Baby Yoda, The Mandalorian Pedro Pascal, The Mandalorian 2019 Chapter 4, Photo Credit: Lucasfilm Ltd. / The Hollywood Archive Los Angeles CA PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xLucasfilmxLtd.xAllxRightsxReservx 33899036THA

Die zweite Staffel von "The Mandalorian" endete mit einem überraschenden Auftritt, der nun für Spekulationen sorgt. Bild: www.imago-images.de / Lucasfilm Ltd.

Nach "The Mandalorian"-Erfolg: Gerüchte über Luke-Skywalker-Serie

Die zweite Staffel der gefeierten Disney+-Serie "The Mandalorian" ist gerade erst zu Ende gegangen und schon warten die Fans gespannt auf eine Fortsetzung. Und die wird es auch geben. An einer dritten Staffel wird bereits gearbeitet, laut Berichten soll diese womöglich schon im Dezember 2021 an den Start gehen. Doch das ist nicht das einzige, das die Fans des "Star Wars"-Universums beschäftigt. Es bahnt sich nämlich womöglich ein weiteres Spin-off an!

Das Ende der zweiten Staffel von "The Mandalorian" hatte die Serienfans bereits hellhörig werden lassen. Denn in der finalen Folge tauchte tatsächlich der junge Luke Skywalker auf – seines Zeichens eine echte "Star Wars"-Legende.

Eigene Serie für Luke Skywalker

Dem Jedi gelang es unter anderem Mando und Baby-Yoda vor den Dunkeltruppen zu retten. Sein Auftritt war eine echte Überraschung – und eventuell ein Hinweis auf das, was die Serienmacher künftig planen. Denn es könnte nicht nur bei diesem Gastauftritt bleiben. Stattdessen sollen die Planungen von Disney+ und Lucasfilm zu einer eigenen Luke-Skywalker-Serie bereits laufen, wie die US-Seite "fandomwire.com" berichtet.

The Mandalorian Finale

Der Auftritt von Luke Skywalker überraschte die "The Mandalorian"-Fans. Bild: Disney

Auch Katheleen Kennedy, die Präsidentin von Lucasfilm, hatte bereits verheißungsvoll angekündigt: "Es wird für jeden die passende Story in unserem Universum geben!"

Wann und vor allem, ob die Serie letztendlich tatsächlich realisiert wird, ist aber noch offen. Die Planungen sollen sich noch in einem frühen Stadium befinden, heißt es weiter. Auch Schauspieler stehen noch nicht fest, geschweige denn gibt es ein Drehbuch. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

(jei)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Netflix-Trailer zu "Lupin" zeigt bitteren Rachefeldzug: "Jetzt ist er zu weit gegangen"

Inspiriert von der gleichnamigen Romanfigur wurde "Lupin" für Netflix in diesem Jahr innerhalb kurzer Zeit zu einem riesigen Hit. Die Verantwortlichen verkündeten dann auch schnell, dass Nachschub bereits in Arbeit ist. Viele Fans warten ungeduldig, schließlich endete das erste Kapitel mit einem fiesen Cliffhanger. Nun gab der Streaming-Dienst bekannt, wann genau die neuen Folgen starten – und veröffentlichte direkt auch einen rasanten Trailer.

Wie der Clip schon verrät, geht Assanes …

Artikel lesen
Link zum Artikel