Unterhaltung
Dschungelcamp

"IBES"-Geheimnis gelüftet: Darum war David Odonkor ohne Begleitung im Dschungel

David Odonkor war einer der diesjährigen Dschungelstars.
David Odonkor war einer der diesjährigen Dschungelstars.Bild: RTL
Dschungelcamp

Trauriges "IBES"-Geheimnis gelüftet: Darum flog David Odonkor ohne Begleitung

09.02.2024, 16:28
Mehr «Unterhaltung»

In der 17. Staffel vom Dschungelcamp ging Sängerin Lucy Diakovska als Siegerin hervor. Mit ihr standen im Finale Leyla Lahouar und Twenty4Tim. David Odonkor war auch einer der diesjährigen Dschungelstars. Der einstige Nationalspieler landete im Gegensatz dazu nur auf dem neunten Platz.

Die Promis wurden wie jedes Jahr nach Down Under von ihren Vertrauten begleitet. Twenty4Tim reiste beispielsweise mit seiner Mutter Christina und seinem Stiefvater Sven an. Fabio Knez kam mit seiner Freundin Darya und Schwester Giannina.

David war hingegen der einzige Kandidat, der sich allein in den Flieger setzte, um sich dem Abenteuer zu stellen. Kurz vor Show-Start wurde bekannt, dass ihn seine Freundin Marilena Grabowski nicht nach Australien begleiten konnte. Der "Bild" sagte er: "Aus familiären Gründen kann sie kurzfristig nicht dabei sein. Sie war eingeplant, wir haben uns auf die Reise gefreut. Jetzt sind andere Dinge passiert: Ich bin jetzt hier, sie ist zu Hause und achtet auf das Haus."

Nun wurde bekannt, was konkret hinter dieser Erklärung für seinen Alleingang steckte.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Warum David Odonkor nicht von seiner Freundin begleitet wurde

Die "Bild" berichtete jetzt, warum David Odonkor tatsächlich allein nach Australien reiste, um sich im Dschungelcamp zu beweisen. Die Zeitung habe erfahren, dass kurz vor dem Abflug seine Freundin Marilena ein Schicksalsschlag ereilte. Ihre Dogge Anton sei nämlich nach schwerer Krankheit gestorben, hieß es. Das Management bestätigte dies auf Nachfrage der Zeitung. Ihre Trauer um ihren Hund sei zu groß gewesen, sodass sie nicht nach Down Under geflogen sei.

In jedem Fall möchte David Odonkor seine Zeit im Dschungelcamp nicht missen – auch, wenn er an Tag elf aus der Show flog, da er die wenigsten Anrufstimmen erhielt. Zuvor sorgte er mit seiner Nackt-Ansage für Aufsehen. Er bat die Kandidatinnen Leyla und Kim Virginia darum, dass sie sich etwas anziehen mögen. Die Aussage löste auf Social Media Diskussionen aus und wurde kritisch gesehen.

Im Interview mit der "Bild" sagte er nach seinem Auszug dazu: "Ich bin ein ehrlicher und direkter Typ. Im Dschungelcamp ist es nicht üblich, einen nackten Po zu zeigen. Wenn man 34 Stunden lang nur mit einem Tanga herumläuft und Aufmerksamkeit sucht – was an sich nicht negativ ist, das habe ich auch den Mädels gesagt –, dann ist das für mich nicht okay."

Er spreche Probleme immer direkt an, merkte David an. Viele hätten im Gegensatz dazu ihre Meinung zurückgehalten. Bei Mike und Kim habe er zum Beispiel gesagt, dass sie miteinander reden sollten, anstatt das ganze Camp damit zu belasten.

RTL-Kult-Kandidat schreibt vor wichtiger OP sein Testament – mit nur 33 Jahren

Ingo Peters nahm 2017 an "Schwiegertochter gesucht" teil und ist vielen Fans der Show noch in lebhafter Erinnerung. Zwar hat er mit Annika die Frau fürs Leben gefunden, abseits dessen jedoch kämpft er seit Jahren mit einem Problem: seinem Übergewicht.

Zur Story