Für James Bond ist noch "keine Zeit zu sterben". Für Schauspieler Daniel Craig könnte es dagegen der letzte Bond-Film sein.
Für James Bond ist noch "keine Zeit zu sterben". Für Schauspieler Daniel Craig könnte es dagegen der letzte Bond-Film sein.
Bild: www.imago-images.de / MGM

Endlich ist er da! Neuer "James Bond"-Trailer protzt nur so mit Action

03.09.2020, 18:03

Der neue James-Bond-Film "Keine Zeit zu sterben" war der erste große Blockbuster, der von der Corona-Krise betroffen war. Kurz vor dem geplanten Filmstart Anfang April wurde der Release wegen der Pandemie verschoben. Auf November. Zwar ist Corona seither nicht verschwunden, doch Kinobesuche dürfen wieder stattfinden. Und so soll Daniel Craigs Abschiedsvorstellung diesmal wirklich starten.

Da der November nun also immer näher rückt, hat Universal Pictures bereits jetzt (erneut) die Marketingmaschinerie angeworfen und das neue Plakat veröffentlicht.

Der neue Trailer, der die Fans auf den Film einstimmen soll, ließ nicht lange auf sich warten. Und wie bei 007-Filmen üblich, verspricht der jede Menge Action.

Und hier ist er:

"James Bond: Keine Zeit zu sterben" wird auch deshalb von Fans sehnlich erwartet, da es der letzte Einsatz für Daniel Craig sein dürfte. Danach wird vermutlich ein neuer 007-Agent eingeführt. Wer das sein wird, ist noch nicht bekannt. Viele große Namen, wie Idris Elba oder Tom Hiddleston, wurden schon diskutiert. Selbst Superman-Darsteller Henry Cavill wurde (eher spaßeshalber) kurz als James Bond ins Spiel gebracht. Vieles deutet aber darauf hin, dass erstmals eine Agentin die Nummer 007 tragen dürfte. Tatsächlich könnten wir schon im kommenden Film Lashana Lynch als Actionheldin zu sehen bekommen. Bereits seit zwei Jahren ist sie im "James Bond"-Franchise als Doppelnullagentin präsent und gilt als heiße Kandidatin für Bonds Nachfolge.

Lashana Lynch als Agentin im neuen 007-Film.
Lashana Lynch als Agentin im neuen 007-Film.
Bild: www.imago-images.de / MGM

Angesetzt ist der Kinostart in Deutschland für den 12. November – vorausgesetzt, die Kinos bleiben offen.

(lau/watson.ch)

"Durfte nie die Herztöne unseres Kindes hören": Dagi Bee berichtet von schockierenden Erlebnissen bei ihrer Frauenärztin

Eigentlich ist die Freude bei Dagi Bee groß: Die Youtuberin und ihr Ehemann Eugen Kazakov erwarten ihr erstes Kind. Das verriet der Netz-Star in einem Videozusammenschnitt im Ibiza-Urlaub Anfang August. Über die Hälfte der Schwangerschaft hat die 26-Jährige mittlerweile schon hinter sich gebracht.

Natürlich gehörten in den vergangenen Wochen regelmäßige Termine beim Frauenarzt zu Dagis Alltag – nun verriet sie jedoch, dass sie bei ihrer Ärztin überhaupt keine schönen Erfahrungen sammelte …

Artikel lesen
Link zum Artikel