Unterhaltung
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
dpatopbilder - 23.06.2018, Sachsen, Leipzig: Helene Fischer tritt in der ausverkauften Red Bull Arena Leipzig auf. Das Konzert ist der Auftakt ihrer Deutschland Tournee. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Helene Fischer. Bild: dpa

Erster Weihnachtsfeiertag: Helene Fischer Show: Weltstars zu Gast

Seit neun Jahren warten Fans gespannt auf den 1. Weihnachtsfeiertag. Dann wird die "Helene Fischer Weihnachtsshow" ausgestrahlt.

Bereits letzte Woche wurde die drei Stunden lange Sause in Düsseldorf aufgezeichnet. Mit dabei waren Stars wie Thomas Gottschalk und Komikerin Martina Hill. Und: Backstreet Boy Nick Carter!

Nick Carter hatte Spaß mit Helene Fischer

Und der war begeistert von Helene. Nach der Show ließ er auch seine Fans an dem Erlebnis teilhaben und: postete eine Liebeserklärung. Äh, wie? Ja, Liebeserklärung.

Bei Instagram schrieb der Weltstar unter ein gemeinsames Pic mit der Schlager-Queen: "What an amazing time in Germany! Thank you Helene Fischer and team for having us. [...]" (zu dt: Was für eine tolle Zeit in Deutschland. Danke an Helene und ihr Team). Und fügte dann auf Deutsch hinzu: "Ich liebe dich".

Holla, das war aber nicht an die liebe Helene gerichtet, oder? Die ist schließlich vergeben. Nick aber auch – und glücklicher Vater zweier Kinder.

Dennoch ist die Liebeserklärung an Helene einfach nur Zucker. Offenbar hatten er und Deutschlands Schlager-Königin auf der Feier mächtig Spaß, wie das Foto zeigt.

Wir sind auf jeden Fall gespannt und warten auf die Ausstrahlung der Show.

(lin)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Unfall mit Tesla: Warum sich niemand traut, diesen Wagen zu entsorgen

Dominik Freymuth fühlt sich einfach "verarscht". Anfang Oktober setzte der Tiroler nach einem Hustenanfall seinen Tesla vor die Wand. Der Beginn einer Odyssee durch die absurde Welt der E-Mobilität.

Bislang haben Rettungskräfte wenig Erfahrung im Umgang mit den empfindlichen Batterien: Nach einer ersten Explosion des Wagens am Unfalltag setzte die örtliche Feuerwehr das Luxus-Limousine erstmal in einem Spezialcontainer unter Wasser, um die Batterie abzukühlen.

Zu groß war die Sorge der Experten …

Artikel lesen
Link zum Artikel