapeut Christian Hemschemeier
Christian Hemschemeier ist Paartherapeut.bild: christian kerner

Ein öffentlicher Antrag baut Druck auf

Hemschemeier meint, ein öffentlicher Antrag baue großen Druck auf. Das sei das größte Problem: "Die Kameras halten drauf, da kann man nicht sagen: 'Ich will dich nicht heiraten.'" Der Paartherapeut stellt jedoch auch klar, dass es, wenn vorher abgesprochen, kein Problem sei, sich öffentlich zu verloben.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Christian Hemschemeier kann sich vorstellen, dass Verena und Marc den öffentlichen Antrag im Nachhinein bereuen. "Weil die Rezeption jetzt sehr negativ ist, dass das peinlich rüberkommt, nicht cool." Besonders vonseiten Terenzis wirke der Liebesbeweis "sehr beliebig." Der Paartherapeut ergänzt: "Vielleicht sollte man nicht jede neue Beziehung gleich ins TV zerren, vor allem, wenn die nicht lange halten."

Neuer Cast von "Wer stiehlt mir die Show?" – ein Detail sorgt für Frust

Mit "Wer stiehlt mir die Show?" gelang Joko Winterscheidt und der Produktionsfirma Florida Entertainment ein erfolgreiches Unterhaltungsformat. Seit 2021 lädt der Moderator hier verschiedene Promis ein, die darum kämpfen, die Sendung zu übernehmen. Zuletzt nahm Lena Meyer-Landrut gemeinsam mit Klaas Heufer-Umlauf und Sarah Connor an der Show teil. Zudem wird in jeder Staffel eine Wildcard vergeben, sodass auch Nicht-Promis mitspielen können.

Zur Story